17.01.2007

Ringvorlesung Menschenrechte im SS 2007

Ringvorlesung Menschenrechte

Initiative „Ringvorlesung Menschenrechte”

in Zusammenarbeit mit der Amnesty International Hochschulgruppe


Zeit/Ort: Dienstag, 16.40 – 18.10 Uhr, ab 17.04.07 Hörsaal BAR/SCHÖ
Schirmherrschaft: Prof. Dr. Dr. von Schorlemer


Menschrechte - wen interessiert’s?

Die CIA foltert Terrorverdächtige. Was dürfen Sicherheitsbehörden im Kampf gegen den Internationalen Terrorismus?

Hunderttausende Menschen begehren Einlass an den Toren Europas. Können wir uns einen umfassenden Flüchtlingsschutz noch leisten?

Islamisten begehen Terrorakte im Namen des Korans. Welche Rolle spielen Menschenrechte im Islam?

Die Staatengemeinschaft hat sich auf den Schutz der Menschenrechte verpflichtet. Was können internationale Organisationen zur Einhaltung dieser Verpflichtungen beitragen?

Diese & andere Fragen werden bei der Ringvorlesung Menschenrechte behandelt und kontrovers diskutiert. Als Referenten sind angesehene Völkerrechtler, Mitglieder des deutschen Bundestags und der sächsischen Landesregierung, Menschenrechtsaktivisten und Sicherheitsexperten eingeladen.

Themen:

10.04. Menschenrechte in den Vereinten Nationen
Prof. Dr. Dr. Sabine von Schorlemer, Lehrstuhl für Völkerrecht, TU Dresden

17.04. Ethik der Menschenrechte
Prof. Dr. Thomas Rentsch, Lehrstuhl für Praktische Philosophie/Ethik, TU Dresden

24.04. Der Internationale Strafgerichtshof und die Bekämpfung der Straflosigkeit 60 Jahre
nach Nürnberg

Nils Geißler, amnesty international

08.05. Menschenrechte in den EU-Beitrittsländern Bulgarien und Rumänien
Herbert Heuß, Pakev – European Roma Fund

15.05. Menschenrechte in der Türkei
N.N.

22.05. Aufstand in Oaxaca, Mexiko
Alejandro Cruz López, Menschenrechtsaktivist, zapotekischer Rechtsanwalt und Mitbegründer von
Organizaciones Indias por los Derechos Humanos en Oaxaca (OIDHO)

05.06. Asyl und Flüchtlingsschutz in Europa
Dr. Julia Duchrow, amnesty international

12.06 Frauenrechte
Regina Kalthegener, Rechtsanwältin und Aktivistin von Terre des Femmes

19.06. Menschenrechte im Islam
Dr. Johanna Pink, Institut für Islamwissenschaft, Freie Universität Berlin

26.06. Kinderrechte
Prof. Dr. Fritzsche, UNESCO-Lehrstuhl für Menschenrechtsbildung, Universität Magdeburg

03.07. Menschenrechte in Guantánamo
Dorothea Dieckmann, Romanautorin

10.07. Podiumsdiskussion:
„Was tun, wenn die Bombe tickt? Was dürfen Sicherheitsbehörden im Kampf gegen den internationalen Terrorismus?“

Moderation: Prof. Dr. Ulrich Fastenrath
Teilnehmer:
  • Dr. Staupe, Staatssekretär, Sächsisches Staatsministerium für Inneres
  • Wolfgang Gunkel, Innen- und Menschenrechtsauschuss des Deutschen Bundestages
  • Jan Arend, amnesty international
  • Oberst i.G. Wolfgang Geist, Bundesakademie für Sicherheitspolitik



Download als PDF ...

Zu dieser Seite

Horst Bauer
Letzte Änderung: 02.06.2016