13.09.2018

Fachtagung "Urbaner Wald" am 22./23. Oktober 2018 in Leipzig

Fachtagung_Urbaner_Wald © TUD, Lapla Fachtagung_Urbaner_Wald © TUD, Lapla
Fachtagung_Urbaner_Wald

© TUD, Lapla

Wald und Stadt galten jahrhundertelang als Gegensätze. In den letzten Jahrzehnten hat der Wald auch höchst erfolgreich in den Zentren unserer Großstädte Einzug gehalten. Der Waldanteil der kreisfreien Großstädte hat sich zwischen 1996 und 2015 von 15,8 % auf 17,3 % erhöht und ist damit stärker als im bundesweiten Durchschnitt angewachsen. Vergleicht man unterschiedliche siedlungsstrukturelle Kreistypen, so zeigten die kreisfreien Großstädte selbst im Zeitraum 2010-15 bundesweit die allergrößte Zuwachsrate. Zum einen führte der wirtschaftliche Strukturwandel in Städten mit sinkenden Einwohnerzahlen
zu Sukzessionsprozessen auf Brachflächen, die teilweise in Waldstadien mündeten. Zum  anderen wurde Wald zunehmend als stadtplanerisches Gestaltungselement erkannt
und aktiv in einer auf Nachhaltigkeit ausgerichteten Stadtentwicklung eingesetzt. Denn auch wachsende Städte benötigen zur Abdeckung der Erholungsansprüche ihrer Bevölkerung bei gleichzeitig wachsenden Herausforderungen durch den Klimawandel und vielfältigen städtischen Veränderungsprozessen eine attraktive und funktionsfähige grüne Infrastruktur, die zugleich finanzierbar sein muss. Aber wie sollten sie konkret gestaltet
werden, um einen möglichst hohen Erholungswert bei gleichzeitig hoher Bedeutung für die Biodiversität, das Klima und andere Naturhaushaltsfunktionen zu erzielen? Welchen Beitrag können urbane Wälder im Vergleich zu anderen Grünflächentypen in städtischen Grünsystemen tatsächlich leisten? Welches „Profil“ weisen sie als (neue)  Grünflächenkategorie auf und welche Effekte können sie in der Stadtentwicklung erzielen?

In der Fachtagung sollen die Ergebnisse eines Erprobungs- und Entwicklungsvorhabens des Bundesamtes für Naturschutz vorgestellt und diskutiert werden, in dem in der Stadt Leipzig drei neue Urbane Wälder angelegt und in einer wissenschaftlichen
Begleitforschung im Kontext zu weiteren Referenzwäldern und im Vergleich zu anderen Grünflächentypen untersucht wurden. Darüber hinaus werden auch weitere Städte zu Wort kommen, so dass insgesamt ein Erfahrungsaustausch zur Anlage und Entwicklung
Urbaner Wälder im Fokus der Tagung steht.

Programm zur Fachtagung

Anmeldeformular

Link zur Webseite "Urbaner Wald"

Zu dieser Seite

Ilka Werblow
Letzte Änderung: 24.09.2018