Schriftenverzeich­nis von Prof. Dr. H. Kuße

[Herausgebertätigkeit]
[Monographien]
[Publikationen ab 1998]
[Publikationen ab 2001]
[Publikationen ab 2005]
[
Publikationen ab 2010]

Herausgebertätigkeit

Zeitschriften und Reihen:

1. seit 1997 Mitherausgeber der Reihe Specimina philologiae Slavicae

2. 1995-2000 Mitherausgeber der Unterreihe Slavische Sprachwissenschaft und Interdisziplinarität in den Specimina philologiae Slavicae

3. Seit 2009 Mitherausgeber der Zeitschrift für Slawistik 

4. Seit 2013 Mitherausgeber der Buchreihe  Kulturen der Gerechtigkeit im Wilhelm Fink-Verlag München und dem Verlag Ferdinand Schöningh Paderborn. 

Band 3 erschien zum Abschluss des BMBF-Projekts  Normativität als linguistische Schnittstelle. Untersuchungen zum russischen Gerechtigkeitsdiskurs im Verbundprojekt „Kulturen der Gerechtigkeit“ (2009-2012): WOLDT, Claudia: Normativität als linguistische Schnittstelle. Untersuchungen zum russischen Gerechtigkeitsdiskurs. München / Paderborn: Fink / Schöningh 2013.

Einzeltitel:

5. Amvrosij, Archiepiskop. Živoe Slovo. Char’kov 1903 (2. Auflage).  Nachdruck und Einleitung von Holger Kuße. München: Otto Sagner 1994. (= Specimina philologiae Slavicae. Bd. 101.)

6. Slavische Sprachwissenschaft und Interdisziplinarität Bd. 3. Verantwortlicher Herausgeber: Holger Kuße. München: Otto Sagner. 1996 (= Specimina philologiae Slavicae. Bd. 111.)und 5/ 1999)

7. Slavische Sprachwissenschaft und Interdisziplinarität Bd. 5. Verantwortlicher Herausgeber: Holger Kuße. München: Otto Sagner. 1999 (= Specimina philologiae Slavicae. Bd. 125.)

8. gem. mit K. Unrath-Scharpenack: Kulturwissenschaftliche Linguistik. Beispiele aus der Slavistik. Bochum: Brockmeyer 2002.

9. Slavistische Lingusitik 2001. Referate des XXVII. Konstanzer Slavistischen Arbeitstreffens in Frankfurt/Friedrichsdorf, 11.-13.09. 2001. München: Otto Sagner 2003. (= Slavistische Beiträge. Bd. 144.)

10. Name und Person. Beiträge zur russischen Philosophie des Namens. München: Otto Sagner. 2006. (= Specimina philologiae Slavicae. Bd. 145.)

11. Kultur als Dialog und Meinung. Beiträge zu Fedor A. Stepun (1884-1965) und Semen L. Frank (1877-1950). München: Otto Sagner 2008. (= Specimina philologiae Slavicae. Bd. 153.)

12. Bohemicum Dresdense. Beiträge zur Didaktik, Sprachentwicklung und Übersetzung des Tschechischen. München: Otto Sagner 2010. (= Specimina philologiae Slavicae. Bd. 153.)

13. gem. mit Claudia Woldt: Tschechisch und Slovakisch. Beiträge zum 4. Bohemicum Dresdense. 13.-14. November 2009. München/Berlin: Otto Sagner 2011. (= Specimina philologiae Slavicae. Bd. 163.)

14. gem. mit Nikolaj Plotnikov: Pravda. Diskurse der Gerechtigkeit in der russischen Ideengeschichte. Beiträge zur Tagung der Forschungsgruppe „Russische Philosophie“ und des Verbundprojekts „Kulturen der Gerechtigkeit“. Bochum, 29.-30. Oktober 2009. München/Berlin: Otto Sagner 2011. (= Specimina philologiae Slavicae. Bd. 164.) [Rezension von Carina Pape und Vera Kolkutina in Philosophischer Literaturanzeiger. Band 66 (2013), Heft 1, S. 53-58]

15.  gem. mit Hana Kosourová:  Tschechisch in den Medien. Beiträge zum 6. Bohemicum Dresdense. München/Berlin/Washington, D.C.: Otto Sagner 2013. (= Specimina philologiae Slavicae 177.) ISBN: 978-3-86688-369-7

16.  Karl Mays Friedenswege.  Sein Werk zwischen Völkerstereotyp und Pazifismus. Bamberg/Radebeul: Karl-May-Verlag. ISBN 978-3-7802-0198-0

17.​ gem. mit Marina Scharlaj: Prostranstvo i Dom v russkom jazyke i v russkoj kul’ture. [Raum und Haus in der russischen Sprache und Kultur.] München/Berlin/Washington, D.C.: Otto Sagner 2013. ISBN: 978-3-86688-413-7 (= Specimina philologiae Slavicae Bd. 174)

18.​ gem. mit Hana Kosourová: Die tschechische Bibel. Ihre Bedeutung in der Sprach- und Kulturgeschichte. Beiträge zum 7. Bohemicum Dresdense. München/Berlin/Washington, D.C.: Otto Sagner 2015. (= Specimina philologiae Slavicae 182.) ISBN: 978-3-86688-542-1 

19.​ Kuße, Holger - Scharlaj, Marina (Hrsg.), Linguistische Beiträge zur Slavistik. XXIII. JungslavistInnen-Treffen in Dresden, 18.-20. September 2014. Biblion Media, Leipzig, 2016.

20. ​Kuße, Holger - Kosourová, Hana (Hrsg.), Persönlichkeiten in der tschechischen Sprach- und Kulturgeschichte. Beiträge zum 8. Bohemicum Dresdense: 1937). 07. 11. 2014 und 9. Bohemicum Dresdense: Jan Hus (~ 13701415) Erbe und Bedeutung. 30. 10. 2015. Leipzig: BiblionMedia 2016.

21. Projektpublikation: Kuße, Holger - Narenova, Meruyert – Schacht, Ekaterina (eds.), Tempus IV Project STUDIK: STUdents self governance & Democratic Involvement in Kazakhstan. Compendium. Almaty, Dresden. 2015 ISBN 978-601-7144-72-2

     

Monographien

Dissertation:

1. Konjunktionale Koordination in Predigten und politischen Reden. Dargestellt an Belegen aus dem Russischen. München: Otto Sagner 1998. 523 + XVI S. (= Specimina philologiae Slavicae. Supplementband 61.) [Rezension von J. Kraus in: Slovo a Slovesnost Nr. 61. 2000, S. 145-148]

Habilitation:

2.  Metadiskursive Argumentation. Linguistische Untersuchungen zum russischen philosophischen Diskurs von Lomonosov bis Losev. München: Otto Sagner 2004. (= Sagners Slavistische Sammlung. Bd. 28.) 592 + XVII S. [Rezension von George Thomas in Canadian Slavonic Papers 2006]

Weitere Monographien

3. Lev Tolstoj und die Sprache der Weisheit. Göttingen: Vandenhoeck und Ruprecht 2010.

4.Kulturwissenschaftliche Linguistik. Eine Einführung. Göttingen: Vandenhoeck und Ruprecht 2012. (= UTB (3745) )

5. gem. mit Christof Heinz: Slawischer Sprachvergleich für die Praxis. Leipzig: BiblionMedia 2015. (= Specimina philologiae Slavicae 179.) ISBN: 978-3-86688-407-6 Online: http://digital.kubon-sagner.com/title/3179E/ (Open Access)

Weitere Publikationen (chronologisch geordnet):

     

1988-1991 

Artikel:

1. Funktion und Verwendung koordinierender Konjunktionen in N.M. Karamzins Pis’ma Russkogo Putešestvennika (dargestellt am Beispiel der Briefe 1-45.) In: Wiener Sla-wistischer Almanach. Bd. 24. 1989, S. 199-225.

2. A und No in N.M. Karamzins Pis’ma Russkogo Putešestvennika. In: Diversification Processes in Language: Grammar. Hrsg. von U. Rothe. Hagen: Margit Rottmann Medienverlag 1991, S. 173-181.

Buchbesprechung:  

3. Una Winter, Zum Problem der Kategorie der Person im Russischen. München: Sagner 1987. (= Slavistische Beiträge. Bd. 210.) In: Wiener Slavistisches Jahrbuch. Bd. 34. 1988, S. 230-234.


1994-1995

Einleitung:

4. Einleitung. In: Amvrosij, Archiepiskop. Živoe Slovo. Char’kov 19032. Nachdruck und Einleitung von Holger Kuße. München: Otto Sagner 1994, S. I-XLIV. (= Specimina philologiae Slavicae. Bd. 101.)

Artikel:

5. Istina i propovedovanie. “Živoe Slovo” Archiepiskopa Amvrosija (Ključareva, 1820-1901) i sootnošenie meždu gomiletikoj i ritorikoj. In: Istina i istinnost’ v kul’ture i jazyke. Hrsg. von N.D. Arutjunova/N.K. Rjabceva. Moskva 1995, S. 78-85. (= Logičeskij analiz jazyka.)

6. gem. mit U.Dukova: Etymologie und Magie. Zur Sprachtheorie Pavel Florenskijs. In:  Slavische Sprachwissenschaft und Interdisziplinarität. Nr. 1. Hrsg. von G. Freidhof/H. Kuße/F. Schindler. München: Otto Sagner 1995, S. 77-105. (= Specimina philologiae Slavicae. Bd. 106.)


1996-1997 

Artikel:

7. Kommunikationsziele in der Predigt. In: Slavische Sprachwissenschaft und Interdisziplinarität. Nr. 2. Hrsg. von G. Freidhof/H. Kuße/F. Schindler. München 1996, S. 153-186. (= Specimina philologiae Slavicae. Bd. 108.)

8. Konjunktionen und Topoi in Predigten und politischen Reden. In: Linguistische Beiträge zur Slavistik aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. IV. JungslavistInnen-Treffen. Frankfurt/M. 1995. Hrsg. von F. Schindler. München 1996, S. 161-181. (= Specimina  philologiae Slavicae. Supplementband 51.)

9. Argumentation im Politikerinterview. In: Slavische Sprachwissenschaft und Interdisziplinarität. Nr. 3. Hrsg. von G. Freidhof/H. Kuße/F. Schindler. München 1996, S. 123-154. (= Specimina philologiae Slavicae. Bd. 111.)

10. Rede in Religion und Politik. Zum Vergleich der Diskurse. In: Linguistische Beiträge zur Slavistik aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. V. JungslavistInnen-Treffen. Bautzen 1996. Hrsg. von J. Schulze/E. Werner. München 1997, S. 185-206. (= Specimina philologiae Slavicae. Supplementband 58.)

Rezension:

11. Olga Müllerová, Mluvený text a jeho syntaktická vystavba. Praha: Academia 1994.  In: Slavische Sprachwissenschaft und Interdisziplinarität. Nr. 2. Hrsg. von G. Freidhof/H. Kuße/ F. Schindler. München 1996, S. 229-235. (= Specimina philologiae Slavicae. Bd. 108.)

     

 1998

Artikel:

12. Die Rhetorik der Leidenschaften: Speranskijs „Regeln der höheren Redekunst“ als Quelle einer historischen Pragmatik des Russischen. In: Zeitschrift für Slawistik. Nr. 43. 1998, S. 62-80.

Rezension:

13. O.E. Poljak, Argumentativnyj tekst: verbal’noe voploščenie kognitivnogo pro¬cessa argumentacii. (Na materiale russkogo političeskogo diskursa.) In: Russistika segodnja. Nr. 3. 1996, S. 48-66. In: Slavische Sprachwissenschaft und Interdisziplinarität. Nr. 4. Hrsg. von G. Freidhof/H. Kuße/F. Schindler. München 1998, S. 305-309. (= Specimina philologiae Slavicae. Bd. 117.)

1999

Artikel:

14. Disjunktionen: Ihre Bedeutung und ihre rhetorischen Funktionen. In: Zeitschrift für Slavische Philologie. Bd. 58. Heft 1. 1999, S. 59-83.

15. Die ‚Auflösung’ der Repräsentationssemantik im Begriff des Gebrauchs bei M.M. Speranskij (1772-1839). In: Linguistische Beiträge zur Slavistik aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. VI. JungslavistInnen-Treffen. Wien 1997. München 1999, S. 109-126. (= Specimina philologiae Slavicae. Supplementband 65.)

16. „Dies ist keine Pfeife“ - Magrittes Sprachbilder zur Einführung in die Semantik. Ein didaktischer Vorschlag. In: Linguistische Beiträge zur Slavistik aus Deutschland und Österreich. VII. JungslavistInnen-Treffen. Tübingen/Blaubeuren 1998. München 1999, S. 183-198. (= Specimina philologiae Slavicae. Supplementband 67.)

17. Formy argumentacii u P.A. Florenskogo i A.F. Loseva. In: Losevskie čtenija: Obraz mira struktura i celoe. Hrsg. von A.A. Tacho Godi. Moskva 1999, S. 144 163. (= Logos Nr. 3.)

Wissenschaftliches Interview:

18. Gespräch mit Professor Ladislav Tondl (Prag). In: Slavische Sprachwissenschaft und Interdisziplinarität. Nr. 5. Hrsg. von G. Freidhof/H. Kuße/F. Schindler. München 1999, S. 129-143. (= Specimina philologiae Slavicae. Bd. 125.)


Rezension:

19. Viktor Jurovskij, Bessojuznye složnye predloženija v direktivnych rečevych aktach. Bern u.a.: Peter Lang 1996. (= Slavica Helvetica. Bd. 53.) In: Zeitschrift für Slavische Philologie. Bd. 58. Heft 1. 1999, S. 213-218.

20. Ladislav Tondl, Dialog. Sémiotické rozměry a rozhraní dialogu. Praha: Filosofia 1997. 214 S. In: Slavische Sprachwissenschaft und Interdisziplinarität. Nr. 5. Hrsg. von G. Freidhof/H. Kuße/F. Schindler. München 1999, S. 277-283. (= Specimina philologiae Slavicae. Bd. 125.)

Übersetzung:

21. gem. mit Th. Weber: Johannes Schelhas. Gespräche mit Abt Andronik (Trubačev), Natal’ja Boneckaja und Renata Gal’ceva. In: Appendix 1: Materialien zu Pavel Florenskij. Hrsg. von M. Hagemeister/T. Metelka. Berlin und Zepernick 1999, S. 136-205.

2000

Artikel:

22. Paradoksy opravdanija v religioznom diskurse. In: Jazyki ėtiki. Hrsg. von N.D. Arutjunova/T.E. Janko/N.K. Rjabceva. Moskva 2000, S. 271-280. (= Logičeskij analiz jazyka.)

23. Der Dialog und seine Form. Eine Skizze zu den Tri razgovora Vladimir Solov’evs. In: Slavische Sprachwissenschaft und Interdisziplinarität. Nr. 6. Hrsg. von G. Freidhof/H. Kuße/F. Schindler. München 2000, S. 111-140. (= Specimina philologiae Slavicae. Bd. 129.)

24. Werbung und praktisches Schließen. Dargestellt am Beispiel tschechischer Anzeigenwerbung. In: Wiener Slawistischer Almanach. Bd. 45. 2000, S. 175-208.

25. „Ich liebe Konkurrenz“ - Argumente in tschechischer Anzeigenwerbung. In: Linguistische Beiträge zur Slavistik. VIII. JungslavistInnen-Treffen. München 1999. Hrsg. von F. Mau-rice/I. Mendoza. München 2000, S. 113-128. (= Specimina philologiae Slavicae. Bd. 131.)

Rezension:

26. Rainer Grübel, Entwürfe der poetischen Sprache in der Russistik. In: Handbuch der sprachwissenschaftlichen Russistik und ihrer Grenzdisziplinen. Hrsg. von H. Jachnow unter Mitarbeit von S. Dönninghaus, K. Niehörster, K. Tafel und M. Wingender. Wiesbaden: Harrassowitz 1999, S. 1245-1273. In: Slavische Sprachwissenschaft und Interdisziplinarität. Nr. 6. Hrsg. von G. Freidhof/H. Kuße/F. Schindler. München 2000, S. 251-255. (= Specimina philologiae Slavicae. Bd. 129.)

27. gem. mit Gerd Freidhof: Handbuch der sprachwissenschaftlichen RUSSISTIK und ihrer Grenzdisziplinen. Hrsg. von H. Jachnow unter Mitarbeit von S. Dönninghaus, K. Niehörster, K. Tafel und M. Wingender. Wiesbaden: Harrassowitz 1999. In: Zeitschrift für Slavische Philologie. Bd. 59. Heft 2, S. 414-427.


Buchbesprechung:

28.  Sabine Baumann, Vladimir Nabokov: Haus der Erinnerung. Basel/Frankfurt/M.: Stroem-feld 1999. In:  Slavische Sprachwissenschaft und Interdisziplinarität. Nr. 6. Hrsg. von G. Freidhof/H. Kuße/F. Schindler. München 2000, S. 273-276. (= Specimina philo¬logiae Slavicae. Bd. 129.)

29. Dirk Uffelmann, Die russische Kulturosophie. Logik und Axiologie der Argumentation. Frankfurt/M. u.a.: Peter Lang 1999. In: Slavische Sprachwissenschaft und Interdisziplinarität. Nr. 6. Hrsg. von G. Freidhof/H. Kuße/F. Schindler. München 2000, S. 289-291. (= Specimina philologiae Slavicae. Bd. 129.)

     

2001

Artikel:

30. Phänomenologische und argumentative Invarianten: no und a im Russischen. In: Zeitschrift für Slawistik. Nr. 46. 2001, S. 71-93.

31. Linguistik und Argumentationstheorie. In: Linguistica Pragensia. XI/2. 2001, S. 57-84.

32. Harmonieangst: Anmerkungen zur dunklen Seite Pavel Florenskijs. In: Appendix 2: Materialien zu Pavel Florenskij. Hrsg. von M. Hagemeister/T. Metelka. Berlin und Zepernick 2001, S. 142-159.

Tagungsbericht:

33. gem. mit Tat'jana Paremova, Svetlana Mengel, Dirk Uffelmann: Dni nemeckich slavistov v Potsdame. In: Russkij jazyk za rubežom 4/2001, S. 116-119.


2002

Artikel:

34. Die argumentative Sprachfunktion. Dargestellt am Beispiel des Russischen. In: Sprachwissenschaft auf dem Weg in das dritte Jahrtausend. Akten des 34. Linguistischen Kolloquiums in Germersheim 1999. Teil 1: Text, Bedeutung, Kommunikation. Hrsg. von R. Rapp. Frankfurt am Main u.a. 2002, S. 625-632.

35. Angemessenheit als Maxime, die Sprechakte Loben und Preisen und die Liturgie der Tschechoslowakischen Hussitischen Kirche (Církev Československá Husitská). In: Linguistische Beiträge zur Slavistik. IX. JungslavistInnen-Treffen in Halle-Wittenberg 2000. Hrsg. von Th. Daiber. München 2002, S. 169-191. (=  Specimina philologiae Slavicae. Bd. 135.)

36. Werte als Prämissen. Beispiele aus dem politischen Diskurs (Havel, Gorbačev, Putin). In: Kulturwissenschaftliche Linguistik. Beispiele aus der Slavistik. Hrsg. von H. Kuße/K. Unrath-Scharpenack. Bochum 2002, S. 117-165.

37. Chválení v různých typech diskurzů. In: Setkání s češtinou. Hrsg. von A. Krausová/M. Slezáková/Z. Svobodová. Praha 2002, S. 41-49.

38. Verteidigung des Religiösen: Zeichen und Zeichengeber im Leben des Protopopen Avvakum (pragmalinguistische Bemerkungen). In: Wiener Slawistischer Almanach. Bd. 50. 2002, S. 63-93.

2003

Artikel:

39. Dialogtypologie und künstlicher Dialog. Beispiele aus der russischen Dialogik. In: Slavistische Linguistik 2001. Referate des XXVII. Konstanzer Slavistischen Arbeitstreffens in Frankfurt/Friedrichsdorf, 11.-13.09. 2001. Hrsg. von H. Kuße. München 2003, S. 113-140. (= Slavistische Beiträge. Bd. 144.)

40. Mentale Verben als argumentative Prädikate. Invarianten und Verwendungen am Beispiel der „Dialektika mifa“ Aleksej Losevs. In: Zeitschrift für Slawistik. Bd. 48/3. 2003, S. 230-256.

41. POSITIVES BEWERTEN: Diskurssensitive Beispiele aus dem Russischen und Tschechischen. In: Bulletin der Deutschen Slavistik. Organ des Verbandes der Hochschullehrer für Slavistik. Nr.9 2003, S. 14-18.

42. Metaphorisch Argumentieren: Der Fall Pavel Florenskij. In: Linguistische Beiträge zur Slavistik. X. JungslavistInnen-Treffen in Berlin 24.05.-27.05. 2001. München 2003, S. 124-145.  (= Specimina philologiae Slavicae. Bd. 139.)]

43. Diskursentwicklung im verbindlichen Text: Textgestalt und Sprechakte in der Liturgie der Tschechoslowakischen Hussitischen Kirche (Církev Československá Husitská). In: Wiener Slawistischer Almanach. Bd. 52. 2003, S. 145-160.

44. Diskurs und Metadiskurs als linguistische Objekte. Theoretische Anmerkungen zu den Begriffen. In: Massovaja kul’tura na rubeže XX-XXI vekov. Čelovek i ego diskurs. Hrsg. von Ju.A. Sorokin/M.R. Želtuchina. Moskva 2003, S. 66-80.

2004

Artikel:

45. Argumente in der Werbung. Online: http://www.interkulturelle-kommunikation.info.

46. Interkulturelle Kommunikation und argumentative Wertorientierung/Interkulturní komunikace a argumentativní hodnotová orientace. In:  Unternehmenskultur mit tschechischen Nach¬barn erfolgreich gestalten. Beiträge zur interkulturellen Kommunikation und Kooperation. Hrsg. vom Bundesverband Deutscher Unternehmer in der Tschechischen Republik e.V./Goethe-Institut Prag/Wirtschaftsuniversität VŠE Prag. Dresden 2004, S. 183-214.  (= Unternehmenskultur & Unternehmenserfolg. Bd. 1.)

47. Der Slavophilismus und die russische Dialogik. In: Beiträge zu Sprache & Sprachen 4. Vorträge der Bochumer Linguistik-Tage (2001). Hrsg. von K. Pittner/R.J. Pittner/J.C. Schütte. München: Lincom 2004, S. 289-297. (= Edition Linguistik Bd. 48.)

48. Die Repräsentation der Repräsentation: M. V. Lomonosovs universale Rhetorik. In: Linguistische Beiträge zur Slavistik. XI. JungslavistInnen-Treffen in Cambridge. 19.-22. 2002. Hrsg. von B. Hansen. München 2004, S. 73-89. (= Specimina philologiae Slavicae. Bd. 140.)


Rezension:

49. Wolfgang Dietrich, Nikolaj Berdjajew I: Sein Denken im Prozess. Leben, Werke, Diskurs mit Partnern des Denkens. Münster/Hamburg/London: LIT-Verlag 2002. (= Studien zur orientalischen Kirchengeschichte. Bd. 10.) In: Wiener Slawistischer Almanach. Bd. 53. 2004, S. 341-345.

     

2005

Artikel:

50. Dialog kak metod dialogiki i rol’ damy: Štrichi k lingvofilosofskomu analizu trech razgovorov Vladimira Solov’eva. In: Vladimir Solov’ev i kul’tura Serebrjanogo veka. Hrsg. von A.A. Tacho-Godi. Moskva: Nauka 2005, S. 201-208.

51. Trinitarische Philosophie: Aleksej F. Losevs Dialektik des Mythos und seine Ergänzung. In: Russische Religionsphilosophie und Theologie um 1900. Hrsg. von Karl Pinggéra. Marburg: N.G. Elwert Verlag 2005, S. 79-93. (= Marburger Theologische Studien Bd. 86.)

52. Im Krieg mit den Molchen: Stereotypen der Aggression bei Karel Čapek. In: Stereotyp und Geschichtsmythos in Kunst und Sprache. Die Kultur Ostmitteleuropas in Beiträgen zur Potsdamer Tagung16.-18. Januar 2003. Hrsg. von K. Berwanger/P. Kosta. Frankfurt/M. u.a.: Peter Lang 2005, S. 631-646.

53. Argumentativnye komponenty kvantornych značenij: kvantornye slova i mental’nye glagoly. In: Logičeskij analiz jazyka: Kvantifikativnyj aspekt jazyka. Hrsg. von N.D. Arutjunova. Moskva: Indrik 2005, S. 414-424.

54. Perlokutionen: Begriff und Typologie mit Belegen aus den erotischen und konfliktären Dialogen Milan Kunderas. In: Linguistische Beiträge zur Slavistik. XII. JungslavistInnen-Treffen in Gießen 26. und 27.09. 2003. Hrsg. von M. Wingender. München: Otto Sagner 2005, S. 49-74. (= Specimina philologiae Slavicae.)]

Rezension:

55.  Jana Jančáková/Pavel Jančák, Mluva českých reemigrantů z Ukrajiny. [Die Rede tschechischer Reemigranten aus der Ukraine] Praha: Nakladatelství Karolinum 2004. In: Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik. LXXII. Jhrg. Heft 3. 2005, S. 343-344.

Tagungsbericht:

56. Name und Person. Eine Tagung zur russischen Philosophie und Theologie des Namens. Marburg, 25.-26.Juni 2004. In: Zeitschrift für Slawistik. Nr. 50/1. 2005, S. 95-98.

2006

Artikel:

57. Termini als Grenzen: Ein Begriff und seine Metaphern bei P.A. Florenskij. In: Russische Begriffsgeschichte der Neuzeit. Beiträge zu einem Forschungsdesiderat. Hrsg. von P. Thiergen unter Mitarbeit von M. Munk. Köln/Weimar/Wien: Böhlau Verlag 2006, S. 219-232.

58. Von der Namensverehrung zur Namensphilosophie. Ihre Zeichentheoretischen Konzepte. In: Name und Person. Beiträge zur russischen Philosophie des Namens. Hrsg. von Holger Kuße. München: Otto Sagner 2006, S. 77-110. (= Specimina philologiae Slavicae. Bd. 145.)

Einleitung:

59. Einleitung. In: Name und Person. Beiträge zur russischen Philosophie des Namens. Hrsg. von Holger Kuße. München: Otto Sagner 2006, S. 9-13. (= Specimina philologiae Slavicae. Bd. 145.)


Rezension:

60. Günther Schulz, Gisela-A. Schröder, Timm C. Richter, Bolschewistische Herrschaft und Orthodoxe Kirche in Rußland. Das Landeskonzil 1917/1918. Quellen und Analysen. Münster: LIT-Verlag 2005. In: Zeitschrift für Slawistik. Nr. 51/3 2006, S. 361-364.


Tagungsbericht:

61. Kultur als Dialog und Meinung. Eine Tagung zu Fedor Stepun (1884-1965) und Simon Frank (1877-1950) 7.-8. Juli 2006 an der TU Dresden. In: Zeitschrift für Slawistik. Nr. 51/4. 2006, S. 480-482.

2007

Artikel:

62. POSITIVES BEWERTEN: Diskurssensitive Beispiele aus dem Russischen und Tschechischen. In: Zeitschrift für Slawistik Nr. 51/2, S. 138-177.

63. Semiotičeskie koncepcii imjaslavija i filosofii imeni. In: Issledovanija po istorii russkoj mysli. Ežegodnik 2004/2005 [7]. Hrsg. von M.A. Kolerov/N.S. Plotnikov. Moskva: Modest Kolerov 2007, S. 11-44.

64. Sprachliche Indikatoren der Gottes- und der Menschenrede bei Avvakum. In: Meyer, H./ Uffelmann, D. (Hrsg.). Religion und Rhetorik (= Religionswissenschaft heute. Band 4.). Stuttgart: Kohlhammer 2007, S. 65-82.

65. Unternehmensphilosophien McDonald’s und IKEA (die russischen, tschechischen und polnischen Internetauftritte im Vergleich). In: U. Doleschal/E. Hoffmann/T. Reuther (Hrsg.). Sprache und Diskurs in Wirtschaft und Gesellschaft: Slawistische Perspektiven. Festschrift für Renate Rathmayr. München/Wien: Sagner 2007, S. 155-178. (= Wiener Slawistischer Almanach. Sonderband 66).

66. Vechi kak metadiskurs. In: Sbornik Vechi v kontekste russkoj kul’tury. Hrsg. von A.A. Tacho-Godi/E.A. Tacho-Godi. Moskva: Nauka 2007, S. 63-73.

67. Vozmožno li segodnja dialogičeskoe myšlenie? In Voprosy filosofii 11/2007, S. 56-65.

68. Kant, die Sprache und ihre Kritik bei Hamann, Florenskij und anderen Holisten. In: Wer braucht Kant heute? Beiträge der interdisziplinären Tagung vom 14. und 15. Oktober 2006 in Dresden. Hrsg. von E. Graf/S. Hösel/S. Klinger/L. Leidl. Dresden: TUDpress 2007, S.149-171.

Rezension:

69. Maja Soboleva, Russische Philosophie im Kontext der Interkulturalität. (= Interkulturelle Bibliothek Bd. 125). Nordhausen: Traugott Bautz 2007, 132 S. ISBN 3-88309-331-9. In: Zeitschrift für Slawistik. Nr. 52/3. 2007, S. 366-368.

2008

Artikel:

70. Dialogičeskaja model’ kul’tury F. Stepuna i S. Franka. (Abstract). In: XII Losevskie čtenija: Antičnost’ i russkaja kul’tura Serebrjanogo veka. K 85-letiju A.A.Tacho-Godi. Moskva: Izdatel’stvo FAIR 2008, S. 128-130.

71. Semiotik der Schrift. Von der Glagolica zur Akuninica. In: Linguistische Beiträge zur Slavistik. XIV. JungslavistInnen-Treffen. Stuttgart 2005. Hrs.g. von L. Geist/G. Melhorn. München: Sagner 2008, S. 85-116. (= Specimina philologiae Slavicae.)

72. Phantastische Objekte. Stanisław Lems Beitrag zur Semantik. In: Zeitschrift für Slawistik. Nr. 53/1. 2008, 60-81.

73.  Werbung als Kulturverstehen. Ein didaktischer Entwurf für den Russischunterricht. Dresden 2008. (Beitrag zur Tagung „Werbung in der Slavia.“ Dresden 22.06.-23.06. 2007)
 [http://tu-dresden.de/die_tu_dresden/fakultaeten/fakultaet_sprach_literatur_und_ kulturwissenschaften/slavistik/forschung/konferenzen_ord/folder.2008-06-11.0090488852/Kusse_Werbung%20und%20Kulturverstehen.pdf]

74.  Wertbehauptungen in der instrumentellen Kommunikation. (Beitrag zur Tagung „Vergesellschaftung der Werte. Wertedebatten in Deutschland seit 1945. Systematische und historische Aspekte. Dresden 04.-07.05. 2006.)
 [http://tu-dresden.de/die_tu_dresden/zentrale_einrichtungen/mez/dateien/Kolloquien/ verg_werte]

75. Sprachlob und Sprechenbewerten. In: Deutsche Beiträge zum 14. Internationalen Slavistenkongress Ohrid 2008. Hrsg. von S. Kempgen/K. Gutschmidt/U. Jekutsch/L. Udolph. München: Otto Sagner 2008, 217-230. (= Die Welt der Slaven. Sammelbände. Bd. 32).

76. Das Böse der positiven Rede. Ein Topos der Kommunikation in der russischen Kulturgeschichte (Avvakum, Fonvizin, Solov’ev). In:  Das Böse in der russischen Kultur. Hrsg. von B. Zelinsky. Köln/Weimar/Wien: Böhlau 2008, S. 44-59.

77. Kultur als Dialog und Meinung. Einleitende Bemerkungen zum Denken Semen Franks (1884-1965) und Fedor Stepuns (1877-1950) und der ihnen gewidmeten Tagung. In: Kultur als Dialog und Meinung. Beiträge zu Fedor A. Stepun (1884-1965) und Semen L. Frank (1877-1950). München: Otto Sagner 2008, S. 9-40. (= Specimina philologiae Slavicae. Bd. 153.)

Tagungsbericht:

78. gem. mit C. Richter. Tagungsbericht des 16. JungslavistInnen-Treffens (Dresden, 20.-22. September 2007). In: Zeitschrift für Slawistik. Nr. 53/1. 2008, S. 110-112.

2009

Artikel:

79. „Verantwortung“ im Wirtschaftsdiskurs. In: Vĕda, filosofie, metodologie. Sbornik k 85. narozeninám prof. Ladislava Tondla [Wissenschaft, Philosophie, Methodologie. Festschrift zum 85. Geburtstag von Professor Ladislav Tondl]. Hrsg. von A. Filáček. Praha: Filosofia 2009, S. 185-204.

80. Hoch hinaus – Immobilien und Immobilienlob in Moskau. In: Zeitschrift für Slawistik. Nr. 54/1. 2009, S. 75-98.

81. Kleinsprachenlinguistik. Zur Typologie von Kleinsprachen und den Aufgaben ihrer linguistischen Beschreibung am Beispiel slavischer Kleinsprachen. In: Konzeptualisierung und Status kleiner Kulturen. Beiträge zur gleichnamigen Konferenz in Dresden vom 3. bis 6. März 2008. Hrsg. von Chr. Prunitsch. München: Otto Sagner 2009, S. 41-61. (= Specimina philologiae Slavicae. Bd. 155.)

82. Russische Religionsphilosophie. In: Enzyklopädie der Neuzeit. Herausgegeben von Friedrich Jaeger im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen). Bd. 10: Physiologie – Religiöses Epos. Stuttgar : Metzler Verlag 2009.

83. Wie entstanden slawische Schriften? In: Dresdner Universitätsjournal 15/2009, S. 5.

Beiträge zum Handwörterbuch Sprache und Kommunikation (slavische Sprachen):

84. Zur Syntax der Koordination. In: Die slavischen Sprachen / The Slavic Languages. Ein internationales Handbuch zu ihrer Struktur, ihrer Geschichte und ihrer Erforschung / An International Handbook of their Structure, their History and their Investigation. 1. Halbband. Hrsg. v. Kempgen, Sebastian / Kosta, Peter / Berger, Tilman / Gutschmidt, Karl. Berlin/New York: Walter de Gruyter 2009, S. 608-618. (= Handbücher zur Sprach- und Kommunikationswissenschaft / Handbooks of Linguistics and Communication Science. Bd. 32.1.)

85. Zum Verhältnis von Semantik und Pragmatik. In: Die slavischen Sprachen / The Slavic Languages. Ein internationales Handbuch zu ihrer Struktur, ihrer Geschichte und ihrer Erforschung / An International Handbook of their Structure, their History and their Investigation. 1. Halbband. Hrsg. v. Kempgen, Sebastian / Kosta, Peter / Berger, Tilman / Gutschmidt, Karl. Berlin/New York: Walter de Gruyter 2009, S. 924-941. (= Handbücher zur Sprach- und Kommunikationswissenschaft / Handbooks of Linguistics and Communication Science. Bd. 32.1.)

Tagungsbericht:

86. Tagungsbericht des internationalen Workshops „Interkulturelle Kommunikation und interkulturelles Lernen“ (Dresden, 23.-24. Mai 2008). In: Zeitschrift für Slawistik. Nr. 54/1. 2009, S. 111-113.

     

2010

Artikel:

87. Karl May auf Tschechisch. In: Bohemicum Dresdense. Beiträge zur Didaktik, Sprachentwicklung und Übersetzung des Tschechischen. Hrsg. von Holger Kuße. München: Otto Sagner 2010, S. 121-143. (= Specimina philologiae Slavicae. Bd. 153.)

88. Semantika interpretacii A.F. Loseva i semantičeskie teorii v XX veke. [Die Semantik der Interpretation A.F. Losevs und die semantischen Theorien im 20. Jahrhundert.] In: Vestnik MGTU (Trudy Murmanskogo Gosudarstvennogo Techničeskogo Universiteta). Bd. 13. Nr. 12, S. 295-302.

89. La sémantique de l’interprétation d’A.F. Losev et les théories de la sémantique au XXe siècle. (Traduction du russe par Inna Masdier et Maryse Dennes.) In: L’oeuvre d’ Alekseï Losev dans le contexte de la culture européenne. Édité par Maryse Dennes. Toulouse: Université de Toulouse, S. 281-301. (= Slavica Occitania. Numéro 31.)

90. Das dialogische Kulturmodell von F. Stepun und S. Frank. In: Antičnost’ i russkaja kul’tura Serebrjanogo veka. Die Antike und die russische Kultur des Silbernen Zeitalters. K 85-letiju A.A. Tacho-Godi. Zum 85. Geburtstag von A.A. Tacho-Godi. Hrsg. von E.A. Tacho-Godi. Moskva : Nauka 2010, S. 502-512.

91. Otvetstvennost’ v ėkonomike (Lingvokul’turologičeskij analiz). [Verantwortung in der Wirtschaft (eine lingokulturologische Analyse)]. In: Colloquium: Volume internazinale di contributi scientifici. Hrsg. von U. Persi/A.V. Polonskij. Bergamo/Belgorod: Edizioni “Politerra” 2010, S. 99-107.

Rezensionen:

92. Christoph Schmidt, Gemalt für die Ewigkeit: Geschichte der Ikonen in Russland. Köln; Weimar; Wien: Böhlau-Verlag, 2009. 303 S. 9 Farbtafeln. In: Zeitschrift für Slawistik Nr. 55/4. 2010, S. 483-495.

93. Viktor M. Živov (red.), Očerki istoričeskoj semantiki russkogo jazyka rannego novogo vremeni, Moskva: Jazyki slavjanskoj kul’tury 2009. 430 S. In: Zeitschrift für slavische Philologie. Bd. 67, Heft 1/2010, S. 219-224.

2011

Artikel:

94. ‚Sollen’ zwischen Nikolaj Fedorov und Lev Tolstoj. Normformulierungen in der russischen Philosophie. In: Alexander Haardt/Nikolaj Plotnikov (Hrsg.), Das normative Menschenbild in der russischen Philosophie. Internationale Tagung der Forschungs­gruppe Russische Philosophie an der Ruhr-Universität Bochum. Berlin/Münster u.a.: LIT Verlag 2011, S. 169-191. (= SYNEIDOS. Deutsch-russische Studien zur Philosophie und Ideengeschichte. Bd. 2.)

95. (Nicht nur) Slawisches bei Karl May. Beispiele sprachlicher Stereotypisierung. In: Karl-May-Gesellschaft (Hrsg.), Karel Hynek Shatterhand. Slawisches bei Karl May zwischen gut und böse. Radebeul: Karl-May-Gesellschaft e.V. 2011, S. 45-88. (= Sonderheft der Karl-May-Gesellschaft Nr. 143/2011)

96. Sehnsucht nach Frieden: Lev Tolstoj und Karl May. In: der Beobachter an der Elbe. Nr. 16, 6/2011, S. 12 - 18.

97. Was ist ein religiöser Diskurs und wie kann er aussehen unter den Bedingungen der Säkularisierung? In: A. Nagórko (Hrsg.), Sprachliche Säkularisierung   (Westslawisch - Deutsch). Hildesheim/Zürich/New York: Georg Olms 2011, S. 57-88. (= westost-passagen. Slawistische Forschungen und Texte. Bd. 13.)

98. Opisyvat’, Prizyvat’, Govorit’ ot imeni. Kommunikatyvnye formy v „Vechach“ (1909) i metadiskursivnye tipizacii. [Beschreiben, Auffordern, Sprechen Für und metadiskursive Typisierungen. Formen der Kommunikation in den „Vechi“ (1909)]. In: „Pravda“. Diskursy spravedlivosti v russkoj intellektual’noj istorii. [„Pravda“. Diskurse der Gerechtigkeit in der russischen Geistesgeschichte]. Moskva: Institut „Spravedlivyj mir“ 2011, S. 320-362.

99. gem. mit Claudia Woldt: Einleitung. In: H. Kuße/C. Woldt (Hrsg.), Tschechisch und Slovakisch: Nähe und Distanz. Beiträge zum 4. Bohemicum Dresdense. 13.-14. November 2009. München/Berlin: Otto Sagner 2011, S. 11-17. (= Specimina philologiae Slavicae Bd. 163.)

100. Formen der Kommunikation in den Vechi (1909): Beschreiben, Auf­fordern, Sprechen für und meta­diskursive Typisierun­gen. In: Holger Kuße/Nikolaj Plotnikov (Hrsg.), Pravda. Diskurse der Gerechtigkeit in der russischen Ideengeschichte. München/Berlin: Otto Sagner 2011, S. 193-235. (= Specimina philologiae Slavicae Bd. 164.)

101. Die Sprache der Weisheit bei Lev Tolstoj. In: Harald Schwaetzer/Henrieke Stahl (Hrsg.), Weisheit – Brücke der Kulturen. Bernkastel-Kues (Kueser Akademie): Aschendorff Verlag 2011, S. 185-214. (= Coincidentia. Zeitschrift für europäische Geistesgeschichte Bd. 2/1.)

102. Jan Baudouin de Courtenay und die korrelative Sprachbeschreibung. In: I.V. Abisogomjan (red.), Lingvokul’turnoe prostranstvo sovremennoj Evropy čerez prizmu malych i bol’šich jazykov. K 70-letiju professora Aleksandra Dmitrieviča Duličenko. [Der sprachkulturelle Raum des modernen Europa im Prisma kleiner und großer Sprachen. Zum 70. Geburtstag von Professor Aleksandra Dmitrievič Duličenko.] Tartu 2011, S. 86-102. (= Humanoria: Slavica Tartuensia IX.)

103. Von Lilliput bis Solaris. Interkulturelle Kommunikation in der Literatur (eine Vorstudie). In: Olga Rösch (Hrsg.), Interkulturelle Studien zum osteuropäischen Sprach- und Kulturraum. Berlin: Verlag News & Media 2011, S. 197-218.

104. Kulturwissenschaftliche Linguistik. In: Csaba Földes (Hrsg.), Interkulturelle Linguistik im Aufbruch. Das Verhältnis von Theorie, Empirie und Methode. Tübingen: Narr Verlag 2011, S. 117-136. (= Beiträge zur Interkulturellen Germanistik. Bd. 3.)

105. M. V. Lomonosov – Russlands „deutscher“ Aufklärer. In: A. Förster und Ch. Titel (Hrsg.), M. W. Lomonossow – streitbarer Wissenschaftler und Patriot. Berlin 2012, S. 11-17. (=LOMONOSSOW DAMU-Hefte, Nr. 1/2011)

Rezensionen

106.     Krause, Marion, Epistemische Modalität. Zur Interaktion lexikalischer und prosodischer Marker. Wiesbaden: Harrassowitz, 2007. 250 S. In: Zeitschrift für Slawistik 56/2 (2011), S. 248-250. 

107.     Belkin, Dmitrij; „Gäste, die bleiben“. Vladimir Solov’ev, die Juden und die Deutschen. Hamburg: Philo EVA Europäische Verlagsanstalt 2008. In: Jahrbücher für Geschichte Osteuropas. Nr. 59 (2011) Heft 1, S. 96-97. http://www.oei-dokumente/JGO/Rez/Kusse_Belkin_Gaeste_die_bleiben.html

Übersetzung:

108. Evert van der Zweerde, Der Aufstieg des Volkes und die politische Philosophie in den Vechi (aus dem Englischen). In: Holger Kuße/Nikolaj Plotnikov (Hrsg.), Pravda. Diskurse der Gerechtigkeit in der russischen Ideengeschichte. München/Berlin: Otto Sagner 2011, S. 155-191. (= Specimina philologiae Slavicae Bd. 164.)

2012 

109. Karl May in slawischen Übersetzungen. In: Karl May Haus Information. Nr. 26/2012, S. 60-66.

110. Verantwortung in diskursiver Varianz. Am Beispiel des Deutschen und Tschechischen. In: H. Burkhardt / R. Hammel / M. Łaziński (Hrsg.), Sprache im Kulturkontext. Fest­schrift für Alicja Nagórko. Frankfurt/M. u.a.: Peter Lang 2012, S. 297-321.

111. Im säkularen Saeculum. Sakral-metaphorische Antworten von Karel Farský und Paul Tillich bis Benedikt XVI. In: A. Nagórko (Hrsg.),Wortsemantik zwischen Säkulari­sierung und (Re)Sakra­lisierung öffentlicher Diskurse. Hildesheim/Zürich/New York: Olms 2012, S. 129-165. (= westost-passagen. Slawistische Forschungen und Texte. Bd. 15.)

112. Metadiskursive Ausprägungen des religiösen Diskurses in Russland im 19. und frühen 20. Jahrhundert. In: I. Podtergera (Hrsg.), Schnittpunkt Slavistik. Ost und West im wissenschaftlichen Dialog. Festgabe für Helmut Keipert zum 70. Geburtstag. Teil 1: Slavistik im Dialog – einst und jetzt. Göttingen/Bonn: Vandenhoeck und Ruprecht/Bonn University Press 2012, S. 409-428.

113. Vospominanie kak dokazatel’stvo [Erinnerung als Beweis]. In: V.K. Kantor (Hrsg.), Fedor Avgustovič Stepun. Moskva: ROSSPĖN 2012, S. 75-93.

114. Argumente für die Schrift und die Sprache: Bemerkungen zur Vita Konstantin-Kyrills und zu Chrabărs Über die Buch­staben. In: Claudia Lange/Beatrix Weber/Göran Wolf (eds.), Communicative Spaces. Variation, Contact, and Change. Papers in Honour of Ursula Schaefer. Frankfurt/M.: Peter Lang 2012, S. 15-38. 

115. Raum als axiologische Metapher. Beobachtungen zur räumlichen Konzeptualisierung von Seele, Denken und Geschichte im Russischen. In: L. Szucsich / N. Gagarina/E. Gorish­neva / J. Leszkowicz (Hrsg.), Linguistische Beiträge zur Slavistik. XIX Jung­slavist­Innen Treffen in Berlin. 16.-18. Dezember 2010. München / Berlin / Washington, D.C. 2012, S. 131-158.

116. Kulturwissenschaftliche Linguistik als europäische Sprachwissenschaft. In: N.S. Babenko u.a. (Hrsg.), Sravnitel’no-sopostavitel’nye podxody v germanistike [Vergleichend-kontrastive Ansätze in der Germanistik]. IX s-ezd Rossijskogo sojuza germanistov [IX Tagung des russischen Germanistenverbandes], Kazan‘, 24.-26. 11. 2011. Moskva: Jazyki slavjanskoj kul’tury 2012, S. 174-192.

117. Meždu mifom i mudrost’ju: Religija v uslovijax sekuljarizacii [Zwischen und Mythos und Weisheit: Religion unter den Bedingungen der Säkularisation]. In: E.A. Taxo-Godi (Hrsg.), Sozidajuščaja vernost‘. K 90-letiju A.A. Taxo-Godi [Schöpferische Treue].. Moskva: Grand-Fair 2012, S. 238-249. (= Specvypusk Bjulletenja Biblioteki „Dom Loseva“ (Vyp. 16, Sondernummer des Bulletins der Bibliothek „Losev-Haus“. Nr. 16). 

118. Irenischer Optimismus. Friedensdenken bei Karl May (1842-1912) und Lev Tolstoj (1828-1910). In: Jahrbuch der Karl-May-Gesellschaft 2012. Hrsg. von C.Roxin/H. Schmiedt/H. Vollmer/J. Zeilinger. Husum: Hansa Verlag, S. 155-191.

Nachruf:

            119. Prof. Dr. Elena Andreevna Zemskaja (5.11. 1926-22.3. 2012). In: Zeitschrift für Slawistik 57/3 (2012), S. 351-352.

            120. gem. mit Ludger Udolph: Karl Gutschmidt (12.9.1937-1.3.2012). In: Bulletin der deutschen Slavistik. Jhrg. 18/2012. München / Berlin /Washington, D.C.: Otto Sagner, S.40-42

2013 

121. Emotive signs and evaluation in totalitarian language: About “Vekhi” and Andrei Vyshinsky. In: Beatrix Kreß (ed.), Totalitarian Political Discourse? Tolerance and Intolerance in Eastern and East Central European Countries. Diachronic and Synchronic Aspects. Frankfurt/M.: Peter Lang 2013, S. 11-23. (=Hildesheimer Schriften zur Interkulturellen Kommunikation. Vol. 5)

122. Erinnerung als Weltdeutung. Veritativa in den Emigrationsautobiographien Nikolaj Berdjaevs und Fedor Stepuns. In: Die Welt der Slawen. 2013/1, S. 130-151.

123.  Normative Disjunktionen. In: Deutsche Beiträge zum 15. Internationalen Slavi­sten­kongress Minsk 2013. Hrsg. von S. Kempgen/M. Wingender/N. Franz/M. Jakiša. München/Berlin/Washington, D.C.: Otto Sagner    2013, 187-196. (= Die Welt der Slaven. Sammelbände. Bd. 50). ISBN: 978-86688-359-8

124.     gem. mit Marina Scharlaj: Nemcko-russkij russkij – ot igry k jazyku? [Deutsch-russisches Russisch. Vom Spiel zur Sprache?] In: A.D. Duličenk (red.), Slavistika v ėstonii i za ee predelami. [Slavistik in Estland und jenseits seiner Grenzen]. Tartu: University of Tartu Press 2013, S. 197-210. (= Acta Slavica Estonica III / Slavica Tartusensia X)

125.     „Es sei Friede!“ – Karl May, der Pazifismus und die Lebensreformbewegungen seiner Zeit. In: H. Kuße (Hrsg.), Karl Mays Friedenswege. Sein Werk zwischen Völkerstereotyp und Pazifismus. Bamberg/Radebeul: Karl-May-Verlag 2013, S. 11-116.

126.     „Ein guter Geist spricht alle Sprachen“ – die Begegnung der Kulturen im Werk Karl Mays und der Literatur des 19. Jahrhunderts. In: H. Kuße (Hrsg.),  Karl Mays Friedenswege. Sein Werk zwischen Völkerstereotyp und Pazifismus. Bamberg/Radebeul: Karl-May-Verlag 2013, S. 283-354.

127.     gem. mit Ekkehard Bartsch: „Edelmensch, wo bist du?“ Karl May am 22. März 1912. In: H. Kuße (Hrsg.),  Karl Mays Friedenswege.  Sein Werk zwischen Völkerstereotyp und Pazifismus. Bamberg/Radebeul: Karl-May-Verlag 2013, S. 443-484.

128.     Berliner bulgarische Türken und arabische englische Inder. Inter- und Transkultura­lität in der neusten deutschen Literatur. In: Russkaja Germanistika. Specvypusk 6. [Russische Germanistik. Sonderausgabe. Nr. 6) . R.S. Alikanev (otv. red.) Moskva/Nal'čik: Kabardino-Balkanskij gosudarstvennyj universitet 2013, S. 85-110. ISBN 978-5-7558-0528-5

129.    Na puti k inferencializmu. Osobennosti losevskoj semantiki. [Auf dem Weg zum Inferenzialismus. Besonderheiten der losevschen Semantik.] In: Tvorčestvo A.F. Loseva v kontekste otečestvennoj i evropejskoj kul'turnoj tradicii. K 120-letiju so dnja roždenija i 25-letiju so dnja smerti. [Das Werk A.F. Losevs im Kontext der heimischen und europäischen kulturellen Traditionen. Zum 120sten Geburtstag und 25sten Todestag.]. Band1. Moskau 2013, S. 71-80.

130.     Prostranstvo kak aksiologičeskaja metafora [Raum als axiologische Metapher; Übers. von „Raum als axiologische Metapher“ (Nr. 115) von E. Šabanov] In: Xol’ger Kusse / Marina Šarlaj (red.), Prostranstvo i Dom v russkom jazyke i v russkoj kul’ture. [Holger Kuße/Marina Scharlaj (Hrsg.), Raum und Haus in der russischen Sprache und Kultur.] München/Berlin/Washington, D.C. 2013, S. 27-60. (= Specimina philologiae Slavicae Bd. 174)

131.     gem. mit Marina Scharlaj: Po vertikaljam. Diskurs vlasti i reklamy na primere vysotnyx zdanij Moskvy [Entlang der Vertikalen. Macht- und Werbediskurs Russlands am Beispiel der Hochschularchitektur Moskaus] In: Xol’ger Kusse/Marina Šarlaj (red.), Prostranstvo i Dom v russkom jazyke i v russkoj kul’ture. [Holger Kuße/Marina Scharlaj (Hrsg.), Raum und Haus in der russischen Sprache und Kultur.] München/Berlin/Washington, D.C. 2013, S. 159-189. (= Specimina philologiae Slavicae Bd. 174)

Interview:

132.     „Wir stellen nicht nur Dinge aus. Wir vermitteln auch Werte“ – Das Karl-May-Museum Radebeul. Interview mit René Wagner. In: H. Kuße (Hrsg.),  Karl Mays Friedenswege. Sein Werk zwischen Völkerstereotyp und Pazifismus. Bamberg/Radebeul: Karl-May-Verlag, S. 540-568.

Rezensionen:

133.     Menzel, Birgit / Hagemeister, Michael / Glatzer Rosenthal, Bernice (eds.), The New Age of Russia. Occult and Esoteric Dimensions, München / Berlin: Verlag Otto Sagner 2012. 448 S. (= Studies on Language and Culture in Central and Eastern Europe, vol. 17) In: Zeitschrift für Slawistik 58/2 (2013), S. 231-234.

Tagungsberichte:

134.     Internationaler Workshop Interkulturelle Kommunikation und Interkulturelles Lernen: Mehrsprachigkeit, Mischsprachen und kulturelle Hybridität in Europa. In: Zeitschrift für Slawistik 58/3 (2013), S. 358-359.

135.     gem. mit Ludger Udolph: Rückblick auf den 11. Deutschen Slavistentag. Dresden und Bautzen 2012. In: Bulletin der Deutschen Slavistik. Jhrg. 19/2013, S. 21-22.

136.     7. Bohemicum Dresdense: Die tschechische Bibel. Ihre Bedeutung in der Sprach- und Kulturgeschichte. In: Zeitschrift für Slawistik 58/4 (2013), S. 481-482.

2014

137. gem. mit Marina Scharlaj: Deutsch-russisches Russisch – vom Spiel zu Sprache? In: B.M. Gasparov / N.A. Kupina (red.), Русский язык в многоречном социокультурном пространстве / The Russian             language in the multi-language social and cultural   environment. Ekaterinburg: Izdatel'stvo Ural'skogo universiteta 2014, S. 240-257.    [deutsche Fassung von 124]

138. Verantwortung – Modelle und argumentative Konzepte eines globalen Werts in Europa. In: Csaba Földes (Hrsg.), Interkulturalität unter dem Blickwinkel von Semantik und Pragmatik. Tübingen: Narr-Francke-Attempto-Verlag 2014, S. 109-129.

139. Religion. In: M. George/J. Herlth/Chr. Münch/U. Schmid (Hrsg.), Tolstoj als theologischer Denker und Kirchenkritiker. Göttingen: Vandenhoeck und Ruprecht 2014, S. 408-432. ISBN 978-3-525-56007-5

140. Anthropologie. In: M. George/J. Herlth/Chr. Münch/U. Schmid (Hrsg.), Tolstoj als theologischer Denker und Kirchenkritiker. Göttingen: Vandenhoeck und Ruprecht 2014, S. 433-448. ISBN978-3-525-56007-5

141. «Вернисаж никак нельзя пропустить» – Normative Bewertungen in russischen Alltagsdiskursen. Überlegungen zum Untersuchungsdesign. In: M.R. Želruchina (red.), Человек и его дискурс, 4 / Person and his Discourse, 4. Moskva: IC “Azbukovnik” 2014, S. 302-312. ISBN 978-5-9906022-0-5

142. Sinn und Verantwortung – Säkulare Begriffe in religiöser Verwendung (anhand des Tschechischen und Deutschen). In: Alicija Nagórko (Hrsg.), Sprachliche Säkularisierung. Semantik und Pragmatik. Hildesheim/Zürich/New York: Georg Olms Verlag, 57-82. (= westostpassagen Bd. 20.) ISBN 978-3-487-15187-8

Rezensionen

143.  Новае слова ў беларусістыцы. Матэрыялы V Міжнароднага кангрэса беларусістаў. Мінск, 20-21 мая 2010 года. І. Э. Багдановіч, С. М. Запрудскі, Г. А. Цыхун, А.А. Суша et. al. (рэд.). (= Беларусіка-Albaruthenica 31-33). Мінск: Выдавецтва «Четыре четверты» 2012. In: Zeitschrift für Slawistik 59/1 (2014), S. 126-129.

144. Tat’ána Vykypělová: Wege zum Neutschechischen. Studien zur Geschichte der tschechischen Schriftsprache. Hamburg: Verlag Dr. Kovač. 2013. In: Zeitschrift für Slawistik 59/4 (2014), S. 606-610.

2015

Artikel (2015-2016)

145.​ Dostoevskij und die Sprache des Bösen. In: Gudrun Goes (Hrsg.), Wer wagt es solche Fragen vorzulegen? Dostojewskijs Weltanschauung. Jahrbuch der deutschen Dostojewskij-Gesellschaft. 21/ 2014. München/Berlin/Washington, D.C. 2015, S. 144-162.

146.​ Mistika i racional’nost’ u A.F. Stepuna. [Mystik und Rationalität bei F.A. Stepun]. In: ​Voprosy filosofii 10/2015, 77-82. 

147.​ gem. mit Novosolova, Marianna: Tolerantnist‘ u cerkovnomu diskursi s’godennja. [Toleranz im aktuellen religiösen Diskurs]. In: Tolerantnist’ jak sociogumanitarna problema sučasnosti. [Toleranz als sozio-humanitäres Problem der Gegenwart]. IV Mižnarodna naukovo-teoretična konferencija. [4. Internationale wissenschaftlich-theoretische Konferenz]. Žitomir 2015, 93-96.

Tagungsbericht

147.​ Tagung zu Tomáš Garrigue Masaryk (1850–1937) an der TU Dresden: 8. Bohemicum Dresdense. In: Zeitschrift für Slawistik 60/1 (2015), S. 147-150.

Rezensionen

148.​ Bergmann, Anka (Hrsg.), Fachdidaktik Russisch. Eine Einführung. Tübingen: Narr Francke-Attempto Verlag 2014. In: Beiträge zur Fremdsprachenvermittlung. 56 (2015/), ​S. 94-97. ISSN 1861-3950

149.​ gem. mit Anna Kraus und Marina Scharlaj: Bergmann, Anka (Hrsg.), Fachdidaktik Russisch. Eine Einführung. Tübingen: Narr Francke-Attempto Verlag 2014. In:Zeitschrift für Slawistik 60/4 (2015), S.  677-684.

2016

150.​ Kleine Wörter in großen Funktionen. In: H. Kuße / M. Scharlaj (Hrsg.), Linguistische Beiträge zur Slavistik. XXIII. Jung¬slavist¬Innen Treffen in Dresden. 18.-20. Septemberr 2014. Leipzig: BiblionMedia 2016, S. 119-142. (= Specimina philologiae Slavicae Bd. 188)

151.​ Argumentationslinguistik und integrale Sprachbeschreibung. In: Simona Brunetti/Josephine Klingebeil-Schieke/Chiara Maria Pedron/Marie-Christin Piotrowski/Antonella Ruggieri/Rebecca Schreiber (Hrsg.), Versprachlichung von Welt – I mundo in parole. Festschrift zum 60. Geburtstag von Maria Lieber. Tübingen: Stauffenburg Verlag 2016, S. 183-199 ISBN: 978-395809-441-3

152. ​Reisebilder und Klangerfahrungen. Zur Geschichte des Reisens und des Tourismus. In: Intendanz der Dresdner Philharmonie (Hrsg.), Klangwelten. 146. Spielzeit der Dresdner Philharmonie. Dresden 2016, S. 24-27.

153.​ Language as value. In: Елена Тараненко/Хольгер Куссе/Татьяна Нагорняк и др.,Дискурс смысловой войны: агрессия и аргументация: сборник научных статей / – Винница : ФОП Барановская, 2016, 39-51.

Tagungsberichte

154. ​9. Bohemicum Dresdense: „Jan Hus: Erbe und Bedeutung“ am 30.10. 2015 an der TU Dresden. In: Zeitschrift für Slawistik 61/2 (2016), S. 380-381. 

155. ​Der russische Europäer: Fedor A. Stepun (1884–1965); 18.09. – 19.09.2015 an der TU Dresden. In: Zeitschrift für Slawistik 61/2 (2016), S. 382-383.

Rezensionen

156.​ Engel, Ulrich, Edyta Błachut, Adam Gołębiowski & Alina Jurasz (eds.). 2014. ÜberSachen reden. Sprechen im deutsch-polnischen Kontrast. Hamburg: Verlag Dr. Kovač.

157. ​Jana Schulz: Bilingualer Spracherwerb im Witaj-Projekt. Bautzen: Domowina-Verlag 2015 (= Schriften des Sorbischen Instituts / Spisy Serbskeho instituta 60). In: Lětopis 63/2, S. 112-116.

2017

158.​ Čapek, Karel. In: Christoph Lorenz (Hrsg.), Lexikon der deutschsprachigen Science Fiction-Literatur seit 1900. Mit einem Blick auf Osteuropa. Frankfurt am Main u.a.: Peter Lang Edition, S. 573–579. ISBN 978-3-631-67236-5

Zu dieser Seite

Autor
Letzte Änderung: 20.03.2017