Bibliothekssaal der SLUB © TUD

Die Professur

Seit 1993 gibt es die Professur für Technikphilosophie an der TU Dresden. Durch spezialisierte, fächerübergreifende Lehre und eine breite Forschungstätigkeit in unterschiedlich ausgerichteten Arbeitsgruppen soll sich der Technik, der Technologie und dem Umgang mit ihr systematisch angenähert werden.

Weiterlesen Die Professur

Wichtige Themen im Überblick

Mauer mit TU Dresden Schriftzug © TU Dresden

Wichtiges zur Professur

Derzeit konzentriert sich die Arbeit der Professur auf die Betreuung und Vernetzung von jungen Forschenden und Studenten, welche sich in ihrer Tätigkeit insbesondere auf Aspekte Hypermoderner Technologie konzentrieren bzw. sich in verschiedenen Themenfeldern in Arbeitsgruppen einbringen. Die Organisation und Durchführung von Workshops und gemeinsamen Publikationen nimmt einen entsprechend hohen Stellenwert in der Arbeit der Professur ein.

Zu dem Profil und den Themenschwerpunkten der Professur

Zu den Arbeitsgruppen

Bernhard Irrgang, der Inhaber der Professur

Kontakte der Hilfskräfte

 

Achtung!

Aufgrund der Nichtwiederbesetzung der Professur über 2019 hinaus wurden Auslandskontakte abgebaut, langfristig angelegte Operationen und Projekte nicht weitergeführt bzw. erst gar nicht begonnen. Dies betrifft insbesondere die Einladung von Gastdozenten und die Durchführung von gemeinsamen Forschungsprojekten, sowie auch die Doktoranden-Betreuung.

Innerhalb der Arbeitsgruppen können Masterstudenten und Doktoranden mit engagierten Projekten und Teamfähigkeit jedoch nach wie vor noch betreut werden.