Handlungsempfehlung

Vor dem Hintergrund des im Koalitionsvertrag 2014-19 verankerten Prüfauftrages einer Landeskompensationsverordnung soll die bestehende Handlungsempfehlung zur Bewertung und Bilanzierung von Eingriffen im Freistaat Sachsen als mittlerweile gut eingeführtes und praxistaugliches Verfahren zur naturalen Bewertung von Kompensationsmaßnahmen aktualisiert und in Bezug auf einzelne fachliche Defizite überarbeitet werden.

Dabei sollen zielgerichtet alle Potentiale ausgeschöpft werden, die dazu dienen, fachlich hochwertige, multifunktionale Kompensationsmaßnahmen bei gleichzeitiger Minimierung der Inanspruchnahme landwirtschaftlicher Nutzfläche zu erreichen. Standards und einheitliche Vorgehensweisen bei der Eingriffsbewältigung sollen zu mehr Transparenz und Planungssicherheit führen.

Grundlage des Vorhabens stellt die Leistungsbeschreibung des Auftraggebers dar. Darüber hinaus sind die Stellungnahmen nachgeordneter Behörden des SMUL zum Änderungs- und Überarbeitungsbedarf der Handlungsempfehlung unter Beachtung der Randnotizen des SMUL zu berücksichtigen. Der aktuelle Diskussionsstand zur Bundeskompensationsverordnung, Kompensationsverordnungen bzw. Bilanzierungsverfahren anderer Bundesländer und fachliche Grundlagen zu Einzelaspekten (z.B. zu PIKs) können themenspezifisch impulsgebend
wirken.

Im Zeitraum von Oktober 2016 bis Januar 2017 wurde die aktualisierte Handlungsempfehlung auf sieben Planspiele angewandt und in ihrer Wirkung erprobt. Im Rahmen von zwei Workshops wurden die Ergebnisse anschließend auch mit künftigen Nutzer- und Anwendergruppen diskutiert und die Handlungsempfehlung bei Bedarf weiterentwickelt. Um die praktische Anwendung der geplanten Kompensationsverordnung zu unterstützen und eine einheitliche Handhabung sicher zu stellen, werden derzeit eine mit Beispielen praxisorientiert untersetzte Arbeitshilfe und ein Online-Rechner zur Bilanzierung entwickelt. Beide Anwendungshilfen sollen Ende September 2018 fertig gestellt sein.

Aktualisierung und Überarbeitung der Handlungsempfehlung zur Bewertung und Bilanzierung von Eingriffen im Freistaat Sachsen (Laufzeit 10/2015 - 07/2016)

Planspiel zur Aktualisierung und Überarbeitung der Handlungsempfehlung zur Bewertung und Bilanzierung von Eingriffen im Freistaat Sachsen (Laufzeit 10/2016 - 01/2017)

Ergänzendes Planspiel zu Straßenbauvorhaben des SMWA zur aktualisierten und überarbeiteten Handlungsempfehlung zur Bewertung und Bilanzierung von Eingriffen im Freistaat Sachsen (Laufzeit 09/2017 - 10/2017)

Arbeitshilfen zur Aktualisierung und Überarbeitung der Handlungsempfehlung zur Bewertung und Bilanzierung von Eingriffen im Freistaat Sachsen (Laufzeit12/2017 - 11/2018)

Projektmitarbeiterin:

Kathrin Seidler Portrait © Kirsten Lassig

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Name

Frau Dr.-Ing. Kathrin Seidler

Adresse work

Besucheradresse:

Hülsse-Bau, Ostflügel, Zimmer 456 Helmholtzstraße 10

01069 Dresden

work Tel.
+49 351 463-33969
fax Fax
+49 351 463-37016

Sprechzeiten:

Mittwoch:
13:00 - 15:00
Mary Meier © Mary Meier

wissenschaftliche Mitarbeiterin

Name

Frau M.Sc. Mary Meier

Adresse work

Besucheradresse:

Hülssebau, 4. Etage, Raum 456 Helmholtzstr. 10

01069 Dresden

work Tel.
+49 351 463-35649
fax Fax
+49 351 463-37016

Sprechzeiten:

nach Vereinbarung (per mail)

Zu dieser Seite

Ilka Werblow
Letzte Änderung: 24.04.2018