23.01.2018

Palermo: qui, altrove - Palermo: hier und anderorts

Italien Zentrum; Literaturhaus Villa Augustin
19:00 - 21:00 Uhr
Literaturhaus Villa Augustin
Antonstraße 1, 01097 Dresden
Giorgio Vasta
Palermo © Francesca Barbero Palermo © Francesca Barbero
Palermo

© Francesca Barbero

Multimediale Reise in italienischer Sprache
Palermo ist eine Stadt, über die im Laufe der Zeit immer geschrieben wurde. Jede Erzählung, von der einfachsten und herkömmlichsten bis hin zur stilvollsten und feinsinnigsten, hat die Wahrnehmung der Stadt geprägt. Diese Wahrnehmung kann in zwei Hauptkategorien unterschieden werden: diejenige, welche den Zauber der künstlerischen Schönheiten der Stadt in den Vordergrund stellt und auf der anderen Seite die, welche den Niedergang und den Verfall thematisiert.
Die Masse dieser Wahrnehmungen bewirkt zum Teil den Impuls, eine neue, enthüllende Leseweise der Stadt zu finden, eine Betrachtungsweise, die sich nicht auf physische Grenzen beschränkt, sondern die danach strebt, über den Raum hinaus, etwas über den Menschen selbst zu sagen.
Palermo: qui, altrove soll die bildliche Einführung in Stadtteile Palermos sein, die bisher kaum oder gar nicht bekannt sind. Dabei wird Bezug genommen auf die Arbeit zweier Cineasten aus Palermo, Franco Ciprì und Daniele Maresco, welche in ästhetischem und ethischem Kontrast zum Kino von Giuseppe Tornatore und den 1980er-Jahre-Filmen von Marco Risi steht. Die visuellen Eindrücke aus Fotografie und Film werden abgerundet durch die Lesung von Literaturpassagen aus den Büchern von Fulvio Abbate, Salvo Licata und Giuliana Saladino.

Eintritt: 7 EUR, Studierende frei

Zu dieser Seite

Maria Lieber
Letzte Änderung: 06.11.2017