Homepage of Technische Universität Dresden

Personal tools
Home » ... » Faculties » Faculty of Computer Science » Institut für Software- und Multimediatechnik

Struktureinheit

Sections
 

This document is not available in the language you requested. It is therefore shown in Deutsch

Das Institut

Mission

Benutzerfreundliche, zuverlässige und leistungsfähige Software ist von zentraler Bedeutung für die Wettbewerbsfähigkeit unserer Gesellschaft. Innovation auf dem Gebiet der (mobilen) Kommunikation und Kooperation, auf dem des Internets und der multimedialen Interaktion zwischen System und Nutzer sind die Triebkräfte völlig neuer, im privaten wie geschäftlichen Umfeld entstehender Anwendungen. Zudem besteht die Notwendigkeit, existierende Anwendungen in die neue Infrastruktur einzubeziehen, ständig zu erweitern und zu aktualisieren. Um diese vielfältigen und sich rasch ändernden Anwendungen mit vertretbaren Kosten und in angemessener Zeit unter Ausnutzung des Potentials der neuen Technologien und in der notwendigen Qualität zu unterstützen, sind entsprechende Methoden und Werkzeuge zur Spezifikation, Implementierung, zum Test und zur Wartung / Aktualisierung der Systeme und Inhalte notwendig.

Das Institut beschäftigt sich in Lehre und Forschung mit allen Aspekten des Entwurfs, der Gestaltung, Realisierung und Pflege komplexer, insbesondere multimedialer Anwendungssysteme und Medien und verfügt über die entsprechenden Erfahrungen in Forschung und Praxis sowie über die notwendige Infrastruktur.

(FORSCHUNGS-)SCHWERPUNKTE SIND:

  • Methoden, Werkzeuge und Managementverfahren zur Erstellung und Wartung komplexer Softwaresysteme
  • Komponentenbasiertes Softwareentwicklung, z.B. mit invasiver Komposition oder Aspektorientierung
  • Softwarearchitektur, insbesondere modellgetriebene Architektur (MDA)
  • Konsistenzhaltung von Artefakten mit Round-trip Engineering
  • Qualitätssicherung und Spezifikationssprachen, z.B. in Realzeitsoftware
  • Kooperative Software-Entwicklungswerkzeuge und -Umgebungen
  • Architekturen multimedialer Systeme: Internet, Ubiquitous Computing
  • Multimediale, kooperative Anwendungssysteme und Dokumente
  • Benutzungsschnittstellen, adaptive, multimediale Benutzungsoberflächen
  • Gestaltung und Erstellung von Medienströmen, Computergraphik und interaktiven 3D/VR-Systemen
  • Computergestützte Lehr- und Lernumgebungen
  • Maschinelle Verarbeitung natürlicher Sprachen
  • Didaktik der Informatik

Zudem bestehen vielfältige Kooperationsbeziehungen zu nationalen und internationalen Partnern aus Wissenschaft und Industrie. Nähere Informationen zu einzelnen Forschungsprojekten und Kooperationspartnern finden sich auf den Seiten der Professuren und Arbeitsgruppen des Institutes.

LEHRE:

Das Institut liefert wesentliche Beiträge in den Studiengängen Informatik, Medieninformatik und Informationssystemtechnik. Es koordiniert das Lehramtsstudium sowie die Nebenfachausbildung Informatik im Magisterstudiengang. Zudem beteiligt es sich in erheblichem Umfang an der Informatikausbildung an anderen Fakultäten. Einzelne Lehrveranstaltungen (z.B. Proseminare und Hauptseminare) werden in Kooperation mehrerer Hochschullehrer des Instituts durchgeführt, um Querbeziehungen zwischen den einzelnen Disziplinen deutlich zu machen. In diesem Sinne bietet das Institut auch Projektseminare und Komplexpraktika zu multimedialen Softwaresystemen an.

Last modified: 19.04.2016 16:39
Author: Ramona Behling

Contact

Director
Prof. Dr. Raimund Dachselt
Telefon: +49 351-46338507
Fax: +49 351-46332827
E-Mail: Raimund Dachselt

Sekretary
Ramona Behling
Telefon: +49 351-4633516
Fax: +49 351-46332827
E-Mail: Ramona Behling

Post
TU Dresden
Fakultät Informatik
Institut für Software- und Multimediatechnik
01062 Dresden