11.12.2018; Workshop

Workshop: Unialltag meistern – Don`t work harder, work smarter!

Career Service; Schreibzentrum
09:30 - 12:30 Uhr
Bürogebäude Strehlener Straße (BSS), 5. Etage, Raum 541
Strehlener Str. 22/24, 01069 Dresden

Das Studium fordert - und manchmal überfordert es auch. Um letzteres zu vermeiden, werden dir im Workshop Zeit- und Projektmanagementstrategien vorgestellt, die dazu dienen, den Unialltag effektiver zu gestalten.
Welche Hilfsmittel gibt es, um die täglichen Aufgaben besser zu strukturieren, Zeitpläne anzulegen oder Prioritäten zu klären? Diese und andere Themen werden wir gemeinsam  bearbeiten und unterschiedliche Methoden austesten, damit du den Unialltag smart meistern kannst.

Anmeldung

Mit deiner Anmeldung zur Veranstaltung akzeptierst du die folgenden Bedingungen:

Allgemeine Teilnahmebedingungen des Career Service der Technischen Universität Dresden (Stand: September 2018)

Für die Nutzung der Veranstaltungsangebote des Career Service ist eine Anmeldung über die Lernplattform OPAL erforderlich. Dafür benötigst du dein TU-Login. Bei Fragen zu deinen Login-Daten wende dich bitte an das ZIH (Telefon Servicedesk: +49 351 463-40000).
Weitere Fragen zu den Veranstaltungen beantwortet dir gern das Team des Career Service:  career.service@tu-dresden.de.

Wir bitten Studierende mit Beeinträchtigungen sich vorab bei uns zu melden, damit wir gezielt auf individuelle Bedürfnisse eingehen können.

Teilnahmevoraussetzungen

  • Teilnehmen dürfen immatrikulierte Studierende der TU Dresden sowie deren Absolvent/innen bis ein Jahr nach Studienabschluss. Wenn darüber hinaus Kapazitäten vorhanden sind, können auch immatrikulierte Studierende anderer sächsischer Hochschulen die Angebote nutzen. Anfragen bitte an: career.service@tu-dresden.de.
  • An den Veranstaltungen des Schreibzentrums dürfen ausschließlich Studierende aus grundständigen Studiengängen der TU Dresden (Bachelor, Master, Diplom, Staatsexamen, Magister) teilnehmen.
  • Angemeldete Teilnehmende müssen zu Beginn der Veranstaltung anwesend sein, da ansonsten der Anspruch zur Teilnahme erlischt.
  • Falls zum Veranstaltungsbeginn noch Plätze frei sind, werden diese auch ohne vorherige OPAL-Anmeldung an anwesende Studierende vergeben.

Abmeldungen

  • Solltest du an einer Veranstaltung nicht teilnehmen können, dann bist du verpflichtet dich abzumelden. Ein selbstständiges Austragen aus der OPAL-Teilnehmerliste ist bis zu 48 Stunden vor Veranstaltungsbeginn möglich. Danach ist eine Abmeldung nur noch aus triftigem Grund bei Frau Dr. Kathy Küchenmeister entweder per E-Mail kathy.kuechenmeister@tu-dresden.de oder telefonisch: +49 351 463-42404 möglich.
  • Zweimaliges Nichterscheinen ohne vorherige Abmeldung hat den Ausschluss aus dem gesamten Veranstaltungsangebot des Career Service für zwei Semester zur Folge.

Haftungsausschluss

  • Der Career Service oder seine Vertreter/innen und Beauftragten haften nicht für Schäden und Folgeschäden oder Verletzungen jeder Art, die durch die Teilnahme an einer Veranstaltung des Career Service entstehen können, es sei denn, dass sie durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit verursacht wurden. Die TU Dresden haftet ebenfalls nicht für Schäden und Folgeschäden, die von Personen verursacht werden, die weder Arbeitnehmer/in der TU Dresden sind, noch in deren Auftrag handeln.
  • Im Falle höherer Gewalt oder Störung des Arbeitsfriedens erlischt jegliche Verpflichtung seitens des Veranstalters zur Erfüllung von Aufträgen und zur Leistung von Schadensersatz.
  • Der Career Service behält sich das Recht vor, Veranstaltung aus triftigen Gründen anzupassen (Zeit, Ort, Inhalt) oder abzusagen. Alle bis zu diesem Zeitpunkt angemeldeten Studierenden werden zeitnah darüber informiert.

Salvatorische Klausel

Bei Unwirksamkeit einer der vorangehenden Bestimmungen bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. Die unwirksame Klausel wird in diesem Fall durch eine Bestimmung ersetzt, die wirtschaftlich und ihrer Intention nach der unwirksamen Klausel am nächsten kommt.

(Stand: September 2018)

Zu dieser Seite

Career Service Kommunikation
Letzte Änderung: 25.09.2018