Mitarbeiter

Prof‘n. Dr. phil. habil.


Raum |   WEB 206a
Fon |   (0351) 463 32921
Fax |   (0351) 463 37174


Professur für Sozialpädagogik
Position |   Professorin
Email |   Sabine.Eisser@tu-dresden.de
Zeiten |   Forschungsfreisemester
Feriensprechzeit
Montag 21.08., 13-14 Uhr



Forschungsschwerpunkte

<ul><li>Generationen- und Familienforschung</li><li>Kindheits- und Jugendforschung, Kinder- und Jugendhilfeforschung</li><li>Qualitative Methoden der Sozialforschung</li><li>Theorien zu Sozialisations-, Lern- und Bildungsprozessen</li><li>Theorien Sozialer Arbeit</li></ul>

Ausgewählte Publikationen

<h4> Monographien und Sammelbände</h4><ul><li>Bock, K./Grabowsky, S./Sander, U./Thole, W. (Hrsg.) (2013): Jugend. Hilfe. Forschung. Hohengehren</li><li>Galuske, M./Bock, K./Fernandez Martinez, J. (2013): Methoden der Sozialen Arbeit. Weinheim und Basel</li><li>Sektion Sozialpädagogik und Pädagogik der frühen Kindheit (Hrsg.) (2013): Konsens und Kontroversen. Sozialpädagogik und Pädagogik der frühen Kindheit im Dialog. Weinheim und Basel</li><li>Arbeitskreis ‚Jugendhilfe im Wandel‘ (Hrsg.) (2011): Jugendhilfeforschung: Transformationen – Kontroversen – Adressierungen. Wiesbaden</li><li>Kommission Sozialpädagogik (Hrsg.) (2011): Bildung des »Effective citizen« – Sozialpädagogik auf dem Weg zu einem Sozialentwurf? München/Weinheim</li><li>Bock, K. (2010): Kinderalltag – Kinderwelten. Rekonstruktive Analysen von Gruppendiskussionen mit Kindern. Opladen &amp; Farmington Hills.</li><li>Bock, K./Miethe, I. (Hrsg.) (2010): Handbuch Qualitative Methoden in der Sozialen Arbeit. Opladen &amp; Farmington Hills.</li><li>Bock, K./Meier, S./Süss, G. (Hrsg.) (2007): HipHop meets Academia. Globale Spuren eines lokalen Kulturphänomens. Studien zur Popularmusik. Bielefeld.</li><li>Bock, K./Thole, W. (Hrsg.) (2004): Soziale Arbeit und Sozialpolitik im neuen Jahrtau¬send. Wiesbaden.</li><li>Andresen, S./Bock, K./Brumlik, M./Otto, H.-U./Schmidt, M./Sturzbecher, D. (Hrsg.) (2003): Vereintes Deutschland – geteilte Jugend. Ein politisches Handbuch. Opladen.</li><li>Bock, K./Fiedler, W. (Hrsg.) (2001): Umbruch in Ostdeutschland. Politik und Biogra¬phie im Übergang. Wiesbaden.</li></ul><h4><br /><br /><br /><br /><br />
Artikel in Handbüchern, Lexika, Sammelbänden und Zeitschriften (Auswahl)</h4><ul><li>Bock, K. (2013): Biographisierung oder Institutionalisierung der Kindheit? Mögliche Forschungsperspektiven aus sozialpädagogischer Sicht. In: Wustmann, C./Karber, A./Giener, A. (Hrsg.): Kindheit aus sozialwissenschaftlicher Perspektive. Graz: 23-34.</li><li>Bock, K./Schäfer, F./Schramm, K. (2013): Philosophieren mit Wolfgang Nieke. In: Berndt, C./Walm, M. (Hrsg.): In Orientierung begriffen. Interdisziplinäre Perspektiven auf Bildung, Kultur und Kompetenz. Wiesbaden: 9-22.</li><li>Bock, K./Schramm, K. (2012): Bildung und soziale Ungleichheit(en) in der Sozialen Arbeit. Ein Plädoyer gegen die „Einsicht in die normative Kraft des Faktischen“. In: Kuhnhenne, M./Miethe, I./Sünker, H./Venzke, O. (Hrsg.): (K)eine Bildung für Alle – Deutschlands blinder Fleck. Stand der Forschung und politische Konsequenzen. Opladen/Berlin/Toronto: 87-108.</li><li>Bock, K./Videsott, G. (2010): Kindheit. In: Wiater, W./Belardi, N./Frabboni, F./Wallnöfer, G. (Hrsg.): Pädagogische Leitbegriffe im deutsch-italienischen Vergleich. Hohengehren: 190-192.</li><li>Bock, K. (2010): Feldnotizen über das Zustandekommen von Gesprächen mit Kindern oder: Die Ethnographin im Kinderbett. In: Heinzel, F./Thole, W./Cloos, P./Köngeter, S. (Hrsg.): »Auf unsicherem Terrain«. Ethnographische Forschung im Kontext des Bildungs- und Sozialwesens. Wiesbaden: 85-93.</li><li>Bock, K./Maischatz, K. (2010): Ethnographie und Soziale Arbeit – ein kritisches Plädoyer. In: Heinzel, F./Thole, W./Cloos, P./Köngeter, S. (Hrsg.): »Auf unsicherem Terrain«. Ethnographische Forschung im Kontext des Bildungs- und Sozialwesens. Wiesbaden: 49-65.</li><li>Bock, K./Reinhardt, S. (2010): Jugend und Politik. In: Krüger, H.-H./Grunert, C. (Hrsg.): Handbuch Kindheits- und Jugendforschung (2. aktualisierte und erweiterte Auflage). Wiesbaden: 805-829.</li><li>Bock, K./Schröer, W. (2008): Jugend und Generationengerechtigkeit. Ein zukunftsfähiges Konzept? In: Bingel, G./Nordmann, A./Münchmeier, R. (Hrsg.): Die Gesellschaft und ihre Jugend. Opladen &amp; Farmington Hills: 123-135.</li><li>Andresen, S./Bock, K. (2008): Das »Netzwerk Bildung« als Ausdruck gesellschaftlicher Bildung. In: Bielefelder Arbeitsgruppe 8 (Hrsg.): Soziale Arbeit in Gesellschaft. Festschrift für Hans-Uwe Otto. Wiesbaden: 391-403.</li><li>Bock, K. (2008): Generationsbeziehungen und Generationenverhältnisse. In: Coelen, Th./Otto, H.-U. (Hrsg.): Grundbegriffe Ganztagsbildung. Das Handbuch. Wiesbaden: 79-88.</li><li>Bock, K. (2008): Junge Erwachsene in Ost und West. In: Galuske, M./Rietzke, T. (Hrsg.): Lebensalter und Soziale Arbeit, Band 4: Junges Erwachsenenalter. Hohengehren: 70-81.</li><li>Bock, K. (2007): Kinder- und Jugendhilfe: Sozialpädagogische Perspektiven einer kritisch-reflexiven Erziehungswissenschaft unter den institutionellen Bedingungen von Erziehung und Bildung. In: Grunert, C./von Wensierksi, H-J. (Hrsg.): Jugend und Bildung. Modernisierungsprozesse und Strukturwandel von Erziehung und Bildung im 21. Jahrhundert. Opladen &amp; Farmington Hills: 101-114.</li><li>Bock, K./Manini, M. (2007): Infanzia. In: Frabboni, F./Wallnöfer, G./Belardi, N./Wiater, W. (Hrsg.): Le parole della pedagogia. Torino: 232-235.</li><li>Bock, K./Otto, H.-U. (2007): Die Kinder- und Jugendhilfe als Ort flexibler Bildung. In: Harring, M./Rohlfs, C./Palentin, Ch. (Hrsg.): Perspektiven der Bildung. Kinder und Jugendliche in formellen, nicht-formellen und informellen Bildungsprozessen. Wiesbaden: 203-218.</li><li>Bock, K. (2007): Generation und Soziale Arbeit. In: Hering, S. (Hrsg.): Bürgerschaftlichkeit und Professionalität. Wirklichkeit und Zukunftsperspektiven Sozialer Arbeit. Wiesbaden: 165-170.</li><li>Bock, K./Meier, S./Süss, G. (2007): HipHop als Phänomen kulturellen Wandels. In: dies. (Hrsg.): HipHop meets Academia. Globale Spuren eines lokalen Kulturphänomens. Bielefeld: 313-324.</li><li>Bock, K. (2006): Kindheitserinnerungen im intergenerativen Vergleich. Oder: Welchen Beitrag könnten biographische Studien für eine sozialpädagogische Theoriebildung zu Kindern und Kindheiten leisten? In: Andresen, S./Diehm, I. (Hrsg.): Kinder – Kindheiten – Konstruktionen. Erziehungswissenschaftliche Perspektiven und sozialpädagogische Verortungen. Wiesbaden: 147-172.</li><li>Bock, K. (2005): Forschung im Studium der Sozialen Arbeit. Forschendes Lernen und lernendes Forschen in der sozialpäda¬gogischen Aus-, Fort- und Weiterbildung. In: Schweppe, C./Thole, W. (Hrsg.): Sozialpädagogik als forschende Disziplin. Theorie, Methode, Empirie. Weinheim und München: 49-62.</li><li>Bock, K. (2005): Generation(en). In: Kreft, D./Mielenz, I. (Hrsg.): Wörterbuch So¬ziale Arbeit. (5. Aufl.). Weinheim und München: 341-342.</li><li>Bock, K./Seelmeyer, U. (2005): Die Kinder- und Jugendhilfe. In: Otto, H.-U./Thiersch, H. (Hrsg.): Handbuch Sozialpädagogik/Sozialarbeit. (3. Aufl.). München: 985-1000.</li><li>Bock, K./Thole, W. (2004): Sozialstaat im Wandel. Soziale Arbeit zwischen paradoxer Individualisierung und »erschöpfter« Utopie. In: Bock, K./Thole, W. (Hrsg.): So¬ziale Arbeit und Sozialpolitik im neuen Jahrtausend. Wiesbaden: 9-20.</li><li>Bock, K. (2004): Einwürfe zum Bildungsbegriff. Fragen für die Kinder- und Jugendhil-feforschung. In: Otto, H.-U./Rauschenbach, Th. (Hrsg.): Die andere Seite der Bil¬dung. Zum Verhältnis von formellen und informellen Bildungsprozessen. Wiesbaden: 91-105.</li><li>Bock, K./Pfaff, N. (2003): Jugendkulturen in der »neuen Bundesrepublik«. In: Andre¬sen, S./Bock, K./Brumlik, M./Otto, H.-U./Schmidt, M./Sturzbecher, D. (Hrsg.) (2003): Vereintes Deutschland – geteilte Jugend. Ein politisches Handbuch. Opladen: 97-116.</li><li>Bock, K. (2003): Erleidensprozesse im Berufsalltag eines Sozialbeamten. In: Schweppe, C. (Hrsg.): Qualitative Forschung in der Sozialpädagogik. Opla¬den: 207-224.</li><li>Bock, K./Cloos, P. (2002): Kulturpädagogik. In: Otto, H.-U./Rauschenbach, Th./Vogel, P. (Hrsg.): Erziehungswissenschaft in Studium und Beruf. Eine Einführung in vier Bänden. Band 3, Erziehungswissenschaft: Arbeitsmarkt und Beruf. Opladen: 105-118.</li><li>Bock, K. (2002): Generationsbeziehungen im Kontext der Kinder- und Jugendhilfe. In: Schweppe, C. (Hrsg.): Generation und Sozialpädagogik. Theoriebildung, öffentli¬che und familiale Generationenverhältnisse, Arbeitsfelder. Weinheim und München: 283-300.</li><li>Bock, K. (2009): Einblicke in Harold Garfinkels Ethnomethodologie. In: soziale passagen, Heft 1/2009: 90-96</li><li>Bock, K. (2008): Lehr- und Studienbücher der Sozialen Arbeit (Sammelrezension). In: Zeitschrift für Erziehungswissenschaft (ZfE), Heft 2/2008: 333-338.</li><li>Bock, K. (2005): Generation und Soziale Arbeit. Wie der Begriff »Generation« in die Soziale Arbeit kam. In: Sozial Extra, Heft 6/2005: 26-29.</li><li>Andresen, S./Bock, K./Otto, H.-U. (2004): Jugend in der »neuen Bundesrepublik«. Ein Plädoyer für die Analyse jugend- und sozialpolitischer Fehlschlüsse in Ost¬deutschland. In: neue praxis, Heft 3/2004: 227-240.</li><li>Bock, K. (2000): Theorie und Praxis der Sozialpädagogik. Rezension zu: Niemeyer, Ch. (1999): Theorie und Praxis der Sozialpädagogik. In: Sozialwissenschaftliche Literatur Rundschau (SLR), Heft 1/2000: 87-90.</li></ul>

Zu dieser Seite

Patrick Weitz
Letzte Änderung: 29.06.2016