29.11.2017; Kolloquium

47. Verkehrsplaneri­sches und Verkehrsökologi­sches Kolloquium:Straßen und Plätze neu denken – mehr Raum für eine aktive Mobilität und neue Mobilitätsdienst­leistungen

Institut für Verkehrsplanung und Straßenverkehr
14:50 - 16:20 Uhr
TU Dresden, Gerhart-Potthoff-Bau, Hörsaal POT 112
Hettnerstr. 1/3
Dr. Michael Frehn, Geschäftsführer der Planersocietät, Dortmund

Straßen und Plätze neu denken – mehr Raum für eine aktive Mobilität und neue
Mobilitätsdienstleistungen

Auf Straßen findet ein wichtiger Teil des öffentlichen Lebens statt. Die Straßenraumgestaltung bestimmt, wie intensiv wir diese Räume dafür nutzen. Wie
können Straßenräume einladend auf zu Fuß Gehende und Radfahrerende Menschen entwickelt werden? Wie können Anregungen und Gelegenheiten zum Aufenthalt, Begegnungen, Kommunikation und Information gegeben werden? Zudem gewinnen neue Mobilitätsformen und -dienst-leistungen (EMobilität, CarSharing, BikeSharing, autonomes Fahren etc.) an Bedeutung. Wie können diese möglichst platzsparend, effektiv und gestalterisch gut in den Straßenraum integriert werden und welche Möglichkeiten ergeben sich für Kombinationsmöglichkeiten und ÖV-Schnittstellen und Mobilstationen.

Download zur Kolloquiumsreihe im WS 2017/18

Zu dieser Seite

Gertraud Schäfer
Letzte Änderung: 11.10.2017