Dresdner Kompetenzzentrum Wasser

Das Dresdner Kompetenzzentrum Wasser (DKW) wurde im Juli 2003 als dezentrale Forschungseinrichtung an der TU Dresden gegründet und baute auf eine mehr als 40-jährige Tradition intensiver wissenschaftlicher Zusammenarbeit zwischen Bau- und Wasserwirtschaftsingenieuren sowie Naturwissenschaftlern auf. Ziel war die Weiterentwicklung bereits bestehender Kooperationen zwischen Professuren der TU Dresden mit in- und ausländischen Partnern auf dem Gebiet der Analyse, Modellierung und Bewirtschaftung von Wasserressourcen zu einem internationalen Zentrum für Wasserforschung.

2013 ging das DKW mit im Center for Advance Water Research (CAWR) auf.

Zu dieser Seite

FR HYdro
Letzte Änderung: 17.03.2017