20.06.2017

3.Preis für Sylber-Vorhaben

* © SYLBER * © SYLBER
*

© SYLBER

Das TUD-Sylber-Vorhaben „Info-Scout. Kooperationen von Universität, Bibliotheken und Schulen“ ist mit dem 3. Preis des Best-Practice-Wettbewerbs des Deutschen Bibliotheksverbands und des Vereins Deutscher Bibliothekarinnen und Bibliothekare ausgezeichnet worden. Frau Dr. Sabine Al-Diban von der Professur Schulpädagogik: Schulforschung der TU Dresden und Frau Daniela Dobeleit von der Sächsischen Landesbibliothek, Staats- und Universitätsbibliothek (SLUB) nahmen den Preis am 01. Juni 2017 im Rahmen des 106. Bibliothekartages in Frankfurt am Main entgegen.
Der Best-Practice-Preis wurde für "Evaluation und Assessment bei der Vermittlung von Informationskompetenz" vergeben. Auswahlkriterien der Jury waren Innovationskraft, Vorbildcharakter der eingereichten Konzepte sowie die Umsetzung und Nutzung der Vorhaben in der Praxis.
Im ersten Jahrgang des Info-Scouts-Projekts wurden 26 Lehramtsstudierende ausgebildet und an 15 Schulen in ganz Sachsen eingesetzt. In den Schulen sowie in Kursen in der Bibliothek brachten die Studierenden den Schülerinnen und Schülern Grundlagen wissenschaftlicher Literaturrecherche nahe und weckten ihr Interesse am wissenschaftlichen Arbeiten.
Das Projekt leistet einen Beitrag zur Studien- und Berufsorientierung von Schülerinnen und Schülern. Zugleich bereichert es das Lehramtsstudium um zusätzliche praktische Lehrerfahrungen.

 

* © SYLBER * © SYLBER
*

© SYLBER


 

* © SYLBER * © SYLBER
*

© SYLBER

Zu dieser Seite

Webredaktion Fakultät Erziehungswissenschaften
Letzte Änderung: 21.08.2017