15.05.2018

Zwei neue Bekanntmachungen im Rahmen des M-ERA.Net II 2018 "Materialwissen­schaft und Werkstofftechnolo­gien"

Innerhalb der aktuellen nationalen Bekanntmachungen des ERA-NETs "M-era.Net II" "Materialwissenschaft und Innovation" 2018 werden transnationale Forschungsprojekte mit den folgenden Themenschwerpunkten gefördert:

  • Multiskalenmodellierung für die Werkstofftechnik und -verarbeitung
  • Innovative Oberflächen, Beschichtungen und Grenzschichten
  • Hochleistungs-Verbundwerkstoffe
  • Funktionelle Materialien

Außerdem muss der Themenschwerpunkt des Antrags in einem der folgenden Bereiche liegen:

Die Projekte sollten eine Laufzeit von 24 bis 36 Monaten haben. Weitere Informationen unter: https://m-era.net/joint-calls/joint-call-2018

Antragsberechtigt sind Universitäten, Fachhochschulen, außeruniversitäre Forschungseinrichtungen, Landes- und Bundeseinrichtungen mit Forschungsaufgaben sowie Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft.

Die akademischen und industriellen Partner der Forschungskooperationen müssen aus den am M-era NETII beteiligten Ländern/ Regionen kommen (mindestens drei Partner aus zwei am M-era.Net II beteiligten Ländern oder Regionen; davon mindestens ein euro­päisches Land oder eine europäische Region). Die Liste der am M-ERA Net Call 2018 beteiligten Ländern/ Regionen findet sich hier: https://m-era.net/joint-calls/joint-call-2018/participating-countries-regions-call-2018.

Die Förderung für Hochschulen beträgt bis zu 100% der projektbezogenen Kosten, sowie zusätzlich eine Projektpauschale von 20%.

Das Förderverfahren ist zweistufig angelegt. Einreichungsschluss für Projektskizzen („pre-proposal“) ist der 12. Juni 2018, 12:00 Uhr MET.

Die Einreichungsfrist der Projektskizzen ("Full Proposals") ist der 8. November 2018, 12.00 Uhr MET.

Sollten Sie generelle Fragen zur Antragstellung haben oder unsere Unterstützung für die Umsetzung eines konkreten Projektvorhabens wünschen, steht Ihnen das Team des European Project Center (EPC) gern beratend zur Verfügung.

Dürkoop, Anke © EPC

Projektmanagerin

Name

Frau Dr. Anke Dürkoop

Horizon 2020 (ERA-Net, Marie-Sklodowska-Curie Maßnahmen)

Organisationsname

European Project Center

European Project Center

Adresse work

Besucheranschrift:

Nürnberger Ei (NÜR), 3. OG Nürnberger Str. 31A

01187 Dresden

work Tel.
+49 351 463-42084
fax Fax
+49 351 463-39742

Zu dieser Seite

Letzte Änderung: 15.05.2018