26.04.2018

Workshop Philisterschelte

Peanuts © Charles Schulz Peanuts © Charles Schulz
Peanuts

© Charles Schulz

„Ohne reine Satire kann man nicht in der großen Welt leben.“
             -Friedrich Schlegel,KA,18, Nr. 203, S. 212 -

Workshop TP I: „Die Philisterschelte und andere Invektive der Romantik. Formen der romantischen Schmähung in mediengeschichtlicher, sozialgeschichtlicher und ästhetischer Hinsicht.“

Gastreferent*innen: Prof.em. Dr. Günter Oesterle, Dr. Ingrid Oesterle

Kontakt: sonja.engel@tu-dresden.de
Damit wir die Anzahl der Teilnehmenden abschätzen können, bitten wir um eine Anmeldung.

Programm

Mittwoch, 02.05.2018

16:30 – 17:30 Uhr Begrüßung und Vorstellung Prof. Dr. Dominik Schrage, Sonja Engel
17:30 – 19:00 Uhr Inhaltliche Einführung: Vorstellung der Forschungsperspektive des Teilprojektes und des SFB Donnerstag Prof. Dr. Dominik Schrage, Sonja Engel

Donnerstag, 03.05.2018

09:00 - 10:30 Uhr Invektive der Romantik. Mit besonderem Blick auf die Zeitschrift Athenaeum, die romantische Geselligkeit und die Universalpoesie Einführung durch die Gastreferent*innen und gemeinsamer Auswertung von Textausschnitten*
10:30 – 11:00 Uhr Pause  
11:00 – 12:30 Uhr Ein romantisches Mittel der Invektive: Persiflage Vortrag der Gastreferent*innen und anschließende Diskussion
12:30 – 13:30 Uhr Mittagspause  
13:30 – 15:00 Uhr Abschlussdiskussion  

*Die Textausschnitte werden vor Ort zur Verfügung gestellt.

Zu dieser Seite

Bastian Schenk
Letzte Änderung: 26.04.2018