WB_in_progress © WB, P.Hesse

Lehrinhalte

ENTWURF ( 1.HE I 3.HE I VE I Diplom )

Das Entwerfen steht als berufliche Kernkompetenz im Zentrum der
Architekturausbildung. Die Studierenden erwerben Kenntnisse und Fähigkeiten in
der Lösung konkreter Planungsaufgaben. Sie entwickeln die Kompetenz,
Einzelaspekte und Fragestellungen einer Bauaufgabe zu erkennen, zu
strukturieren und mit Hilfe des erworbenen Grundlagenwissens in eine
ganzheitliche Entwurfslösung umzusetzen. Sie üben und entwickeln zugleich ihre
Fähigkeiten, Entwürfe visuell darzustellen und zu präsentieren.

HAUPTFACH

Ziel des Hauptfaches ist die Vermittlung entwurfstheoretischer Erfahrungen, Methoden,
Fähigkeiten und Fertigkeiten zum Entwurf von Wohnbauten anhand ausgewählter Typologien. Teilaspekte des Wohnungsbaus werden thematisch gegliedert in Analysen und Übungen vorgestellt, konkret bearbeitet und vertieft. Die Vorlesung begleitet die praktischen Übungen mit einer analytischen Betrachtung und Vorstellung
realisierter Projekte. So werden Entwurfsmethoden geübt und praktisches
Wissen zum Wohnungsbau vermittelt. Vorlesungen und Übungen behandeln unter
anderem Fragen der räumlichen Ordnung und Orientierung im Wohnungsbau, Zonieren und Flexibilität von Grundrissen, den Bezug zum Außenraum sowie die Gestaltung von
Übergangsbereichen vom Öffentlichen ins Private.

SEMINAR

Im Seminar werden besondere Bereiche des Wohnungsbau unter besonderer Berücksichtigung und Integration angrenzender Aspekte und Disziplinen vorgestellt und an ausgewählten realisierten Bauwerken oder Gebäudekonzeptionen analysiert und verglichen.

mehr erfahren Lehrinhalte
Wohnbauten_Raeumlinge © WB

Wintersemester 2017/18

Das erste Treffen für die Entwürfe Pottenstein und REFUGIO findet am 04.10.2017 um 13:50 Uhr in der BZW207 statt. 

Entwürfe im Wintersemester 2017_18 Lehrstuhl Wohnbauten