Homepage of Technische Universität Dresden

Personal tools
Home » ... » Studium » Bewerbung und Immatrikulation » Immatrikulation

Struktureinheit

Sections

Immatrikulation

>> DIE AUßENSTELLE DES iMMATRIKULATIONSAMTES DER tu dRESDEN AN DER MEDIZINISCHENfAKULTÄT INFORMIERT <<


Inhalt

Immatrikulation für zugelassene Studienanfänger 1. Fachsemester: Medizin und Zahnmedizin
Bewerbung und Immatrikulation in höhere Fachsemester Medizin und Zahnmedizin (z. B. Hochschulwechsel, Höherstufung, Re-Immatrikulation)
Studienplatztausch


     

Immatrikulation für zugelassene Studienanfänger 1. Fachsemester: Medizin und Zahnmedizin

Studienanfänger in den Studiengängen Medizin und Zahnmedizin werden an der TU Dresden nur zum Wintersemester immatrikuliert!


Zugelassene Bewerber erhalten gleichzeitig mit dem Zulassungsbescheid von "hochschulstart.de" in einem zweiten Schreiben alle für die Immatrikulation erforderlichen Unterlagen und weitere Hinweise von der TU Dresden zugeschickt. Für die Abgabe der Unterlagen und die Immatrikulation ist ein persönliches Erscheinen nicht erforderlich. Nach Rücksendung dieser Unterlagen wird jedem Studenten ein Semesterbogen zugestellt (siehe auch unter "Semesterbogen"). Damit ist die Immatrikulation (= Einschreibung) für das beantragte Semester vollzogen.

Hinweis für alle ausländische Bewerber - Studienanfänger:
Infos unter: http://tu-dresden.de/internationales/auslstud/application/studies_with_qualification/Bewerbungsunterlagen

Um den Studienanfängern den Studienbeginn und die Orientierung in neuer Umgebung zu erleichtern, hat die Medizinische Fakultät vor dem offiziellen Vorlesungsbeginn eine Einführungsveranstaltung vorgesehen. Zu dieser Veranstaltung erhalten Sie wichtige Informationen zum Studienablauf und zum "Umfeld". Es werden die Stundenpläne und Informationsmaterialien ausgegeben. Termin und Veranstaltungsort werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Für alle Studienanfänger der TU bietet die Fakultät Mathematik und Naturwissenschaften der TU Brückenkurse an. Diese Kurse werden besonders den zukünftigen Studentinnen und Studenten empfohlen, die im Gymnasium Physik, Chemie oder Biologie nicht bis zum Abitur belegt haben. Die Brückenkurse dienen der Wiederholung und Vertiefung des Lehrstoffes, dessen Kenntnis im 1. Studienjahr vorausgesetzt wird. Infos zu Terminen Ende August / Anfang September des Jahres unter: http://tu-dresden.de/studium/beratung/zentrale_studienberatung/studienanfaenger/brueckenkurse.

Sollten Sie vor Semesterbeginn erfahren, dass Sie zum Wehr- bzw. Zivildienst einberufen werden, und Sie können deshalb Ihre Zulassung nicht wahrnehmen, so haben Sie beim nächsten Zulassungsverfahren nach Ihrem Dienstende Anspruch auf eine bevorzugte Zulassung durch die ZVS. Um diesen Anspruch zu verwirklichen, müssen Sie sich nach Dienstende erneut bei der ZVS für den gleichen Studiengang und die gleiche Hochschule bewerben. Der Bewerbung sind der Nachweis über den Wehr- bzw. Zivildienst und der frühere Zulassungsbescheid beizulegen. Von der Einberufung verständigen Sie bitte umgehend das Studiendekanat der Medizinischen Fakultät (postalisch oder per E-Mail).

     

Bewerbung und Immatrikulation in höhere Fachsemester Medizin und Zahnmedizin (z. B. Hochschulwechsel, Höherstufung, Re-Immatrikulation)


Für die Studiengänge Medizin und Zahnmedizin (nur für höhere Fachsemester) ist eine Online-Bewerbung möglich unter: http://tu-dresden.de/studium/organisation/bewerbung_und_immatrikulation

Anträge auf Hochschulwechsel für Studierende der Medizin und Zahnmedizin, die in diesen Studiengängen an anderen Hochschulen eingeschrieben sind, ihr Studium jedoch an der TU Dresden fortsetzen möchten, müssen ebenfalls form- und fristgerecht (mit einem „Antrag auf Zulassung in zulassungsbeschränkte Studiengänge -  siehe folgendes Kapitel) jeweils vom 01. Dezember bis zum 15. Januar für das darauf folgende Sommersemester (SS) bzw. vom 01. Juni bis zum 15. Juli für das darauf folgende Wintersemester (WS) gestellt werden.

Bitte beachten Sie die SemestertermineRahmenzeiten 

Einzureichende Bewerbungsunterlagen:

- für deutsche und EU-Bewerber: die ausgedruckte Online-Bewerbung oder der "Antrag auf Immatrikulation" (gilt nur für Hochschulwechsler!)
  Antrag unter: Antrag auf Immatrikulation 
- für ausländische Studienbewerber (keine EU): die ausgedruckte Online Bewerbung oder der "Antrag auf Zulassung zum Studium …“
  -> Antrag unter http://tu-dresden.de/internationales/auslstud/application/studies_with_qualification/internationales/dateien/antrag_ger.pdf
- eine amtlich beglaubigte Kopie der Hochschulzugangsberechtigung (Abitur),
- eine Kopie der letzten Immatrikulationsbescheinigung mit Angabe der Fachsemester,
- bei Antrag auf Studienfortsetzung in einem vorklinischen Semester:
  ->   Anlage Medizin Vorklinik 
  ->   Anlage Zahnmedizin Vorklinik 
- bei Antrag auf Studienfortsetzung in einem klinischen Semester (Statistik für Medizin aus WS 2009/10 = über 600 Bewerber zum 1. klinischen Semester)
  eine beglaubigte Kopie des Zeugnisses über den Ersten Abschnitt der Ärztlichen Prüfung oder die Zahnärztliche Vorprüfung (Nachreichfrist: letzter Kalendertag
  vor dem beantragten Semester) mit Angabe der Anzahl der bereits absolvierten klinischen Semester und 
 - >  Anlage Medizin Klinik  
       Wichtig: Angabe des beantragten klinischen Semesters, bei Hochschulwechsel nach bestandenem „Ersten Abschnitt der Ärztlichen Prüfung“!
  - > Anlage Zahnmedizin Klinik  
       Wichtig: Angabe des beantragten klinischen Semesters, bei Hochschulwechsel nach bestandener „Zahnärztlicher Vorprüfung“!
- bei Fachrichtungswechsel (Quereinstieg) oder Studenten, die im Ausland studiert haben: "Antrag auf Anerkennung von Studienleistungen /
  Anrechnung von Studienzeiten" (Anrechnungsbescheid), z. B. unter: http://ld-dresden.de/lpa/  -> Formulare und Downloads -> Ausbildung zum Zahn-/Arzt
  Wichtig: Bei Wechsel von ausländischen Hochschulen oder aus verwandten Studiengängen unbedingt Anrechnungsbescheid  vorlegen, sonst ist  k e i n e  Bearbeitung möglich!  Eine Hoch- bzw. Hinabstufung in ein z. B. passendes Fachsemester ist aus Kapazitätsgründen n i c h t möglich.
- bei Studiengangwechsel innerhalb der TU: "Äquivalenzbescheinigung" unter http://ld-dresden.de/lpa/  -> Formulare und Downloads -> Ausbildung zum Zahn-/Arzt.
  Eine Hoch- bzw. Hinabstufung in ein z. B. passendes Fachsemester ist aus Kapazitätsgründen n i c h t möglich.
- bei ausländischen Studienbewerbern: eine beglaubigte Kopie des Nachweises hinreichender Deutschkenntnisse (z. B. DSH 2 mind. 75 % / DSH 3, ZOP oder Testdaf mind. 4 x 4)
- bei Antragswiederholung(en) -> Kopie des(r) Ablehnungsbescheide(s)
- Motivationsschreiben: Warum möchten Sie an die TU Dresden wechseln?
- ggf. Kopie der Exmatrikulationsbescheinigung

Haben Sie einen in der Prüfungsordnung vorgesehenen Leistungsnachweis, der für das Bestehen der Zwischen- oder Abschlussprüfung erforderlich ist, endgültig n i c h t bestanden, muss Ihnen laut Gesetz über die Hochschulen im Freistaat Sachsen (Sächsisches Hochschulgesetz – SächsHSG) vom 10.12.2008, lt. § 18, Abs. 2 Nr. 6 die Immatrikulation versagt werden.


Postanschrift:

Medizinische Fakultät Carl Gustav Carus
der Technische Universität Dresden
Studiendekanat
Fetscherstraße 74
01307 Dresden
 
Beachten Sie bitte, dass unvollständige Anträge  n i c h t  bearbeitet werden können.

Über den Antrag entscheidet das Immatrikulations-Amt der TU Dresden, und zwar in der Regel bis zum Semesterbeginn. Studienplätze in höheren Semestern werden nur innerhalb der Kapazität vergeben. Liegen mehr Anträge für ein Semester vor als freie Studienplätze vorhanden sind, wird vom Studiendekanat der Medizinischen Fakultät eine Rangfolge gebildet, nach der freie Plätze neu belegt werden.

Verfahren zum Ranking - Stand Wintersemester 2010 / 2011:

Als Grundlage gilt das Sächsische Hochschulzulassungsgesetz – SächsHZG vom 11. Juli 2009 § 7 Zulassung zu höheren Fachsemestern
„Werden in einem Studiengang Zulassungszahlen für höhere Fachsemester festgesetzt, sollen die verfügbaren Studienplätze durch die Hochschulen zunächst an zugelassene Studienanfänger mit anrechenbaren Studienleistungen, dann an Studienortwechsler oder Studienunterbrecher und schließlich an sonstige Bewerber vergeben werden.“
 
Rang 1:
- alle Bewerber, die im beantragten Studiengang an einer deutschen Hochschule eingeschrieben waren und – ggf. unverschuldet – das Studium unterbrochen haben

Rang 2:
- alle Bewerber, die im Studiengang an einer deutschen Hochschule immatrikuliert sind oder die im Studiengang an einer ausländischen Hochschule immatrikuliert waren und darüber einen Anrechnungsbescheid des zuständigen Landesprüfungsamtes vorlegen

Rang 3:
- alle Fachrichtungswechsler

Beachten Sie bitte, dass Sie nach einer ggf. erfolgten Zulassung den Platz  n i c h t  tauschen können, sondern mind. 1 Semester an der TU Dresden studieren müssen, bevor ein Tauschantrag bearbeitet wird.

Bewerbungen zum jeweiligen Sommersemester in das erste klinische Semester werden auf Grund des Studienjahresbetriebes an unserer Fakultät keinen Erfolg haben, weil das 1. Klinische Semester zum Sommersemester  n i c h t  angeboten wird!!

Sie erhalten vom Immatrikulations-Amt der TU Dresden bis zum angegebenen Zeitpunkt auf jeden Fall eine schriftliche Zusage oder Absage. Ein Nachrückverfahren wird bis 2 Wochen nach Vorlesungsbeginn durchgeführt, so dass Sie auch dann noch mit einer Zusage rechnen können.

Wenn Sie eine Zusage erhalten, so wird Ihnen mit dem schriftlichen Bescheid ein Meldebogen zugesandt. Der Meldebogen enthält auf der Rückseite Hinweise zum Nachweis über die Krankenversicherung (Infos unter http://tu-dresden.de/studium/organisation/krankenversicherung) und über die Einzahlung des Semesterbeitrages. Der ordnungsgemäß ausgefüllte Bogen ist mit den Unterlagen der Krankenkasse und dem Einzahlungsbeleg für den Semesterbeitrag dem Studiendekanat wieder zuzustellen (postalisch oder persönlich). Nach vollständigem Eingang der Unterlagen werden Sie an der TU Dresden immatrikuliert. Sie erhalten dann in 8 - 10 Tagen einen Semesterbogen an die von Ihnen angegebene Anschrift gesandt. Spätestens zum Vorlesungsbeginn geben Sie bitte den Exmatrikulationsnachweis Ihrer vorhergehenden Hochschule im Studiendekanat ab. Zeugnisse (beglaubigt) über bestandene Staatsprüfungen können bis spätestens zum Semesterende nachgereicht werden.

Wohnheimplätze sowie Ausbildungsförderung (BAföG) können Sie im Studentenwerk Dresden (www.studentenwerk-dresden.de), Fritz-Löffler-Straße 18, 01069 Dresden beantragen.

     

Studienplatztausch


Voraussetzungen
An der Medizinischen Fakultät der TU Dresden ist ein Tausch von Studienplätzen  n u r  in höheren Fachsemestern (also ab dem zweiten Semester) möglich und nur dann, wenn Sie zum beantragten Semester nicht neu zum Studium im betreffenden Studiengang an der TUD zugelassen wurden (z. B. aufgrund eines Hochschulwechsels). Beide TauschpartnerInnen müssen an einer Hochschule innerhalb der Bundesrepublik Deutschland für den gleichen Studiengang und im gleichen Fachsemester in der Vorklinik bzw. im gleichen Studiengang und im gleichen klinischen Semester in der Klinik ordnungsgemäß eingeschrieben sein.

Einem Tausch wird nicht zugestimmt:

-    jeweils zum 1. Fachsemester sowie im jeweils erstmalig
     im Studiengang an der TUD eingeschriebenen Semester
-    wenn Sie außerhalb der Regelstudienzeit sind
-    wenn Sie einen Leistungsnachweis endgültig nicht bestanden haben

Antrag
Der Antrag auf Studienplatztausch / - ringtausch ist bei der Außenstelle des Immatrikulationsamtes der Medizinischen Fakultät (spätestens bis zum letzten Tag des laufenden Semesters – 31.03., 30.09.) zu stellen Der Antrag kann bei der o. g. Stelle unter stdimma@mailbox.tu-dresden.de abgefordert werden.
Die Übereinstimmung hinsichtlich Fachsemesterzahl und Studienstand ist durch Beifügung entsprechender geforderter Belege (z. B. Immatrikulationsantrag- und bescheinigung, Physikum) nachzuweisen.

Vermittlung
Die Medizinischen Fakultät der TU Dresden vermittelt  k e i n e  TauschpartnerInnen. Es gibt jedoch eine Reihe von Möglichkeiten, TauschpartnerInnen zu finden:

An zahlreichen "Schwarzen Brettern" der Universität können Tauschwünsche
durch Aushang bekannt gemacht werden. Einige Tages- und Wochenzeitungen
führen zeitweise in Zusammenarbeit mit Tauschorganisationen Tauschaktionen
durch.

Tauschbörsen im Internet:
     *  vsb - Büro für Studienplatztausch Beratung und Vermittung
     *  Kostenlos können Tauschangebote auf den Seiten von UNICUM Online plaziert werden.
     *  Kostenlose Studienplatztauschbörse auf den Seiten von Audimax online
     *  ebenso unter uni-online.de
     *  Diploma works bietet die Möglichkeit, kostenlos zu inserieren (unter "Info-Börse")
     *  Chancen.Net Studienplatzbörse der F.A.Z. (unter "rund ums Studium")
     *  Unitools.de

Last modified: 13.02.2014 18:48
Author: Matthias Hinz