15.12.2017

Absol(E)vent - Sammlungen und Hochschulgeschichte

15:30 Uhr

Einen Querschnitt durch die naturwissenschaftlich-technischen Sammlungen, die in fast 200 Jahren an der TU Dresden zusammengetragen wurden, sowie Dokumente und Objekte zur Hochschulgeschichte, zeigt die Kustodie in ihrer ständigen Ausstellung. Unter den ca. 300 Exponaten befinden sich besondere Highlights, wie das in der sächsischen Landesvermessung eingesetzte Repsoldsche Universal, ein Getriebemodell von Schubert aus der Gründungszeit der Technischen Bildungsanstalt oder der von Lehmann konzipierte erste Kleinstrechenautomat D4a.

Mit „Absol(E)vent“ bietet das Absolventenreferat an jedem letzten Freitag im Monat einen besonderen Wochenausklang für Sie, liebe Mitglieder des TUD-Absolventennetzwerkes an. Ob Sie nun den Campus abseits des früheren Studentenalltags erleben, interessante Arbeitsfelder von anderen Alumni kennenlernen oder einen Blick in sonst nichtöffentliche Universitätssammlungen werfen — lassen Sie sich von Ihrer Alma mater überraschen! Die Teilnahme zu allen Veranstaltungen ist kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher wird um Anmeldung gebeten unter: absolventen@mailbox.tu-dresden.de

Zu dieser Seite

Anja Schmotz
Letzte Änderung: 29.08.2017