17.04.2018; Workshop

Lernen im Datenmeer – 20. Runder Tisch der Technischen Visualistik

Professur für Mediengestaltung
16:00 Uhr
Informatik
Fakultät Informatik
Nöthnitzer Str. 46
01187 Dresden
Deutschland, Sachsen

(Vorläufiges Programm)

16:00 Uhr
Begrüßung und Rückblick auf 20 Runde Tische der Technischen Visualistik
Prof. Rainer Groh, Professur für Mediengestaltung

16:10 Uhr
Einführung in das Thema Visual Analytics Interfaces for Big Data Environments
Dietrich Kammer & Mandy Keck, Professur für Mediengestaltung

16:30 Uhr
Active Learning for Record Linkage
Vivien Mast, Mercateo AG

16:50 Uhr
Qualitative Trainingsdaten für Machine-Learning effizient gewinnen
Thomas Thom, deecoob Technology GmbH

17:10 Uhr
Eventströme im E-Learning
Alexander Maasch, chemmedia AG

17:30 Uhr
Postersession

18:00 Uhr
Gemeinsamer Ausklang bei Speis und Trank
20RTTV © Professur Mediengestaltung 20RTTV © Professur Mediengestaltung
20RTTV

© Professur Mediengestaltung

Das Internet bietet eine überwältigende Menge verschiedenster Ressourcen wie Bilder, Texte und Videos, welche zusehends wachsen. Das Schlagwort »Big Data« greift diese Entwicklung auf und thematisiert die Herausforderungen bei der Datenaufbereitung und Verarbeitung.

Das Projekt »Visual and Analytics Interfaces for Big Data Environments« (VANDA) an der Professur für Mediengestaltung stellt die Nutzersicht in den Fokus. Die drei beteiligten Unternehmen führen Daten, Algorithmen und Visualisierungen für das Lernen im Datenmeer zusammen.

Wir laden Sie herzlich zum Austausch mit Vertretern aus Wissenschaft und Industrie ein. Um gemeinsam ins Gespräch zu kommen, freuen wir uns auf Ihren Beitrag für die Postersession bis zum 10.04.2018 per Mail an info@technische-visualistik.de. Anschließend laden wir Sie herzlich ein, bei Speis und Trank zur Diskussion zu verweilen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Zu dieser Seite

Sina-Nadine Tegeler
Letzte Änderung: 15.03.2018