20.04.2017

Tschechische Avantgarde Buchkunst - Ausstellung im Buchmuseum der SLUB Dresden

Das Buchmuseum der SLUB öffnet täglich von 10 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Tschechische Avantgardebuchkunst. Die Sammlung Vloemans 

Die Ausstellung bietet faszinierende Einblicke in die tschechische Buchkunst der Zwischenkriegszeit. Sie ist gleichermaßen ein Fest für die Augen wie Impulsgeberin für wissenschaftliche Fragen.

Zeitraum: 6. April bis 31. August 2017

"Die Texte konnte ich nicht lesen, aber die Gestaltung der Bücher verstand ich, die witzigen Illustrationen und originellen Einfälle, das Neue und Besondere begeisterte mich", so blickt der deutsche Antiquar und Sammler Jürgen Holstein auf seine Begegnung mit Büchern der tschechischen Avantgarde zurück. Sein niederländischer Kollege John Vloemans ließ sich in den 1970er Jahren von dieser Begeisterung anstecken und wurde bald zum "kenntnisreichsten Händler auf dem Gebiet der tschechischen Avantgarde" (Roland Jaeger). Handel und Sammelleidenschaft gingen schnell Hand in Hand. Im Laufe der Jahre entstand seine weltweit geschätzte Sammlung, die über 400 Bücher und Periodika aus der Zeit von 1918 bis 1938 umfasst, darunter viele Widmungs- und Vorzugsausgaben, sämtlich in bestem Erhaltungszustand.

Avantgardebuchkunst1 © SLUB Avantgardebuchkunst1 © SLUB
Avantgardebuchkunst1

© SLUB

Avantgardebuchkunst2 © SLUB Avantgardebuchkunst2 © SLUB
Avantgardebuchkunst2

© SLUB

Zu dieser Seite

Nils Hilkenbach
Letzte Änderung: 20.04.2017