Zulassungsvoraus­setzungen

Mit der Bewerbung für den Master-Studiengang sind nachzuweisen:

  • Bachelor- oder ein äquivalenter Abschluss* in Elektrotechnik, Informationstechnik, Physik oder ähnlichem Gebiet mit den folgenden Voraussetzungen:
    • Höhere Mathematik (Differential- und Integralrechnung mit mehreren Variablen, Wahrscheinlichkeitsrechnung)
    • Analoge und digitale Schaltungstechnik
    • Elektrische und magnetische Felder
    • Systemtheorie
    • Aufbau und Funktionsweise elektronischer Bauelemente
    • Objekt-orientierte Programmierung (z. B. C++, JAVA)
      • Eine der oben genannten Voraussetzungen kann fehlen, muss aber im Falle einer Zulassung für den Master-Studiengang selbstständig angeeignet werden.
  • Englische Sprachkenntnisse auf dem Niveau C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER), z. B. TOEFL IBT mit 95 Punkten [1], IELTS mit Level 6,5 [2](nur für Nicht-Muttersprachler)

[1] TOEFL iBT Score and the CEFR, 2015
[2] IELTS - Common European Framework. IELTS Retrieved 2013-01-04

* Falls Bewerber zum Zeitpunkt ihrer Bewerbung noch keinen ersten berufsqualifizierenden Abschluss nachweisen können, können sie dennoch zum Eignungsfeststellungsverfahren zugelassen werden. Dafür müssen sie mindestens 80% der erforderlichen Leistungspunkte, die für ihren ersten berufsqualifizierenden Abschluss zu erbringen sind, erreicht haben. Zum Nachweis dessen reichen Bewerber bitte eine entsprechende Bescheinigung ihrer Hochschule im Original oder in amtlich beglaubigter Kopie ein.

Weitere Informationen zu den Zulassungsvoraussetzungen finden Sie in der englischen Version dieser Webseite. Sie erreichen die englische Version über die entsprechende Spracheinstellung im Kopf dieser Webseite.

Studienfachberatung Nanoelectronic Systems

Name

Frau Dipl.-Phys. Manuela Tetzlaff

Adresse work

Besucheradresse:

Barkhausen-Bau, Raum 161 Helmholtzstr. 18

01069 Dresden

work Tel.
+49 351 463-37363
fax Fax
+49 351 463-37740

Sprechzeiten:

Dienstag:
13:00 - 14:00
Donnerstag:
13:00 - 14:00

Zu dieser Seite

Monique Rust
Letzte Änderung: 20.12.2016