18.07.2018; Kolloquium

Friedemann Goerl (Stadt Leipzig, Fußverkehrsverant­wortlicher): Die ersten 100 Tage im Amt eines Fußverkehrsverant­wortlichen - vom Bordstein zur Fußverkehrsstrate­gie und zurück - Abschlussveranstal­tung des Kolloquiums im Sommersemester 2018

14:50 - 16:20 Uhr
Potthoff Bau, Raum 112
Hettnerstraße 1
01069 Dresden

Friedemann Goerl (Stadt Leipzig, Fußverkehrsverantwortlicher)

Friedemann Goerl (Stadt Leipzig, Fußverkehrsverantwortlicher): Die ersten 100 Tage im Amt eines Fußverkehrsverantwortlichen - vom Bordstein zur Fußverkehrsstrategie und zurück

Wie kann eine Stadt der kurzen Wege aussehen, die allen Menschen die Teilhabe im öffentlichen Raum gleichberechtigt gewährt? “Fußverkehr“ ist dabei mehr als nur die Möglichkeit, auf eigenen Füßen von A nach B zu kommen. Zu Fuß gehen ist auch eine Basis allen städtischen Lebens, denn die Lebensqualität hängt maßgeblich von Aufenthaltsqualität und Attraktivität von Straßen und Plätzen ab: Der Vortrag möchte hierbei auf das Spannungsverhältnis zwischen partikularen Bürgeranliegen und einer gesamtstädtischen Fußverkehrsstrategie am Beispiel der Stadt Leipzig eingehen. 

Zu dieser Seite

VOEKO
Letzte Änderung: 19.04.2018