11.01.2019; Vortrag

Italienische Meisterwerke in den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden

18:30 Uhr
Residenzschloss, Studiensaal des Kupferstich-Kabinetts
Taschenberg 2
01067 Dresden

Dr. Ursula Verena Fischer Pace (Rom)
Gherardo Cibo: Felsige Landschaft mit Bergkloster, Teich und Anglern © SKD (Andreas Diesend) Gherardo Cibo: Felsige Landschaft mit Bergkloster, Teich und Anglern © SKD (Andreas Diesend)

Gherardo Cibo: Felsige Landschaft mit Bergkloster, Teich und Anglern

Gherardo Cibo: Felsige Landschaft mit Bergkloster, Teich und Anglern

Gherardo Cibo: Felsige Landschaft mit Bergkloster, Teich und Anglern © SKD (Andreas Diesend)

„Die Renaissance der Kennerschaft“
Vortrag in deutscher Sprache

Raffael, Michelangelo, Leonardo da Vinci – oder doch nicht? Wenn es um die Frage der Urheberschaft von Altmeisterzeichnungen geht, sind detektivischer Spürsinn und nicht zuletzt ein gutes Auge gefragt. Schließlich wurden diese faszinierenden Werke selten signiert, und nur in Ausnahmefällen gibt es Dokumente, die den historischen Kontext zweifelsfrei erhellen.

Unter den verschiedenen Methoden, den ausführenden Künstler oder zumindest den örtlichen und zeitlichen Kontext eines Kunstwerks zu ermitteln, erlebt das traditionsreiche Feld der sogenannten Kennerschaft derzeit eine Renaissance. Im Zentrum steht dabei der Vergleich der fraglichen Werke mit einem Korpus von Werken mit gesicherter Zuschreibung.

Am Beispiel der Sammlung italienischer Zeichnungen des 16. Jahrhunderts des Dresdner Kupferstich-Kabinetts geht der Vortrag der Frage nach, welche Rolle die Kennerschaft in der heutigen Zeichnungsforschung spielt und welche Perspektiven sich für die weitere Entwicklung bieten.

Der Vortrag begleitet die Sonderausstellung „Im Reich der Möglichkeiten. Italienische Zeichnungen des 16. Jahrhunderts“, die bis zum 20. Januar 2019 im Kupferstich-Kabinett der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden zu sehen ist.

Die Ausstellung bleibt anlässlich des Vortrags bis 18:30 Uhr geöffnet.

Zu dieser Seite

Maria Lieber
Letzte Änderung: 07.01.2019