Berufsfelder

Die Absolventen des Master-Studiengangs sind durch ihre interdisziplinäre und international orientierte Ausbildung dazu befähigt, in der Berufspraxis und in der Forschung vielfältige und komplexe Aufgabenstellungen an der Schnittstelle von Raum- und Umweltentwicklung, die die Einbindung von naturwissenschaftlichen Erkenntnissen in gesellschaftliche Zusammenhänge erfordert, sowohl lokal und regional als auch international zu bewältigen.

Im Bereich der Forschung existieren vielfältige Einsatzmöglichkeiten an Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen. Darüber hinaus liegen Berufsfelder für Absolventen des Master-Studiengangs in der öffentlichen Verwaltung, beispielsweise in der Stadt-, Regional- und Landesplanung, im Bereich der Fachplanungen sowie in der Umweltüberwachung. Die Arbeit in Umwelt- und Naturschutzverbänden sowie in nationalen und internationalen Nichtregierungsorganisationen bildet ein weiteres Berufsfeld. Im Zuge der wachsenden Bedeutung von Public Private Partnerships ergeben sich darüber hinaus Möglichkeiten einer Tätigkeit in privaten Planungsbüros und im Consulting-Bereich insbesondere auch direkt in der Energie-, Rohstoff- und Bauwirtschaft sowie dem Beratungs- und Versicherungssektor.

Zu dieser Seite

Webredaktion Masterstudiengang RENRM
Letzte Änderung: 28.06.2016