Ausschreibungen

STIPENDIEN | Studien- und Promotionsförderung an der Thammasat University

Das Sirindhorn International Institute of Technology der Thammasat University (Thailand) bietet Stipendien für ausländische Studierende zum Studium in einem seiner Masterprogramme oder zur Promotion ab Januar 2018. Bewerbungsschluss ist der
5. Oktober 2017. Nähere Informationen zu den Bewerbungsbedingungen und dem Umfang der Förderung finden sich hier (PDF).

STIPENDIEN | Visiting Professors

Open international grant competition of National University of Science and Technology "MISIS" designed to invite Leading scientists for short term joined research projects. The purpose of this grant competition is to identify, in compliance with approved procedures and regulations, the best research project proposal (proposals) submitted by an applicant (applicants) seeking support in the form of a grant of the National University of Science and Technology «MISiS» (NUST «MISiS»). NUST «MISiS» will make its grants available to support successful research projects proposed for implementation within the following STRATEGIC ACADEMIC UNITs:

  • Meta-materials and post-silicon electronics
  • Autonomous energy and energy efficiency
  • Materials and technologies for improving human lifespan and overall quality of life
  • Industrial design and engineering technologies to reindustrialise the economy
  • Green technologies for efficient resource use

call for application (external link)

STIPENDIEN | E.ON Stipendienfonds

E.ON Stipendienfonds is a scholarship fund designed to promote and strengthen German-Norwegian academic relations in the field of energy sciences. This is achieved by awarding mobility grants to Master / PhD students and junior researchers. In addition, the aim is to organize workshops, conferences and seminars and further expand the existing alumni network.
The exchange scholarship is offered by E.ON Stipendienfonds to Norwegian and German Master and PhD students studying Energy Sciences in the partner country, Germany or Norway, with a strong and clear focus on Energy in a wide sense – ideally with an interdisciplinary approach.

The next invitation to apply for scholarships runs from 15 August till 15 October 2017. Applications may only be submitted online. Here you can find the Call for Applications for scholarships.

FÖRDERPROGRAMM | Förderung "Projektbezogene Mobilität" mit Taiwan

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat in Kooperation mit dem Ministerium für Wissenschaft und Technologie (MOST) Taiwan ein Programm zur Förderung von Personalaustausch, der Koordinierung der Forschungskooperation, vorhaben­bezogenen Reise- und Aufenthaltskosten/-ausgaben und zur Organisation von Veranstaltungen aufgesetzt. Die geplanten Maßnahmen sollen Forschungsvorhaben begleiten, die aus anderen Quellen finanziert sind. Sie sollen insbesondere zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses beitragen sowie die internationale Venetzung in den folgenden Schwerpunktbereichen vorantreiben:

  • Materialwissenschaften (ausgenommen Batterieforschung),
  • Ressourceneffizienter Maschinenbau und begleitende Dienstleistungen,
  • Biotechnologie,
  • Erneuerbare Energien (insbesondere Intelligente Energiesysteme und Digitalisierung sowie Photovoltaik/Halb­leitertechnik),
  • Smart City (insbesondere Werkzeuge für die „smarte" Stadtplanung, Transfer von sektoriellen „Daten-Silos“ zu „ready-to-use" -Datensammlungen, Datenqualität, Datenrechte, Governance, Co-Produktion in der Stadtentwicklung) sowie
  • Kreislaufwirtschaft (insbesondere Kunststoffrecycling)

Die Projektskizze muss von dem deutschen Antragsteller gemeinsam mit mindestens einem Kooperationspartner aus Taiwan eingereicht werden. Die Zuwendungen können im Wege der Projektförderung mit maximal 15 000 Euro sowie für die maximale Dauer von in der Regel 24 Monaten gewährt werden. Das Verfahren ist zweistufig. In der ersten Verfahrensstufe sind bis spätestens 3. November 2017 zunächst Projektskizzen in elektronischer Form über das Skizzentool PT-Outline (https://secure.pt-dlr.de/ptoutline/app/mobtwn2017) sowie postalisch vorzulegen.

Weitere Informationen auf den Seiten des BMBF

FÖRDERPROGRAMM | Deutsch-Französische Hochschule

Die DFH hat ein neues Programm zur Förderung wissenschaftlicher Veranstaltungen für Nachwuchswissenschaftler aufgelegt. Gefördert werden Sommerschulen und Forschungsateliers, die von mindestens zwei Kooperationspartnern – einem deutschen und einem französischen – ausgerichtet werden und sich vorrangig an Nachwuchswissenschaftler wenden (Masterstudierende im zweiten Jahr, Doktoranden oder Postdocs). Je nach Veranstaltungslänge und Teilnehmerzahl können Sie im Rahmen dieses Programms eine Förderung von 2 000 bis 15 000 Euro beantragen. Für weiter Auskünfte steht Ihnen Frau Maria Leprévos gern zur Verfügung leprevost@dfh-ufa.org.

https://www.dfh-ufa.org/forschung/ausschreibungen-downloads/ (Externer Link)

Ausschreibung Deutsch-Französische Hochschule (PDF)

PROJEKTFÖRDERUNG | Robert Bosch Stiftung - Our Common Future

Die Robert Bosch Stiftung fördert Forschungsprojekte zwischen Wissenschaft und Schulen, die sich über Alltagsthemen, wie Mobilität, Nahrung oder Umwelt, mit Nachhaltikeit befassen. Lehrer und Wissenschaftler können sich mit einer Projektidee um Fördergelder bewerben, wenn diese auf eine langfristige interdisziplinäre Forschungskooperation mit Schülern angelegt ist. Bewerbungsschluss für die aktuelle Ausschreibung ist der 30. November 2017.

Weitere Informationen zum Programm und zur Bewerbung

Zu dieser Seite

Anja Schmotz
Letzte Änderung: 27.09.2017