Laptop und Buch in Einem © M. Yemelyanov / Fotolia Vernetzte Welt © Esignus / Fotolia

Open Access

Die TU Dresden bekennt sich zum freien, weltweiten Zugang zu wissenschaftlichen Informationen und unterstützt die Publikation der Forschungsergebnisse ihrer Wissenschaftler/innen in Open Access. Gemeinsam mit der SLUB haben wir eine Open Access-Infrastruktur aufgebaut. Sie umfasst Beratungsangebote, Rechteprüfungen, den Dokumenten- und Publikationsserver Qucosa und einen Open Access-Publikationsfonds.

SLUB © Nils Eisfeld

Open Access an der TU Dresden

Open Access steht für den freien und weltweiten Zugang zu wissenschaftlichen Publikationen über das Internet - ohne finanzielle, rechtliche oder technische Barrieren. Die TU Dresden unterstützt das Open Access-Publizieren nachdrücklich und hat im Jahr 2012 eine Open Access-Resolution verabschiedet. Der Anteil der Open Access-Publikationen am gesamten Publikationsaufkommen der Wissenschaftler/innen unserer Universität wächst stetig.

Die TU Dresden fördert gemeinsam mit der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek (SLUB) das Open Access-Publizieren mit zahlreichen Angeboten und einer leistungsfähigen Open Access-Infrastruktur. Die Mitarbeiter/innen des Open Access-Service der SLUB unterstützen die Wissenschaftler/innen der TU Dresden mit vielfältigen Beratungsangeboten und Rechteprüfungen im Publikationsprozess. Das European Project Center und die Project Scouts der TU Dresden beraten zu Fördermöglichkeiten für Open Access-Publikationen bei der Beantragung von Drittmittelprojekten.

Durch einen zentralen Publikationsfonds, der unter bestimmten Voraussetzungen die Artikelbearbeitungsgebühren für Aufsätze in Fachzeitschriften übernimmt, fördern wir das Open Access-Publizieren unserer Wissenschaftler/innen auf dem sogenannten "Goldenen Weg". 

Mit Qucosa, dem Sächsischen Dokumenten- und Publikationsserver, bieten SLUB und TU Dresden eine Infrastruktur für Open Access-Veröffentlichungen, die die weltweite Verfügbarkeit der Volltexte und die Langzeitarchivierung der Publikationen sicherstellt.

SLUBcast Open Access -- Prof. Dr. Rödel über Open Access an der TU Dresden © SLUBDresden

Name

Open Access-Beauftragter der TU Dresden

Prof. Dr. Gerhard Rödel

Address

Postadresse:

Rektorat Mommsenstr. 11

01069 Dresden

work Tel.
+49 351 463-35436
fax Fax
+49 351 463-37057

Name

Open Access an der SLUB

Address

Besucheradresse:

Zellescher Weg 18

01069 Dresden

work Tel.
+49 351 4677-326