Vita und Publikationen - Prof. Dr. Ludger Udolph

Portrait Prof. Dr. L. Udolph

Prof. Dr. Ludger Udolph

Vita
 

  • Geboren 1953 in Warburg / Westfalen
  • Seit WS 1973/74 Studium der Slavistik und Germanistik an den Universitäten Bonn und Köln
  • 1983 Promotion; wiss. Angestellter und seit 1985 Hochschulassistent am Slavistischen Seminar in Bonn
  • 1989 Habilitation und Ernennung zum Privatdozenten; Oberassistent
  • Im SS 1992 Lehrtätigkeit in der Slavistik an der Universität Leipzig
  • Zum WS 1992/93 Berufung als Universitätsprofessor auf den neu gegründeten Lehrstuhl für Slavistik / Literaturwissenschaften an der Technischen Universität Dresden
  • 1993 Prodekan, 1994 – 1997 Dekan der Fakultät Sprach- und Literaturwissenschaften
  • Ord. Mitglied des Johann-Gottfried-Herder-Forschungsrats in Marburg seit 1996 (Vorsitzender der Kommission für Sprache und Literatur)
  • Ord. Mitglied des  Collegium Carolinum München
  • Kuratoriumsmitglied der Brücke/Most-Stiftung Dresden seit 1997
  • Mit Walter Schmitz Begründung  des Mitteleuropa-Zentrums für Staats-, Wirtschafts- und Kulturwissenschaften an der TUD 1998; Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirates
  • Stellvertretender Vorsitzender des Deutschen Slavistenverbandes von 2002 – 2008

 

Mitherausgeber

  • Acta Unitatis fratrum, seit 2012 (mit Joachim Bahlcke, Jindřich Halama, Martin Holý, Jiří Just, Martin Rothkegel im Auftrage der Brüdergemeine Herrnhut)
  • Bausteine zur Slavischen Philologie und Kulturgeschichte, Böhlau-Verlag: Köln-Weimar-Wien, seit 1997 (mit P. Thiergen, R. Marti, H. Rothe, B. Zelinsky)
  • Biblia slavica, Verlag Ferdinand Schöningh: Paderborn-München-Wien-Zürich, seit 1993 (mit H. Rothe, F. Scholz, Ch. Hannick)
  • Bulletin der Deutschen Slavistik. Organ des Deutschen Slavistik-Verbandes, seit 1995 (mit S. Kempgen u.a.)
  • Germanoslavica, Verlag Euroslavica (Mitglied des Redaktionskollegiums seit 2003)
  • Zeitschrift für Slawistik, seit 2000 (mit H. Kuße, P. Kosta, Chr. Prunitsch)

 

Schriftenverzeichnis (Auswahl)

 

[Russica]
[Bohemica]
[Bulgarica]
[Sorabica]
[Wissenschaftsgeschichte]
[Varia]
[Herausgeber]
 

  • Stepan Petrovič Ševyrev 1820-1836. Ein Beitrag zur Entstehung der Romantik in Rußland, Böhlau Verlag: Köln-Wien 1986, XXXIII u. 445 S. = Bausteine zur Geschichte der Literatur bei den Slaven 26 (Dissertation)
  • Teodor Trajanov. Die Entwicklung seiner Lyrik 1904-1941. Eine philologische Studie, IX, 293 S., Böhlau-Verlag: Köln-Weimar-Wien 1994 = Bausteine zur slavischen Philologie und Kulturgeschichte N. F. 6 (Habilitationsschrift)
     

    Russica

  • Russische und griechische Heilige in den Acta Sanctorum. Zur Unionsideologie in den Ephemerides Graecorvm et Moscorvm des Daniel Papebroch (1680), in: V. Lehmann, L. Udolph (Hrsgg.), Normen, Namen und Tendenzen in der Slavia. Festschrift für Karl Gutschmidt zum 65. Geburtstag, Otto Sagner: München 2003, S. 285-293 (Slavolinguistica 3)
  • Puškins ‚Strannik’ als religiöse Dichtung, in: Zeitschrift für Kulturaustausch 1987, 1.Vj., S. 151-157
  • Puškin e Ševyrёv, in: Paola Buoncristiano (Hrsg.), Puškin, la sua epoca e l’Italia. Atti del Convegno Internazionale di studi Roma, 21-23 ottobre 1999, Rubbettino: Soveria Mannelli 2001, S. 245-251
  • Dichter und Dichtung bei E. A. Boratynskij, in: Zeitschrift für slavische Philologie Bd. 52 (1992), S. 33-49
  • Vladimir Odoevskijs Russkie noči als Zyklusroman, in: Reinhard Ibler (Hrsg.), Zyklusdichtung in den slavischen Literaturen. Beiträge zur internationalen Konferenz, Magdeburg, 18.-20. 3. 1997, Peter Lang Verlag: Bern u.a. 2000, S. 533-543
  • Gončarovs Anfänge, in: Peter Thiergen (Hrsg.), Ivan A. Gončarov. Leben, Werk und Wirkung, Böhlau-Verlag: Köln-Weimar-Wien 1994, S. 157-166
  • Das Verbrechen als ‘Unglück’. Zum Volksbegriff in Dostoevskijs Zapiski iz mertvogo doma, in: Slavica litteraria. FS für Gerhard Giesemann zum 65. Geburtstag. Hrsg. von U. Jekutsch und U. Steltner, Harrassowitz Verlag: Wiesbaden 2002, S. 271-278
  • Über Dresden – zu den Karamasows (mit H. Kuße und N. Franz), in: Die Brüder Karamasow. Nach dem gleichnamigen Roman von F. M. Dostojewski, Spielfilm UdSSR 1968, Studio Mosfilm. 2 DVD, icestorm 2007, Features
  • Die Geschichte von Noah dem Gerechten in Afanas’evs „Narodnye russkie legendy“, in: P. Thiergen, L. Udolph (Hrsgg.), Res slavica. FS für Hans Rothe zum 60. Geburtstag, Verlag Ferdinand Schöningh, Paderborn-München-Wien-Zürich 1994, S. 329-343
  • Die Byline von Il’ja Muromec und Solovej-razbojnik, in: Zeitschrift für Slawistik 49 (2004), S. 444 – 454
  • Salon; Skomorochen, in: Lexikon der russischen Kultur. Hrsg. v. Norbert P. Franz unter Mitarbeit von S. A. Gončarov u. A. Wieczorek. Übss. aus d. Russ. v. N. Brederlow, Primus Verlag 2002, S. 388-389; 411
  • Die russische Literatur in der Wertung Fedor Stepuns, in: Kuße, H. (Hrsg.), Kultur als Dialog und Meinung. Beiträge zu Fedor A. Stepun (1884 – 1965) und Semen L. Frank (1877 – 1950), Otto Sagner: München 2008, S. 51 – 59
  • Fedor Stepuns Auseinandersetzung mit Tolstoj, in: Gerhard Gesemann, Hans Rothe (Hrsg.), Schulbildung und ihre Weiterentwicklung. Gedenkband zum 100. Geburtstag von Alfred Rammelmeyer, München-Berlin: Otto Sagner 2010, S. 409 – 426 (Studies on Language and Culture in Central and Eastern Europa 15)
     

    Bohemica

  • Böhmen am Meer. Literatur im Herzen Europas, Chemnitzer Verlag: Chemnitz 1997 (mit Walter Schmitz und Annette Teufel)
  • „Tripolis Praga“. Die Prager Moderne um 1900. Katalogbuch. Herausgegeben von Walter Schmitz und Ludger Udolph, Dresden: Thelem 2001
  • Die Tschechen: KLEIN und groß, in: Chr. Prunitsch (Hg.), Konzeptualisierung und Status kleiner Kulturen. Beiträge zur gleichnamigen Konferenz in Dresden vom 3. bis 6. März 2008, Otto Sagner: München-Berlin 2009, S. 135 – 144 (Specimina Philologiae Slavicae Band 155)
  • Der alttschechische Roman von Tristram und Izalda, in: X. v. Ertzdorff (Hrsgin.), Tristan und Isolt im Spätmittelalter. Vorträge eines interdisziplinären Symposiums vom 3. bis 8. Juni 1996 an der Justus-Liebig-Universität Gießen (Chloe. Beihefte zum Daphnis 29), Editions Rodopi B. V.: Amsterdam 1999, S. 355-372
  • Der Streit um die čechische Sprache in Böhmen vom Ende des 16. Jahrhunderts bis 1620, in: H.-B. Harder (†), H. Rothe (Hrsgg.), Später Humanismus in der Krone Böhmen 1570-1620. Studien zum Humanismus in den böhmischen Ländern, Teil IV, Dresden University Press 1998, S. 169-180
  • Graeca bei Bohuslaus Balbinus, in: H.-B. Harder, H. Rothe (Hrsgg.), Studien zum Humanismus in den böhmischen Ländern, Böhlau-Verlag: Köln-Wien 1988, S. 341-365
  • Bohuslav Balbíns Schriften zur Marienverehrung, in: H.-B. Harder, H. Rothe (Hrsgg.), Studien zum Humanismus in den böhmischen Ländern Teil III. Die Bedeutung der humanistischen Topographien und Reisebeschreibungen in der Kultur der böhmischen Länder bis zur Zeit Balbíns, Böhlau-Verlag: Köln-Weimar-Wien 1993, S. 259-272
  • Bohuslav Balbíns sog. „Dissertatio apologetica“. Themen und Quellen, in:
  • K. Gutschmidt, H. Keipert, H. Rothe (Hrsgg.), Slavistische Studien zum XI. Internationalen Slavistenkongreß in Preßburg/Bratislava, Böhlau-Verlag: Köln-Weimar-Wien 1993, S. 593-609
  • Bohuslav Balbín als Landeshistoriker, in: Gertraude Zand, Jiří Holý (Hrsg.), Tschechisches Barock. Sprache, Literatur, Kultur. FS für Josef Vintr zum 60. Geburtstag, Peter Lang: Frankfurt am Main u.a., 1999, S. 163-178
  • Zur Funktion der Heiligenverehrung in Böhmen im 17. Jahrhundert, in: Ernst Eichler (Hrsg.), Selecta Bohemico-Germanica. Tschechisch-deutsche Beziehungen im Bereich der Sprache und Kultur, LIT Verlag: Münster-Hamburg-Berlin-London 2003, S. 141-161
  • Die tschechischen Emigranten in Zittau und ihre Literatur (1620 bis Mitte des 18. Jahrhunderts), in: Joachim Bahlcke (Hrsg.), Die Oberlausitz im frühneuzeitlichen Mitteleuropa. Beziehungen – Strukturen – Prozesse, Franz Steiner: Stuttgart 2006, S. 326 – 347
  • Wallenstein in der tschechischen Literatur (17. – 20. Jht.), in: Joachim Bahlcke, Christoph Kampmann (Hrsg.), Wallensteinbilder im Widerstreit. Eine historische Symbolfigur in Geschichtsschreibung und Literatur vom 17. bis zum 20. Jht., Böhlau Verlag: Köln Weimar Wien 2011, S. 175 – 199
  • Sed gaudeo me Bohemum appellari, cum sim. Anmerkungen zur Slavenideologie bei Josef Dobrovský, in: K. Harer, H. Schaller (Hrsgg.), FS für Hans-Bernd Harder zum 60. Geburtstag, Verlag Otto Sagner:  München 1995, S. 547-555
  • Adliges und bürgerliches Mäzenatentum in Böhmen (18.-20. Jahrhundert), in: Schmitz, Walter, Stüben, Jens, Weber, Matthias (Hrsg.), Adel in Schlesien. Band 3. Adel in Schlesien und Mitteleuropa. Literatur und Kultur von der Frühen Neuzeit bis zur Gegenwart, Oldenbourg: München 2013, S. 509 – 537
  • Die Raumkonzeption in Jan Kollárs Slávy dcera, in: Dalibor Tureček, Zuzana Urválková (Hrsg.), Mezi texty a metodami. Národní a univerzální v české literatuře 19. století, Periplum: Olomouc 2006, S. 161 – 171
  • Zerstörung und Ordnung in K. J. Erbens Balladendichtung, in: Balten - Slaven - Deutsche: Aspekte und Perspektiven kultureller Kontakte. FS für Friedrich Scholz zum 70. Geburtstag. Hrsg. von U. Obst und G. Ressel unter Mitarbeit von M. Glaser und A. Müncho, LIT Verlag: Münster – Hamburg – London 1999, S. 337-346 (= Veröffentlichungen des Slavisch-Baltischen Seminars der Universität Münster. I)
  • Erbens Kritik an Máchas ‚Nihilismus’, in: H. Schmid (Hrsgin.), Kapitel zur Poetik K. H. Máchas. Die tschechische Romantik im europäischen Kontext. Beiträge zum Internationalen Bohemistischen Mácha-Symposium an der Universität Potsdam vom 21. bis 22. Januar 1995, Otto Sagner: München 2000, S. 74-79
  • Fremdbilder in der tschechischen Literatur um 1900 (Bezruč, Šalda), in: Steffen Höhne, L. Udolph (Hrsg.), Deutsche – Tschechen – Böhmen. Kulturelle Integration und Desintegration im 20. Jht., Böhlau-Verlag: Köln Weimar Wien 2010, S. 19 – 33
  • Pragbilder in Romanen der ‚Prager Moderne’, in: Wiener slavistisches Jahrbuch, Bd. 46/ 2000, S. 195-202
  • Zamyšlení nad Poláčkovým žurnalistickým slovníkem, in: Jan Tydlitát (Hrsg.), Lidové Noviny a Karel Poláček. Sborník příspěvků ze sympozia Lidové noviny a K. Poláček. Rychnov nad Kněžnou - květen 1998, nakl. Albert: Boskovice 1998, S. 60-64
  • Tschechische Weiblichkeit‘ als Erlösung des ‚deutschen Mannes‘. Pavel Eisners Milenky, in: P. Becher, St. Höhne, M. Nekula (Hrsg.), Kafka und Prag. Literatur-, kultur-, sozial- und sprachhistorische Kontexte, Böhlau Verlag: Köln Weimar Wien 2012, S. 59 – 67 (Intellektuelles Prag im 19. und 20. Jht. Bd. 3)
  • Zur tschechischen Literatur der Jahre 1939 bis 1945, in: Peter Becher, Ingeborg Fiala-Fürst (Hrsg.), Literatur unter dem Hakenkreuz. Böhmen und Mähren 1938 – 1945, Vitalis: Prag 2005, S. 283 – 306
  • Josef Bors Terezínské rekviem (1963), in: Walter Schmitz (Hg.): Erinnerte Shoah. Die Literatur der Überlebenden. The Shoah Remembered. Literature of the Survivors, Thelem: Dresden 2003, S. 326-337
  • ‚Im Drahtverhau’: Das Gedicht Der blaue vogel von Jan Skácel, übersetzt von Reiner Kunze, in: Marek Zybura (Hrsg.), Mit dem wort am leben hängen... Reiner Kunze zum 65. Geburtstag, Universitätsverlag C. Winter: Heidelberg 1998, S. 65-81 (mit Walter Schmitz)
  • Jan Skácel: Wer war Karl May. Einführung und Übersetzung von L. Ud. In: Karel Hynek Shatterhand. Slawisches bei Karl May zwischen gut und böse. Sonderheft der Karl-May-Gesellschaft Nr. 143 (2011), S. 7 – 16
  • Über Jiří Grušas Poetik, in: J. Gruša, Das Gesicht – der Schriftsteller – der Fall. Vorlesungen über die Prätention der Dichter, die Kompetenz und das Präsens als Zeitform der Lyrik. Dresdner Poetikvorlesung 1999. Mit einem einführenden Essay von Utz Rachowski, einem Nachwort von L. U. sowie einer Bibliografie von Susanne Fritz, Thelem bei w.e.b.: Dresden 2000, S. 59-73
  • Lyrik in Teschen. Renata Putzlachers Dialog mit Bulgakov, in: Teschen. Eine geteilte Stadt im 20. Jht. Hrsg. v. L. Udolph und Christian Prunitsch, Thelem: Dresden 2009, S. 117 – 125 (= Mitteleuropa-Studien Band 10)
     

    Bulgarica

  • Österreichisch-bulgarische Kulturbeziehungen vom 17. bis zum 19. Jahrhundert, in: Wiener Slavistisches Jahrbuch 45 (1999), S. 219-230
  • Cor cordium. Das Bild Shelleys bei Penčo Slavejkov und Teodor Trajanov, in:Teodor Trajanov i negovata epocha. Hrsg. v. Stojan Iliev, Emilija Stajčeva, Radostin Rusev, Sofia 2008, S. 114 - 123 (bulg. Fassung von Em. Stajčeva)
  • Peju Javorovs „Carici na noštta“ als erotische Dichtung, in: Slavistische Studien zum X. Internationalen Slavistenkongreß in Sofia 1988, Böhlau-Verlag: Köln-Wien 1988, S. 609-621
  • Iz „Teodor Trajanov. Razvitie na negovata lirika – 1904 - 1941. Filologičeska studija. Glava IV. Vožd i izkupitel: „Panteon“ (1926-1931; 1934)” [übs. v. Elena Karagjosova], in: Literaturna misъl god. 39-40 (1995-96), H.1, S. 118-139
  • Der Diskurs des Heroischen in Teodor Trajanovs Pantheon, in: B. Dakova, H. Schmidt, G. Tihanov, L. Ud. (Hrsg.), Die bulgarische Literatur der Moderne im europäischen Kontext. Zwischen Emanzipation und Selbststigmatisierung?, Kubon und Sagner: München Berlin 2013, S. 297 – 307
  • Bulgarische Literatur und Internet, in: Wiener Slavistisches Jahrbuch 55 (2009), S. 139 – 144
     

    Sorabica

  • Die sorbischen Literaturen im Kontext der westslavischen Literaturen, in: Franz Görner (Hrsg.), Kleine Flüsse im großen Strom. Bibliotheken und Informationsstellen bei der Förderung des Studiums und der Erforschung von „kleinen“ Sprachen und Literaturen. 35. Abdos-Tagung Bautzen / Budyšin, 15. – 18. Mai 2006, Berlin 2007, S. 7 – 16 (= Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz. Veröffentlichungen der Osteuropa-Abteilung Bd. 35)
  • Die Konfessionalisierung der Lausitzen und die sorbischen Bibelübersetzungen, in: Zeitschrift für Slawistik 48 (2003) 3, S. 266-292
  • Die Anfänge der Gegenreformation in der Oberlausitz. Zur Tätigkeit von Jurij Hawštyn Swětlik, in: P. Thiergen (Hrsg.), Scholae et symposium. Festschrift für Hans Rothe zum 75. Geburtstag, Böhlau Verlag: Köln Weimar Wien 2003, S. 227-240
  • Sorbische katholische Bibeln von Jurij Hawštyn Swětlik bis ins 20. Jahrhundert, in: Rothe, Hans (Hrsg.), „Biblia Slavica“. Referate bei der öffentlichen Präsentation in der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste am 28. November 2008, Schöningh: Paderborn u. a. 2010, S. 112 – 138
  • Zur Geschichte der sorbischen Volkskunde im 18. Jahrhundert, in: Zur Geschichte der Volkskunde. Personen – Programme – Positionen. Hrsg. v. M. Simon, M. Kania-Schütz und S. Löden, Thelem Universitätsverlag: Dresden 2002, S. 15-25 (Volkskunde in Sachsen 13/14)
  • Die Entstehung der sorbischen Kulturnation im 19. Jahrhundert, in: Das Vermächtnis der Mittagsfrau. Sorbische Kunst der Gegenwart. Hrsg. Stadt Cottbus, Landkreis Bautzen, Stiftung für das sorbische Volk, Domowina-Verlag: Bautzen 2003, S. 5-13
  • Jan Pětr Jordans Panslavismus-Konzeption. Ein Beitrag zum ‚slavischen Diskurs‘ im Vormärz, in: Steffen Höhne, Andreas Ohme (Hrsg.), Prozesse kultureller Integration und Desintegration. Deutsche, Tschechen, Böhmen im 19. Jht., R. Oldenbourg Verlag: München 2005, S. 231 – 247
  • Jan Kilian als Dichter und Übersetzer von Kirchenliedern. In: T. Malinkowa (Hrsg.), Jan Kilian (1811-1884). Pastor, Poet, Emigrant. Sammelband der internationalen Konferenz zum 200. Geburstag des lutherischen Geistlichen, Bautzen, 23.-24. September 2011 / Papers of the International Conference on the Occasion of the 200th Birthday of the Lutheran Minister, Bautzen, 23-24 September 2011, Domowina-Verlag: Bautzen 2014, S. 174-185 / engl. Übs. von Peter Barker ebd. S. 188-199
  • Christliche Motive in der Lyrik Jakub Bart-Ćišinskis, in: D. Scholze und F. Schön (Hgg.), Jakub Bart-Ćišinski (1856 – 1909). Erneuerer der sorbischen Literatur / Wobnowjer serbskeje literatury. Sammelband der internationalen Konferenz zum 100. Todestag des Dichters, Bautzen und Panschwitz-Kukau, 15.-17. 10. 2009, Domowina-Verlag: Bautzen 2011, S. 121 – 136
  • Völkische Themen in der sorbischen Literatur, in: Handbuch zur „Völkischen Bewegung“ 1871-1918, Hgg. v. U. Puschner, W. Schmitz und J. Ulbricht, K. G. Saur-Verlag: München 1996, S. 525-532
  • Geistliche Lieder, in: Sorbisches Kulturlexikon, Domowina-Verlag: Bautzen 2014
     

    Wissenschaftsgeschichte

  • Das Fach Volkskunde an der Technischen Hochschule Dresden 1926-1944, in: Auf dem Weg zur Universität. Kulturwissenschaften in Dresden 1871-1945. Hrsg. v. Joh. Rohbeck u. H.-U. Wöhler, Thelem: Dresden 2001, S. 368-378
  • Edmund Schneeweis als Volkskundler, in:  Z. Urban (Hrsg.), Práce z dějin slavistiky XX, Univerzita Karlova: Praha 1998, S. 61-71
  • Karl Gottlob Antons slavistische Studien, in: Neues Lausitzisches Magazin 2007, S. 57 – 74
  • Franz Spina als Bohemist, in: St. Höhne, L. Udolph (Hgg.): Franz Spina (1868 – 1938). Ein Prager Slavist zwischen Universität und politischer Öffentlichkeit, Böhlau-Verlag: Köln Weimar Wien 2012, S. 39 – 66 (Intellektuelles Prag im 19. Und 20. Jahrhundert Band 2)
     

    Varia

  • [Lemma] Mündliche Literaturtradition. Slavische Literatur, in: Lexikon des Mittelalters VII (1993), Sp. 907
  • Araber, Türken und Karl May im Lande des Padischah, in: Minderheiten und Mehrheiten in der Erzählkultur. Hrsg. von Susanne Hose, Domowina: Bautzen 2008, S. 179 – 195
  • Slaven im Werk von Karl May. In: Karel Hynek Shatterhand. Slawisches bei Karl May zwischen gut und böse. Sonderheft der Karl-May-Gesellschaft Nr. 143 (2011), S. 17 – 43
  • Juden und Judentum bei Karl May, in: H. Kuße (Hrsg.), Karl Mays Friedenswege. Sein Werk zwischen Völkerstereotyp und Pazifismus, Karl-May-Verlag: Bamberg Radebeul 2013, S. 146 – 182 
  • Ein Ufo: Die literaturwissenschaftliche Rezeption Franz Kafkas in der Sowjetunion. In: Steffen Höhne, L. Ud. (Hrsg.), Franz Kafka. Wirkung und Wirkungsverhinderung, Böhlau: Köln Weimar Wien 2014, S. 165 – 186 (Intellektuelles Prag im 19. und 20. Jht. 6)
  • Carl Ditters von Dittersdorf - ein bürgerlicher Musiker in einer adligen Welt, in: K. v. Dittersdorfs Lebensbeschreibung. Seinem Sohn in die Feder diktirt. Hrsg. v. L. Udolph, Langen Müller: München 1998, S. 146-158
     

    Herausgeber

  • Res slavica. FS für Hans Rothe zum 65. Geburtstag, Ferdinand Schöningh: Paderborn-München-Wien-Zürich 1994 (mit Peter Thiergen)
  • Verleihung der Ehrendoktorwürde an Václav Havel durch den Senat und die Fakultät Sprach- und Literaturwissenschaften der Technischen Universität Dresden, Dresden University Press: Dresden 1997 (darin: Laudatio auf Václav Havel, S. 17-23 mit čech. Übersetzung von Joachim Bruss)
  • Pokěrluški a bamžycki (= Serbska poezija 40), Ludowe nakładnistwo Domowina: Budyšin 1997
  • Basnje humanistow (= Serbska poezija 50), Ludowe nakładnistwo Domowina: Budyšin 2004
  • Karl von Dittersdorfs Lebensbeschreibung. Seinem Sohn in die Feder diktirt. Hrsg. v. L. U., Langen Müller: München 1998 (Deutsche Bibliothek des Ostens)
  • Jiří Gruša, Das Gesicht – der Schriftsteller – der Fall. Vorlesungen über die Prätention der Dichter, die Kompetenz und das Präsens als die Zeitform der Lyrik / Dresdner Poetikvorlesung 1999, Thelem bei w.e.b.: Dresden 2000
  • E. A. Baratynskij, Abenddämmerung. Ausgewählte Gedichte. Russisch und Deutsch. Übs. u. m. e. Nachwort versehen von H. Stammler, Thelem: Dresden 2000 (= Kleine slavische Bibliothek 1)
  • Ivan Olbracht, Die traurigen Augen. Drei Novellen. Aus dem Tschechischen von Gustav Just, August Scholtis und Markus Wirtz, Deutsche Verlags-Anstalt: Stuttgart München 2001 (Tschechische Bibliothek)
  • Lesja Ukrajinka, Kassandra. Dramatische Dichtung. Ukrainisch und Deutsch. Übs. von Irena Katschaniuk-Spiech. Hrsg. von L. Udolph, Thelem: Dresden 2007 (= Kleine Slavische Bibliothek)
  • Teschen. Eine geteilte Stadt im 20. Jht. Hrsg. v. L. Udolph und Christian Prunitsch, Thelem: Dresden 2009 (= Mitteleuropa-Studien Band 10)
  • Deutsche – Tschechen – Böhmen. Kulturelle Integration und Desintegration im 20. Jht. Hrsg. von Steffen Höhne und L. Ud. Böhlau: Köln-Weimar-Wien 2010 (Bausteine Bd. 66)
  • Franz Spina (1868 – 1938). Ein Prager Slavist zwischen Universität und politischer Öffentlichkeit. Hrsg. von Steffen Höhne und L. Ud., Böhlau-Verlag: Köln Weimar Wien 2012 (Intellektuelles Prag im 19. und 20. Jahrhundert Band 2)
  • Die bulgarische Literatur der Moderne im europäischen Kontext. Hrsg. von B. Dakova, H. Schmidt, G. Tihanov, L. Ud., Kubon und Sagner: München Berlin 2013
  • Steffen Höhne, L. Ud. (Hrsg.), Franz Kafka. Wirkung und Wirkungsverhinderung, Böhlau: Köln Weimar Wien 2014, S. 165 – 186 (Intellektuelles Prag im 19. und 20. Jht. 6)