Mitarbeiter

Dr. phil.


Raum |   WEB 236
Fon |   (0351) 463-36855
Fax |   (0351) 463-37175

Professur für Systematische Erziehungswissenschaft
Position |   Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Zeiten |   Ab 17.10.2017 finden die Sprechzeiten dienstags 11.00-12.00 Uhr und donnerstags 14.45-16.00 statt.
Infos |   Für Absprachen zu Prüfungen und für Beratungen zur Anfertigung von schriftlichen Arbeiten bitte ich die Sprechstunden zu nutzen. Vorgehaltene Prüfungstermine sind: 9.11.2017, 16.11.2017 und 28.11.2017.

Studienberatung
Position |   Studienfachberaterin
Raum |   WEB 236
Zeiten |   Während des WS 2017/18 findet ab 17.10.2017 die Sprechstunde zur Studienfachberatung dienstags 12-13 Uhr statt.
Infos |   Studienberatung Bereich Bildungswissenschaften für den Staatsexamens-Studiengang Höheres Lehramt an Gymnasien
- Master-Studiengang Höheres Lehramt an Gymnasien
- Magister-Studiengang Erziehungswissenschaft (Hauptfach/Nebenfach)


Forschungsschwerpunkte

<ul><li>Migration und Interkulturalität</li><li>Friedenspädagogik in der internationalen Perpektive</li><li>Missionspädagogik, Überwindung des Kolonialismus</li><li>Themen der Allgemeinen Erziehungswissenschaft</li></ul>

Ausgewählte Publikationen

<ul><li>Universitäre Bildung in der Öffnung für das lebenslange Lernen, Waxmann, Münster 2001, ISBN 3-8309-1025-8</li><li>Bildung Erwachsener in den Niederlanden. Diskussionen und Tendenzen, Arbeitspapiere Bildung in internationaler Perspektive 18, hrsg. von D. Waterkamp, Dresden 1997, ISBN 3-931828-94-8</li><li>Simone Weil - Eine Skizze ihrer Pädagogik der Aufmerksamkeit, Teil I und Teil II, In: Katholische Bildung, Essen 100 (1999)6, S. 253-262 (Teil I) und 100 (1999) 7/8, S. 305-311 (Teil II), ISSN 0343-4605</li><li>Der Beitrag der Open Universiteit zur Offenheit universitären Studierens. Selbstgesteuertes Lernen und "Entgrenzung" des Lernens, In: Jahrbuch 2000, Gesellschaft der Freunde der Fernuniversität e.V., Hagen 2000, S. 135-153, ISBN 3-9806654-3-7</li><li>Wachtum der Persönlichkeit in hilfreichen Beziehungen - zum personzentrieten Beratungsansatz nach Carl R. Rogers. Ein Praxisbericht, Arbeitspapiere Bildung in internationaler Perspektive, hrsg. von Dietmar Waterkamp, sfps, Dresden 2000; ISBN 3-934264-02-6&nbsp;</li><li>Som les vo veri vo lesi - einige Lektionen des Lesenlernens. Mehrsprachigkeit im Unterricht der Herrnhuter Missionsschulen, In: Vielfalt des Lehrens und Lernens als Merkmal vergleichender Pädagogik. Festgabe zum 60. Geburtstag von Dietmar Waterkamp, Arbeitspapiere Internationale Beziehungen im Bildungswesen, Sonderheft, hrsg. von Klaus-Dieter Mende, Dresden 2001, S. 115-146, ISBN 3-934264-36-0</li><li>Das Kind als Gabe oder das Kind als Erfindung? In: Pädagogische Rundschau, Peter Lang Verlag, Frankfurt a.M., 56 (2002) Heft 5, S. 411-439, ISSN 0030-9273</li><li>Das menschheitliche Bildungsverständnis in der Mission der Herrnhuter Brüdergemeine. Weltgesellschaft, Gloabalisierung und Menschheit im pädagogischen Sprachgebrauch. In: Katholische Bildung, 104 (2003), Heft 7/8, S. 301-311; ISSN 0343-4605</li><li>Das schöne Mädchen Europa. In: Waterkamp, Dietmar (Hrsg.): Vergleichende Pädagogik und europäische Wege der Bildung. Festschrift für Klaus-Dieter Mende zum 65. Geburtstag. Gesellschaft für Vergleichende Pädagogik e.V., Verlag Chr. Hille, Dresden 2005, S. 74-93; ISBN 3-932858-62-X&nbsp;</li><li>Mehrsprachigkeit im Unterricht Herrnhuter Schulen in den Missionsgebieten. In: Unitas Fratrum, Zeitschrift für Geschichte und Gegenwartsfragen d. BG, 57/58 (2006), S. 57-80, ISBN 3-931956-23-3</li><li>Zinzendorfs Impulse für das Leben und Lernen in heterogenen Gemeinschaften. In: Vogt, Peter/ Haspel, Michael (Hrsg.): Zinzendorf - Reformator in Bildung, Kirche und Gesellschaft, Wartburg-Verlag, Weimar 2012; S. 33-47, ISBN 978-3-86160-257-6.</li></ul>

Zu dieser Seite

Patrick Weitz
Letzte Änderung: 29.06.2016