Prof. Dr. Jost Halfmann

Herr Prof. Dr. Jost Halfmann war bis zum WS 2015/2016 Inhaber der Professur für Techniksoziologie.

E-Mail: jost.halfmann@tu-dresden.de

Beruflicher Werdegang

Studium der Soziologie und Philosophie an der Universität Frankfurt/Main, Promotion 1976, Habilitation 1981, 1975-1982 wissenschaftlicher Assistent für Soziologie, 1982-1993 Professor für Soziologie am Fachbereich Sozialwissenschaften der Universität Osnabrück; seit November 1993 Professor für Soziologie an der TU Dresden; im Wintersemester 1994/95 Gastprofessor an der TU Wien, im Frühjahrssemester 2000 und im Herbstsemester 2004 Gastprofessor an der University of California, Berkeley. Forschungsaufenthalte an der Cornell University (1978/79), der Harvard University (1984/85), der University of California, Berkeley (1989, 1995/96, 2000, 2003) und am Europäischen Hochschulinstitut Florenz (1996).

Buchveröffentlichungen

Wissen, Wissenschaft und Global Commons, Baden-Baden: Nomos, 2012 (Herausgeberschaft zusammen mit Melanie Morisse-Schilbach)

Wissenschaftsdynamik: Disziplinäre Entwicklung am Beispiel der Ozonforschung, Münster: Monsenstein & Vannerdat, 2009 (Ko-AutorInnen: Falk Schützenmeister, Verena Poloni, Jobst Conrad)

Organisationen der Forschung. Der Fall der Atmosphärenwissenschaft, Wiesbaden: VS Verlag, 2009 (Hrsg. mit Falk Schützenmeister)

Zwei Kulturen der Wissenschaft –revisited, Weilerswist: Velbrück Wissenschaft, 2007 (Hrsg. mit Johannes Rohbeck)

Wissen, Nichtwissen, unsicheres Wissen. Disziplinäre und interdisziplinäre Annähe­rungen, Baden-Baden: Nomos, 2002 (Hrsg. mit Christoph En­gel und Martin Schulte)

Technische Zivilisation. Zur Aktualität der Technikre­fle­xion in der gesellschaftlichen Selbstbeschreibung, Opla­den: Leske & Budrich, 1998 (Hrsg.)

Migration in nationalen Wohlfahrtsstaaten. Theoretische und vergleichende Stu­dien, Schriftenreihe des Instituts für Migrationsforschung und Interkulturelle Stu­dien, Bd. 6, Osnabrück: Universitätsverlag Rasch, 1998 (Hrsg. mit M. Bommes)

Makrosoziologie der modernen Gesellschaft. Eine Einfüh­rung in die soziologische Beschreibung makrosozialer Phänomene, Reihe "Grundlagentexte Soziologie", Wein­­­­heim/München: Ju­venta, 1996

Die gesellschaftliche "Natur" der Technik. Eine Einführung  in die soziologische Theorie der Technik, Opladen: Leske & Budrich, 1996

Theoriebausteine der Techniksoziologie, Frankfurt/Main: Campus 1995, Jahrbuch 8 von "Technik und Gesellschaft" (Hrsg. mit G. Bechmann, W. Rammert)

Riskante Entscheidungen und Katastrophenpotentiale. Ele­mente einer soziologi­schen Risikoforschung, Opladen: West­deutscher Verlag, 1990 (Hrsg. mit K.P. Japp)

Die Entstehung der Mikroelektronik. Zur Produktion tech­ni­schen Fortschritts, Frankfurt/Main: Campus Verlag, 1984

Innenansichten der Wissenschaft, Frankfurt/Main: Campus Verlag, 1980

Marxismus als Erkenntniskritik. Sohn-Rethels Revision der Werttheorie und die produktiven Folgen eines Mißverständ­nisses, München: Hanser Verlag, 1976 (Mit­autor: T. Rexroth)

...alle Publikationen


Debatte

Aktuelle Aufsätze:

Problem-oriented research and the disciplinary dynamics of science: the case of atmospheric chemistry

Technik als Medium - von der anthropologischen zur soziologischen Grundlegung

Wissenschaft, Methode und Technik 

Der moderne Nationalstaat als Lösung und Problem der Inklusion in das politische System

Technik und Kausalität

Zu dieser Seite

Studentische Hilfskraft Redaktion Lehrstuhl Techniksoziologie
Letzte Änderung: 14.11.2016