2016_Lehrstuhl_Wohnbauten_2.jpg © WB, P.Hesse

Profil

Im Spannungsfeld zwischen grundlegenden Notwendigkeiten, architektonischer Gestaltungsabsicht und der ergebnisoffenen Suche nach spannenden und funktionalen räumlichen Gefügen, wird an der Professur Wohnbauten Prof. Carsten Lorenzen versucht, die Komplexität des Wohnungsbauentwurfs an die Studierenden zu vermitteln. Die Lehre an der Professur Wohnbauten wird in verschiedenen Formaten umgesetzt.

mehr erfahren Profil
2015SS_Entwurfsskizze_Bad_Ebersbach.png © WB, K.Ebersbach

Profil der Lehre

Im Rahmen des Kleinen Entwurfs (2.Semester) arbeiten sich die Studierenden zunächst spielerisch an eine Entwurfsgrundlage heran, um diese später zu einer einfachen Wohnsituation auszuformulieren und entsprechend darzustellen.

Im Grundstudium (3./5.Semester) vermitteln Vorlesungen zu typologischen Grundlagen und betreute Übungskomplexe mit thematischen Teilbereichen grundlegende Kenntnisse und Fähigkeiten im Wohnungsbauentwurf.

Ergänzend zu den Entwurfsfächern werden Themen für wissenschaftliche Arbeiten zu wohnungsbaubezogenen Fragestellungen angeboten.

Den wichtigsten Teil der Lehre bildet der Semesterentwurf. Anhand variierender Aufgabenstellungen zu unterschiedlichen Themenbereichen und/oder Orten wird das Entwerfen im Wohnungsbau in seiner Vielschichtigkeit zu praktiziert. Standortbesichtigungen, thematische Exkursionen, Workshops und didaktisch begleitende Inputvorträge unterfüttern die Entwurfsaufgaben. Zwischenkritiken und individuelle Konsultationen ermöglichen die Diskussion mit dem Lehrstuhl.