Thermohydraulik

Die Forschungsgruppe „Thermohydraulik“ widmet sich vor allem der experimentellen Untersuchung von speziellen Phänomenen beim Betrieb bestehender Kernkraftwerke mit Leichtwasserreaktoren und die bei der Entwicklung von LWR der Generation 3+ erwartet werden. Den Schwerpunkt bilden dabei ein- und zweiphasige Naturumlaufströmungen, die insbesondere beim Betrieb passiv wirkender Wärmeabfuhrsysteme eine entscheidende Rolle spielen:

  • passive Wärmeabfuhr mittels Gebäudekondensatoren
  • passive Wärmeabfuhr aus Brennelement-Nasslagern
  • Sicherheit von Brennelement-Lagerbecken

Ergänzend zu den Experimenten werden theoretische Analysen mit dem Integral-Code ATHLET durchgeführt.

Sowohl experimentelle als auch theoretische Arbeiten sind Bestandteil der Ausbildung der Studierenden im Rahmen von Studienarbeiten.

Zuständige Mitarbeiter

Leiter                       Dr.-Ing. Christoph Schuster
Mitarbeiter Dipl.-Ing. Christine Partmann
Dipl.-Ing. (FH) Matthias Reuter
Dipl.-Ing. Rene Manthey
Dipl.-Ing. Frances Viereckl
Ricardo Morelli

Projekte

10/2016 01/2017

TWIAT: Hydraulisches Gutachten zur Erforschung des dynamischen Verhaltens von Trinkwassersystemen

07/2015 12/2018 Verbundprojekt PANAS: Untersuchungen zu passiven Nachzerfallswärme-Abfuhrsystemen: Experimentelle Analyse, Modellbildung und Validierung für System- und CFD-Codes
03/2015 – 03/2018 Verbundprojekt EASY: Integrale experimentelle und analytische Nachweise der Beherrschbarkeit von Auslegungsstörfällen allein mit passiven Systemen
10/2013 - 09/2017 Verbundprojekt SINABEL: „Sicherheit der Nasslager für abgebrannte Brennelemente: Experimentelle Analyse, Modellbildung und Validierung für System- und CFD-Codes“
01/2014 – 12/2016 Passive Wärmeabfuhr aus einem Brennelement-Nasslager
10/2011 - 09/2014 Generische Untersuchungen zum Betriebsverhalten passiver Wärmeabfuhrsysteme
08/2009 - 07/2012 Verbundprojekt Sieden: Experimentelle Untersuchung des Einflusses reaktorspezifischer Kühlmittelzusätze auf Siedevorgänge
10/2009 - 09/2012 Untersuchung der Stabbelastung in Brennelementen unter Nachwärmebedingungen beim Ausdampfen des Reaktordruckbehälters und des Lagerbeckens
11/2010 – 03/2011 Weiterführende ISOTRAN-Experimente zum Transport von Isoliermaterialfasern durch SWR-Abstandshalter mit einer Zweiphasenströmung
07/2010 - 10/2010 Untersuchung der Erosionskorrosion an Lichtgitterrosten
09/2009 - 02/2010 Untersuchung des Transports von Isoliermaterial durch SWR-Abstandshalter
04/2006 – 12/2006 Experimentelle Untersuchung des Verhaltens eines langsam ausdampfenden Brennelement-Lagerbeckens
09/2005 – 08/2009 Analyse der Reaktivitätswirksamkeit der Einspeisung von Bor
01/2004 – 12/2006 Vertiefte nichtlineare Analyse des Stabilitätsverhaltens von Siedewasserreaktoren
06/1997 – 05/2000 Experimentelle Untersuchungen zu den thermohydraulischen Eigenschaften des Passiven Impulsgebers
11/1995 – 12/1996 Simulation des Kühlluft-Kühlers als Naturumlaufverdampfer mit Hilfe der Versuchsanlage DANTON
   

Versuchsanlagen

  • GENEVA
  • SECA
  • ALADIN
  • LUKA
  • ISOTRAN

Übersicht experimenteller Arbeiten von 1985 bis heute

Experimentelle Arbeiten von 1985 bis zur Gegenwart

Bildergalerie




 

Zu dieser Seite

Redaktion WKET
Letzte Änderung: 19.05.2017