30.06.2017

Nach der Pflicht kommt die Kür! Wir gratulieren Thilo Becker zum BUND-Forschungspreis

Am 20. Juni verlieh der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) zum ersten Mal den BUND-Forschungspreis für Forschungsarbeiten zur Nachhaltigen Entwicklung.  Zu den Preisträgern gehörte zu unserer Freude auch ein ehmaliges Mitglied unserer Fakultät: Dr.-Ing. Thilo Becker.

Für seine Dissertation zum Thema "Sozialräumliche Verteilung von verkehrsbedingtem Lärm und Luftschadstoffen am Beispiel Berlins" erhielt er den mit 3.000 € dotierten Hauptpreis der Kategorie "Dissertationen" und setzte sich damit gegen knapp 70 weitere Bewerber durch. Seine Dissertation, die er am Lehrstuhl für Verkehrsökologie verfasste, beschäftigt sich mit der Belastung unterschiedlicher sozioökonomischer Gruppen durch verkehrsbedingte Luftschadstoffe und Lärm. Kernerkenntnis darin ist, dass an hoch belasteten Straßen vorwiegend Menschen mit niedrigem Sozialstatus wohnen und dadurch ungleich stärker von den negativen Auswirkungen des motorisierten Individualverkehrs betroffen sind.

Wir gratulieren zu dieser hochverdienten Auszeichnung - herzlichen Glückwunsch!

Zu dieser Seite

Verkehrsökologie
Letzte Änderung: 30.06.2017