Apr 27, 2021 - Jul 06, 2021; Event Series

Dante in Sprache, Literatur und Kunst

Anlässlich des 700. Todestages des berühmten italienischen Dichters und Philosophen Dante Alighieri gestaltet das Italien-Zentrum Dresden in Kooperation mit dem Italienzentrum der FU Berlin im Sommersemester 2021 eine virtuelle Vortragsreihe. In diesem Rahmen werden sich renommierte internationale Wissenschaftler:innen aus verschiedenen Blickwinkeln mit dem Leben und Werk Dantes auseinandersetzen.

Während die Vorträge an der FU Berlin einen literaturwissenschaftlichen Fokus setzen, richten die eingeladenen Referent:innen an der TU Dresden ihren Blick auf Dantes Bedeutung für die Sprachwissenschaften. Die sprachwissenschaftliche Vortragsreihe findet im Rahmen von Prof. Dr. Maria Liebers Vorlesung "Varietätenlinguistik des Italienischen" jeden Dienstag in der zweiten DS (9:20-10:50) statt. 

Die Termine des Italienzentrums Berlin finden Sie hier.

Apr 27, 2021; Course of talks

Adriana Paolini (Trento): Introduzione al Ms. Dresd. Ob 25

Details
09:20 AM - 10:50 AM
weiterhin abrufbar

May 11, 2021; Course of talks

Mirko Tavoni (Pisa): Dante linguista al crocevia tra filosofia, politica e biografia

Details
09:20 AM - 10:50 AM
weiterhin abrufbar

May 21, 2021; Course of talks

Edgar Radtke (Heidelberg): Dante und die Kodifikation sprachlicher Varietäten

Details
01:30 PM - 03:00 PM
weiterhin abrufbar

Jun 22, 2021; Course of talks

Roger Schöntag (Erlangen): Dantes Sprachtypologie: Seine Quellen von den okzitanischen Grammatiken bis Roger Bacon

Details
09:20 AM - 10:50 AM
online, Links s. unten

Jul 06, 2021; Course of talks

Sarah Dessì Schmid (Tübingen): La prima Corona? Sul ruolo della lingua e della figura di Dante nel processo di normazione e normalizzazione dell’Italiano

Details
09:20 AM - 10:50 AM
online, Links s. unten