02.11.2017

Einstellung des Bachelor- und Masterstudienganges

Zu unserem größten Bedauern werden der Bachelor-Studiengang „Law in Context – Recht mit seinen internationalen Bezügen zu Technik, Politik und Wirtschaft“ und der Master-Studiengang „Wirtschaftsrecht - Unternehmen zwischen Freiheit und staatlicher Steuerung“ eingestellt. Bereits zum WS 2017/2018 werden keine neuen Erstsemester in den Bachelor-Studiengang immatrikuliert. Eine Immatrikulation in den Masterstudiengang Wirtschaftsrecht wird voraussichtlich noch bis zum WS 2020/2021 möglich sein.

Zum WS 2017/18 sind drei Hochschullehrer - Herr Prof. Uhle, Herr Prof. Roth und Herr Prof. Mohr - an die Juristenfakultät der Universität Leipzig versetzt worden. Zwei weitere Hochschullehrer werden voraussichtlich zum WS 2018/2019 an die Leipziger Fakultät versetzt.

Zwar ist es weiterhin möglich, die Studiengänge innerhalb der Regelstudienzeit zu absolvieren. Trotz äußerster Anstrengungen, das Lehrangebot in bestmöglicher Qualität aufrechtzuerhalten, hat dies jedoch zur Folge, dass das Lehrveranstaltungs- und Prüfungsangebot nicht während der gesamten Restlaufzeit der Studiengänge mit allen Auswahlmöglichkeiten aufrechterhalten werden kann, sondern dass nur noch ein reduziertes Lehr- und Prüfungsprogramm angeboten werden kann. Dies gilt insbesondere für die Bereiche des Arbeits- und Steuerrechts. Es kann nicht sichergestellt werden, dass in diesen Bereichen noch Forschungsseminare und Masterarbeiten geschrieben werden können.

Zu dieser Seite

Rica Wustmann
Letzte Änderung: 02.11.2017