18.10.2017; Kolloquium

47. Verkehrsplaneri­sches und Verkehrsökologi­sches Kolloquium: Nutzung von Schwarmdaten aus dem Mobilfunknetz für Fragestellungen der Verkehrsplanung

Institut für Verkehrsplanung und Straßenverkehr
14:50 - 16:20 Uhr
TU Dresden, Gerhart-Potthoff-Bau, Hörsaal POT 112
Hettnerstr. 1/3
Norbert Weber, Motionlogic GmbH, Berlin

Anonyme Signalisierungsdaten aus dem Mobilfunknetz ermöglichen es, Verkehrsflüsse
innerhalb der Städte und Regionen sichtbar zu machen und die
Anzahl der Fahrgäste pro Verkehrsmittel abzuschätzen. In dem Vortrag wird
erläutert, welche Charakteristika anonyme Mobilfunkdaten aufweisen und welche
Bedeutung hierbei dem Thema Datenschutz zukommt. Nachfolgend werden
Erfahrungen aus einem Projekt vorgestellt, bei dem eine Quelle-Ziel-
Matrix generiert und für eine Kalibrierung eines Verkehrsmodells genutzt wurde.
Abschließend erfolgt ein Ausblick auf zukünftige Entwicklungen, die eine
weitere Differenzierung der Verkehrsflüsse ermöglichen werden.

Download zur Kolloquiumsreihe im WS 2017/18

Zu dieser Seite

Gertraud Schäfer
Letzte Änderung: 11.10.2017