Förderung von Lehr-Lern-Projekten

Foto mit einer Ideen-Tafel © Marco2811 - Fotolia Foto mit einer Ideen-Tafel © Marco2811 - Fotolia
Foto mit einer Ideen-Tafel

© Marco2811 - Fotolia

Die Realisierung von Lehr-Lern-Projekten kann gefördert werden.

Eine Förderung ist möglich im Rahmen des Projekts

BMBF-Verbundprojekt "LiT - Lehrpraxis im Transferplus".

Eine Säule des Verbundprojekts ist die jährliche Förderung hochschulübergreifender Lehr-Lern-Projekte.
Unter Lehr-Lern-Projekten sind hochschulübergreifende Vorhaben zu verstehen, die die Verbesserung der Qualität der Lehre und des Lernarrangements für die Studierenden zum Ziel haben. Durch die Unterstützung mit finanziellen Ressourcen sowie die Begleitung und Beratung Lehrender in ihren Vorhaben sollen gute Lehre gestärkt und die Weiterentwicklung von Lehre in Gang gesetzt werden.

Die Projekte, für die in hochschulübergreifenden Kooperationen Förderungen beantragt werden können, sollen Modellcharakter haben und dem Transfer und Austausch zwischen den Hochschulen in der Lehre dienen.

Ausschreibungsrichtlinien

Förderfähig sind Anträge, die als Kooperation zwischen Lehrenden einer Universität und einer Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) innerhalb einer Hochschulregion in Sachsen konzipiert sind.

Die Ausschreibungsrichtlinien werden auf den Internetseiten des Hochschuldidaktischen Zentrums Sachsen veröffentlicht.

Inhaltliche Beratung

Für eine Beratung können Sie sich an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Verbundprojekts Lehrpraxis im Transfer plus am Zentrum für Weiterbildung der TU Dresden wenden.

Weitere Informationen

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an das Hochschuldidaktische Zentrum Sachsen; Ihr Ansprechpartner ist Herr Benjamin Engbrocks, Telefon +49 341 9730026.

Aktuelle Ausschreibung

Im Zeitraum April 2017 bis März 2018 werden wieder Lehr-Lern-Projekte gefördert. Förderanträge konnten bis zum 31. August 2016 beim Hochschuldidaktischen Zentrum Leipzig eingereicht werden.

Projektarchiv

Alle Informationen zu bereits geförderten Projekten werden auf den Internetseiten des Hochschuldidaktischen Zentrums Sachsen veröffentlicht.

3 blaue Sprechblasen und der Schriftzug des Zentrums für Weiterbildung © QuantumDesign // Mandy Barnick
Name

Zentrum für Weiterbildung

Kontaktinformationen
Adresse work

Besucheradresse:

Bürogebäude Strehlener Straße 22/24, Raum 560 Strehlener Straße 22

01069 Dresden

Adresse postal

Postadresse:

Technische Universität Dresden Zentrum für Weiterbildung

01062 Dresden

work Tel.
+49 351 463-37811
fax Fax
+49 351 463-36251

Eine Förderung ist außerdem auch möglich über den

Multimediafonds der TU Dresden.

Der Multimediafonds ist ein Instrument zur Weiterentwicklung von E-Learning an der TU Dresden. Es werden Projekte gefördert, die digitale Werkzeuge zur Unterstützung von Lehr- und Lernprozessen einsetzen und damit zur nachhaltigen Qualitätssteigerung der universitären Lehre beitragen.
Das Medienzentrum der TU Dresden bewirtschaftet den Multimediafonds, informiert zur aktuellen Ausschreibung, begutachtet Projektanträge und betreut die geförderten Projekte sowohl inhaltlich als auch organisatorisch.

weitere Informationen zum Multimediafonds

Zu dieser Seite

ZfW
Letzte Änderung: 02.05.2017