Homepage of Technische Universität Dresden

Personal tools
Home » Members » ute.morgenstern's Home

This document is not available in the language you requested. It is therefore shown in Deutsch

PD Dr.-Ing. Ute Morgenstern

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Biomedizinische Technik der TU Dresden, Stellv. des Institutsdirektors:

  • Lehre:
    • Module TU Dresden/IBMT (7 Studiengänge): Kooperative Systeme in der Biomedizinischen Technik und Medizinische Bildgebung; Kooperaion mit Dr. L. Oehme und Dr. Andreeff, TU Dresden,
    • Lehrveranstaltung "Medizinische Terminologie für die Biomedizinische Technik", Kooperation mit Dr. phil. V. Barth, BMT-Glossar und Lernsoftware Labyrinthos BMT-Lernsoftware Labyrinthos
    • Gastvorlesung an der Leibniz Universität Hannover, Institut für Mehrphasenprozesse (Prof. B. Glasmacher) "Simulation biologischer Prozesse in Organen und Organsystemen"
    • elektronische Lehrmodule für Blended Learning Biomedizinische Technik BMT-Lernsoftware TheraGnosos
  • Forschungs- und Drittmittelprojekte
    • Arbeitsgruppe "Medizinische Bildgebung in der Neurochirurgie", Leitung gemeinsam mit OA PD Dr. St. Sobottka, TU Dresden, Med. Fakultät Carl Gustav Carus, Klinik für Neurochirurgie (Direktor: Prof. Dr. G. Schackert)
      • Intraoperative Optische Bildgebung in der Neurochirurgie, Kooperation mit Prof. Dr. E. Koch, TU Dresden, Med. Fakultät Carl Gustav Carus, Arbeitsgruppe Klinisches Sensoring und Monitoring; Dr. W. Nahm, G. Panitz, Carl Zeiss Meditec AG Oberkochen (Rahmenkooperationsvertrag); Dr. X. Grählert, TU Dresden, Zentrum für Klinische Studien
      • Multispektrale Bilddatenerfassung in der Medizin, Kooperation mit Dr. A. Kulcke, Senspec GmbH Rostock
      • Bewertung der zerebralen Perfusion mittels ICG, Kooperation mit Prof. Dr. R. Steinmeier, Dr. S.-A. May, Klinik für Neurochirurgie, Klinikum Chemnitz gGmbH, Chemnitz
      • Multimodale Bilddatenfusion und autostereoskopische Visualisierung in der Medizin
    • Arbeitsgruppe Modellierung und Simulation in der Biomedizinischen Technik
      • Modell Zerebrale Autoregulation/Cuff Deflation Test, Kooperation mit Prof. Dr. R. Steinmeier, Dr. S.-A. May, Klinik für Neurochirurgie, Klinikum Chemnitz gGmbH, Chemnitz; Prof. Dr. T. Ziemssen, TU Dresden, Med. Fakultät Carl Gustav Carus, Klinik für Neurologie/ANF
      • Modell Zentralvenenpuls, Kooperation mit Prof. Dr. R. Stodtmeister,  Klinik für Augenheilkunde
      • Kooperation mit Dipl.-Ing. E. Busch, Siemens AG Forchheim (Rahmenkooperationsvertrag) und PD Dr..-Ing. Th. Nagel, TU Dresden, Institut für Feinwerktechnik und Elektronik-Design
  • Betreuung wissenschaftlicher Aufgaben
  • DGBMT / Fachausschuß Aus- und Weiterbildung 
  • Angebote für Gymnasiasten
  • Lebenslauf s.Lebenslauf
  • Veröffentlichungen s. Überblick
  • Herausgeber (gemeinsam mit Prof. Dr. M. Kraft, TU Berlin) der 12-bändigen Lehrbuchreihe "Biomedizinische Technik" BMT-Lehrbuchreihe
  • Mitherausgeber des Sonderbandes "Intraoperative Optical Imaging in Neurosurgery" in der wiss. Fachzeitschrift Biomedical Engineering BMT-Sonderband IOI
  • Mitarbeit an Pschyrembel, W.:  Klinisches Wörterbuch. 265. Auflage. Walter de Gruyter, Berlin 2013.
Last modified: 04.11.2013 02:11
Author: Ute Morgenstern

Contact
PD Dr.-Ing. Ute Morgenstern
Phone: +49 351 463-34228
Fax: +49 351 463-36026
email iconute.morgenstern@
mailbox.tu-dresden.de


Office:
Georg-Schumann-Straße 9,
room E 56 (Barkhausenbau)


Mail to:
TU Dresden, Institut für Biomedizinische Technik
D-01062 Dresden

Bulk mail to:
TU Dresden
Helmholtzstr. 10
D-01069 Dresden