11.09.2018

Transferpreis Mobilität und Logistik 2018

Transferpreis © DVWG Mitteldeutschland Transferpreis © DVWG Mitteldeutschland
Transferpreis

© DVWG Mitteldeutschland

Frau Dipl.-Ingenieurin Jessica Levin gewinnt den diesjährigen Transferpreis Mobilität und Logistik für ihre Diplomarbeit „Systematik der Inbetriebnahme der Zugbildungsanlage Halle (Saale)“.

Der Preis wird ausgelobt von der DVWG Mitteldeutschland, dem Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt, der Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH, der Industrie- und Handelskammer Magdeburg und der Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau.

Gegenstand der Diplomarbeit war die Entwicklung einer Systematik zur Inbetriebnahme der Zugbildungsanlage Halle (Saale). Herausfordernd war die große Komplexität der vorliegenden anlagentechnischen, sicherungstechnischen und ausrüstungstechnischen Abhängigkeiten. Zudem stand für die Inbetriebnahme einer solchen Anlage kein Regelablauf als Grundlage zur Verfügung. Die Zugbildungsanlage Halle (Saale) wurde im Juni dieses Jahres in Betrieb genommen.

Die Diplomarbeit wurde von der Professur für Gestaltung von Bahnanlagen, von der Professur für Verkehrssicherungstechnik und von Schüßler-Plan betreut.

ZBA © Präsentation Levin, Bildgrundlage Thales ZBA © Präsentation Levin, Bildgrundlage Thales
ZBA

© Präsentation Levin, Bildgrundlage Thales

Zu dieser Seite

Franziska Walther
Letzte Änderung: 24.09.2018