Informationen für Studierende

Im Rahmen Ihres Lehramtsstudiums für das höhere Lehramt an berufsbildenden Schulen können Sie sich für die Kooperative Ausbildung im technischen Lehramt (KAtLA) entscheiden. Dazu sollten Sie im Laufe der ersten beiden Semester einen Beratungstermin mit der KAtLA-Koordination vereinbaren.

In der Regel werden Sie dann nach dem Prüfungsende des vierten Semsters für zwölf Monate in ein Unternehmen wechseln um dort die praktischen Fertigkeiten eines Berufs Ihrer Beruflichen Fachrichtung zu erlernen. Am Ende bzw. nach Abschluss Ihres Praktikums können Sie eine Externenprüfung vor der IHK oder der Handwerkskammer ablegen und einen Facharbeiterabschluss erhalten.

Derzeit wird KAtLA in den Beruflichen Fachrichtungen

  • Bautechnik
    + Berufsabschluss Maurer/in, Beton-/Stahlbetonbauer/in
  • Metall- und Maschinentechnik
    + Berufsabschluss Fachkraft für Metalltechnik
  • Elektrotechnik/Informationstechnik
    + Berufsabschluss Industrieelektriker

angeboten. Labor- und Prozesstechnik und weitere Fachrichtungen sind in Vorbereitung.

Für weitere Fragen kontaktieren Sie bitte den KAtLA Koordinator:

© Katja Frohberg
Name

Herr Prof. Dr. Rolf Koerber

Vertretungsweise steht auch zur Verfügung: 

© Claudia Atts
Name

Frau Dipl.-Berufspäd. Frauke Düwel

Zu dieser Seite

Frauke Düwel
Letzte Änderung: 08.02.2018