externe Stellenangebote

Datum Angebot für
15.11.2016 FUSS e.V. sucht ab Anfang Februar 2017 eine/n Praktikanten/in vorrangig Studierende der Fachrichtungen Verkehrsplanung, Stadt- und
Regionalplanung,
14.11.2016
Die TÜV | DEKRA, arge tp 21 GbR
sucht ab 1. 12.2016 einen studentischen Mitarbeiter für bis zu 20 h /Woche
Studierende
02.11.2016

Institut für empirische Soziologie (IfeS) als ein gemeinnütziges, rechtlich und wirtschaftlich selbstständiges Forschungsinstitut mit dem Status eines „Instituts an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg“ sucht für den Forschungsschwerpunkt Mobilitäts- und VErkehrssicherheitsforschung (MOVE)
 * spätestens ab Anfang Januar 2017
 * zunächst befristet für die Dauer von drei Jahren (spätere
   Entfristung angestrebt)
 * mit Dienstort in Nürnberg

eine/n wissenschaftliche/n MitarbeiterIn in Vollzeit

Bitte richten Sie Ihre Online-Bewerbung an:
Dr. Walter Funk

Voraussetzungen:

 * abgeschlossenes Studium der Psychologie oder Sozialwissenschaft /
   Sozialökonomie / Soziologie (Diplom, Master, gegebenenfalls Promotion)
 * erste Berufserfahrung in der empirischen Sozialforschung (z.B. durch
   Mitarbeit an empirischen Forschungsprojekten)
 * möglichst Vorkenntnisse in Entwicklungspsychologie
19.10.2016

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt*e.V. (DLR), Institut für Verkehrssystemtechnik | Human Factors bietet folgende zwei Stellen  an:

Untersuchung von leistungsbeeinflussenden Faktoren bei Fahrdienstleitern (Abschlussarbeit)

und

Situationsbewusstsein von Fahrdienstleitern (Praktikum)

Studierende der Psychologie, Human Factors u.ä.
02.05.2016 Das ILS - Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung ist ein außeruniversitäres raumwissenschaftliches Forschungsinstitut, Mitglied der Johannes-Rau-Forschungsgemeinschaft und assoziiertes Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft. Es sucht in der Forschungsgruppe „Alltagsmobilität und Verkehrssysteme“ am Standort Dortmund zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in. Absolventenmit einem sehr gut abgeschlossenen Studium (Diplom / Master) im Bereich der Raum- oder Verkehrswissenschaften oder anderer einschlägiger Fachrichtungen (z. B. Umweltpsychologie, Wirtschaftswissenschaften, Ingenieurwesen, Geographie), idealerweise mit Vertiefung im Bereich des Verkehrswesens.

Zu dieser Seite

Susann Richter
Letzte Änderung: 15.11.2016