Anna Drum

wissenschaftliche Mitarbeiterin (drittmittelfinanziert)

Name

Anna Drum M.A.

PROMI – Promotion inklusive

Organisationsname

Institut für Kunst- und Musikwissenschaft

Institut für Kunst- und Musikwissenschaft

Adresse work

Besucheradresse:

Haus 83/Institut für Kunst- und Musikwissenschaft, 1. OG , Raum 111 August-Bebel-Straße 20

01219 Dresden

work Tel.
+49 351 463-35862
fax Fax
+49 351 463-35701

Forschungsschwerpunkte

  • Fotografie- und Film(geschichte); Audio-Vision: Interaktion von Bild und Ton
  • Medizin und Kunst, Disability Studies
  • Zeitgenössische Kunst, die norddeutschen Realisten
akademischer Werdegang
  • seit 1998 Mitarbeiterin in der Galerie Drum, Schleswig
  • seit 1999 freie Tätigkeiten als Fotografin für Zeitungen und Verlage (u. a. Die Zeit, Hoffmann und Campe Verlag)
  • 2004 - 2010 Magisterstudium der Kunstgeschichte, Französisch, Neue Deutsche Literatur und Medienwissenschaft an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel; Magisterabschlussprüfung Dezember 2010
  • April 2009 - März 2011 studentische und wissenschaftliche Hilfskraft am Kunsthistorischen Institut der CAU Kiel
  • seit März 2014 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Mittlere und Neuere Kunstgeschichte der TU-Dresden
Publikationen und Vorträge
  • Thomas Quasthoff and his (Dis)Ability: An analysis of the documentary film: Thomas Quasthoff – The Dreamer (Michael Harder, 2004), Vortrag zum A One Day Symposium: „Documentary and (Dis)Ability“ an der University of Surrey, United Kingdom, 20. September 2013.
  • „Breaking the wall of – functionalization of (human) size“, Falling Walls Lab, München, 6. Juli 2012.
  • „Tyrion Lannister – The Imp, Gimp, Limp, Pimp. Das Menschenbild des Zwergs: Körpergröße als Identität,“ in: Menschenbilder in Science Fiction und Fantasy, Sammelband hg. von Stefan Zahlmann, Universität Wien, (erscheint März 2015).
  • Beiträge für das Onlinelexikon der Filmbegriffe (http://filmlexikon.uni-kiel.de/)
  • Jan (Johann) van Kessel; Kurzvorstellung der ausgestellten Werke, in: Landschaft als Weltsicht, hgg. von Silke von Berswordt-Wallrabe und Volker Rattmeyer, Ausst.-Kat., Bochum, Kiel, Wiesbaden, Chemnitz, Mastricht 2010-2012, Bonn 2010, S. 313

Zu dieser Seite

Karin Kern
Letzte Änderung: 07.06.2018