17.03.2020 - 06.04.2020; Veranstaltungsreihe

Internationale Woche gegen Rassismus 2020, Beiträge des ZfI

Die bundesweiten Aktionswochen sind ein Zeichen der Solidarität mit den Opfern sowie den Gegnerinnen und Gegnern von Rassismus. Sie haben das Ziel, über rassistische Diskriminierung und Ausgrenzung in verschiedensten gesellschaftlichen Bereichen zu informieren und zu sensibilisieren. Sie regen zu Selbstreflexion und eigenem Handeln an, um die Voraussetzungen für ein respektvolles, menschliches Mit- und Füreinander zu schaffen und Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Ausgrenzung aus unserem Alltag zu verbannen.

17.03.2020

ABGESAGT! Transzendentale Toleranzerziehung. Wie philosophische Bildung auf Rassismus in Schule reagieren kann

Details
16:00 - 18:00 Uhr
128. Oberschule „Carola von Wasa“
Rudolf-Bergander-Ring 3, 01219 Dresden

Prof. Markus Tiedemann (TU Dresden)

02.04.2020

Rassismus im System Schule. Sachsen und Berlin im Gespräch

Details
18:30 Uhr
Kulturrathaus: Clara-Schumann-Saal
Königstraße 15, 01097 Dresden


Saraya Gomis, ehemalige Antidiskriminierungsbeauftragte des Landes Berlin und
Prof. Dr. Anja Besand, Professur für Didaktik der politischen Bildung, TU Dresden
Moderation: Dr. Noa K. Ha, Zentrum für Integrationsstudien

06.04.2020; Lesung

[ABGESAGT] „Wo kommst Du her?“ - Lesung und Gespräch

Details
19:30 Uhr
Zentralbibliothek
Schloßstraße 2, 01067 Dresden

Zeige Karte von diesem Ort.
Alice Hasters, Oberbürgermeister Dirk Hilbert und Michael Nattke

Moderation: Dr. Noa K. Ha, Zentrum für Integrationsstudien