30.08.2017

Lehrstuhlmitarbei­ter trifft Nobelpreisträger

IMG_1901.JPG © brw IMG_1901.JPG © brw
IMG_1901.JPG

© brw

Unser Mitarbeiter Michael Graßmann hatte neben den weiteren Fakultätsvertretern Dr. André Seidel und Dr. Felix Rösel die große Ehre vom 22. bis zum 26. August 2017 an der 6. Lindauer Nobelpreisträgertagung der Wirtschaftswissenschaften teilzunehmen. Nach der Bewältigung eines mehrstufigen Auswahlverfahrens bot sich die Gelegenheit eines intensiven Austausches mit Nachwuchswissenschaftlern aus der gesamten Welt und die einmalige Gelegenheit mit verschiedenen Nobelpreisträgern der Wirtschaftswissenschaften in einen direkten Kontakt zu treten. Als Gastreferenten zählten weiterhin Mario Draghi sowie Peter Altmaier zu den namhaften Gästen. Michael Graßmann freute sich im Nachgang zur Veranstaltung besonders über die Ehre der Einladung zur Tagung. Er hob als bleibende Erinnerungen den Austausch mit verschiedensten internationalen Forschern, die Leidenschaft aller Referenten bei der Vorstellung ihrer Forschungsarbeiten und den persönlichen Dialog zum Nobelpreisträger Oliver Hart hervor, mit dem sich auch ein Gespräch über Erinnerungen an Dresden ergab. Als Abschluss der Veranstaltung bot ein bayerischer Abend den perfekten Rahmen zur Vertiefung der geknüpften Kontakte in einem informellen Rahmen.

Zusammenfassend bestärkte die Tagung die Bedeutung der wirtschaftswissenschaftlichen Forschung zur Verbesserung des Gemeinwohls und ermunterte insbesondere alle Nachwuchsforscher gerade Antworten auf Fragen zu suchen, zu denen wir aktuell noch keine Antworten und Lösungen besitzen. Hierbei wurde jedoch auch erinnert, dass jedes Forschungsmodell eine Vereinfachung der Realität darstellt und niemals perfekt sein kann. Als Leitspruch zum gesellschaftlichen Beitrag der wirtschaftswissenschaftlichen Forschung sei das Zitat von Jean Tiroles angeführt „Listen to people, seeking dialogue, interacting with people and being humble leads to novel research“.

Wir gratulieren unserem Mitarbeiter Michael Graßmann nochmals zu der Ehre der Nominierung und Teilnahmemöglichkeit an der Nobelpreisträgertagung in Lindau.

IMG_1802.JPG © brw IMG_1802.JPG © brw
IMG_1802.JPG

© brw

IMG_1991.JPG © brw IMG_1991.JPG © brw
IMG_1991.JPG

© brw

Zu dieser Seite

Stephan Fuhrmann
Letzte Änderung: 31.08.2017