Arbeitsforschung

PAGSmonitor: ÖKONOMISCHER ARBEITSSCHUTZ durch Benchmarking
PAGS © TUD PAGS © TUD
PAGS

© TUD

gefördert vom: BMBF, Projektträger Arbeitsgestaltung und Dienstleistungen
Laufzeit: 01.10.2006 - 30.09.2009

Projektpartner:

  • Prof. Birgit Benkhoff, Lehrstuhl für BWL, insb. Personalwirtschaft (Projektkoordination)
  • Lehrstuhl für betriebliches Rechnungswesen/Controlling (Prof. Dr. rer. pol. habil. Thomas Günther)
  • Institut für Arbeitsingenieurwesen (Prof. Dr.-Ing. Martin Schmauder)
  • Institut und Poliklinik für Arbeits- und Sozialmedizin  (Prof. Dr. med. Klaus Scheuch)
  • Institut für Allgemeine Psychologie, Biopsychologie und Methoden der Psychologie, Arbeitsgruppe Wissen - Denken - Handeln (Prof. (em.) Dr. rer. nat. Winfried Hacker)
  • Interessenverband Chemnitzer Maschinenbau e.V. (Dr.-Ing. habil. Heidrun Steinbach)

zum Selbstbewertungstool

Abschlussveröffentlichung zum Projekt

FQMD: Netzwerk Arbeitsforschung in der neuen Arbeitswelt - Forschungs- Qualifizierungs- Modell Dresden (FQMD)
FQMD © CIMTT FQMD © CIMTT
FQMD

© CIMTT

  • gefördert durch: BMBF, Projektträger Arbeitsgestaltung und Dienstleistungen
  • Laufzeit: 01.04.2003 - 31.06.2005
  • Projektbeteiligte und Teilprojekte:
    - Institut für Arbeitsingenieurwesen (Aufbereitung von Gestaltungswissen, Evaluation des Projektes und der Netzwerkentwicklung,  Arbeitssituationen im Dreiländereck)
    - Professur für Betriebswirtschaftslehre, insb. Personalwirtschaft (Akzeptanz-Prognosen für Flexibilisierungsmaßnahmen)
    - Professur für Arbeits- und Organisationspsychologie ( Selbstständige und Unternehmer als Moderatoren im Prozess von Flexibilisierung und Individualisierung, Gesundheit als innovativer Faktor im Unternehmen, Übergangsarbeitsmärkte und Tätigkeitsgestaltung. Gestaltung von Mischtätigkeiten für ältere Beschäftigte und Evaluation deren Arbeitsfähigkeit )
    - Professur für Methoden der Psychologie (Innovation durch Wissensmanagement und arbeitsprozessnahe Lernunterstützung,  Integratives und präventives leistungsförderliches und gesundheitsgerechtes Gestalten wissensintensiver geistig-schöpferischer Arbeit für die Arbeitslebensspanne)
    - CIMTT Zentrum für Produktionstechnik und Organisation - Projektleitung (Auftrags- und Netzwerkmanagement, Internes Wissensmanagement)
    - Zentrum für Interdisziplinäre Technikforschung ( Transdisziplinäre Grundlagen einer zukunftsfähigen Arbeitsforschung)
    - Institut und Poliklinik für Arbeits- und Sozialmedizin - Projektleitung (Qualifizierung)
IFAG: Sensibilisierung von Unternehmen für integrationsförderliche Arbeitsgestaltung (IfAg)
EQUAL © PT EQUAL © PT
EQUAL

© PT

  • gefördert durch: BMWA; gefördert aus ESF
  • Laufzeit: 16.05.2002 - 15.05.2005

Unternehmen im Dresdener Umland wurden für die Einstellung und Weiterbeschäftigung von benachteiligten Personengruppen sensibilisiert. Dazu wurden Wünsche und Hemmnisse der Benachteiligten bei der Integration in den Arbeitsmarkt erfasst und aufbereitet. Anhand von Best Practice Beispielen sowie Recherchen in Unternehmen entstand eine Checkliste, mit deren Hilfe die Unternehmen integrationsförderliche Arbeitsgestaltungskonzepte einführen können.

Einführung qualifizierter Gruppenarbeit in einem mittelständischen Unternehmen
  • Projekt im Rahmen des Landesprogramms Arbeit und Technik in Sachsen
  • Zeitraum: 1996 - 1997
  • Bericht

Zu dieser Seite

CIMTT
Letzte Änderung: 01.08.2016