Verbundprojekt Lehrpraxis im Transfer PLUS (LiT+)

Bild Setzkasten © Juliane Heidrich Bild Setzkasten © Juliane Heidrich
Bild Setzkasten

© Juliane Heidrich

Das BMBF-Verbundprojekt "Lehrpraxis im Transfer plus" (LiT+) zielt auf eine Qualitätsverbesserung der Lehre entsprechend ihrer fachspezifischen Anforderungen in den MINT-Fächern sowie in den Geistes- und Sozialwissenschaften. Darüber hinaus sollen die Hochschuldidaktik und die Mediendidaktik enger miteinander verzahnt werden.

Fachspezifische Hochschul- und Mediendidaktik an sächsischen Universitäten - Unser Service für gute Lehre

Sie möchten

  • Ihre Lehre vielfältiger gestalten?
  • mit didaktischen Herausforderungen in Ihrer Disziplin besser umgehen können?
  • gezielt digitale Medien zur Unterstützung Ihrer Lehre einsetzen?

Sie suchen

  • neue Impulse und Gestaltungsmöglichkeiten für Ihre Lehre?
  • Unterstützung bei der Gestaltung von Lehr- und Lernprozessen?
  • den Austausch zu hochschuldidaktischen Themen und Herausforderungen?

Wir bieten

Individuelle Beratung
  • Beratung zu fach- und mediendidaktischen Fragestellungen in der Hochschullehre
  • Moderation und Begleitung von kollegialen Beratungen
  • Lehrhospitationen mit professionellem Feedback
  • Beratung zu den Weiterbildungsangeboten der Verbundpartner und des Hochschuldidaktischen Zentrums Sachsen (HDS)
Workshops
  • Angebot fachbezogener Hochschul- und Mediendidaktik-Workshops
  • Konzeption und Durchführung von fakultäts- oder institutsinternen Weiterbildungsangeboten im Bereich der Hochschul- und Mediendidaktik
  • Hochschuldidaktische Qualifizierung, die sich an nationalen und internationalen Qualitätsstandards orientiert
  • Anerkennung der Workshops im Rahmen des Zertifikatsprogramms des HDS
Facharbeitskreise (FAKs)
  • Organisation und Moderation von hochschulübergreifenden Facharbeitskreisen zu fachspezifischen hochschuldidaktischen Themen
  • Einladung von Expertinnen und Experten zu hochschuldidaktischen Themen
  • Erstattung von Reisekosten
Lehr-Lern-Projekte (LLPs)
  • jährliche finanzielle Förderung von Lehr-Lern-Projekten
  • Beratung der Projektpartner von der Antragstellung bis zur Ergebnispräsentation
Vernetzung von Lehrenden
  • Auf- und Ausbau mediengestützter Vernetzung zu hochschuldidaktischen Themen
  • Sicherung und Verstetigung des hochschulübergreifenden Austauschs über Lernplattformen
Ideenwerkstatt Lehre

Gern stehen die Hochschuldidaktikerinnen des Zentrums für Weiterbildung mit ihrer Expertise zur Verfügung, um ein individuelles Programm als institutsinternes Angebot für Lehrende zum Thema Hochschuldidaktik und Lehrkompetenz zusammenzustellen und eine "Ideenwerkstatt Lehre" zu betreiben.

Weiterlesen

 

Sprechen Sie uns an!

Für weitere Informationen zu den einzelnen Angeboten wenden Sie sich bitte an unsere  Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Verbundprojekt.

Logo des BMBF-Verbundprojekts LiTplus © LiT+
Name

Verbundprojekt Lehrpraxis im Transfer PLUS

Kontaktinformationen
Adresse work

Besucheradresse:

Bürogebäude Strehlener Straße 22/24, Raum 560 Strehlener Straße 22

01069 Dresden

Adresse postal

Postadresse:

Technische Universität Dresden Zentrum für Weiterbildung
Projekt LiT Plus

01062 Dresden

work Tel.
+49 351 463-37811
fax Fax
+49 351 463-36251

Informieren Sie sich auch auf unserem Weblog LiTfasssäule über Neuigkeiten und aktuelle Angebote!

Weitere aktuelle Informationen zum BMBF-Projekt "Lehrpraxis im Transfer plus" finden Sie sowohl auf der Projektseite auf der zentralen Lernplattform OPAL als auch auf den entsprechenden Seiten des  Hochschuldidaktischen Zentrums Sachsen in Leipzig.

Zu dieser Seite

ZfW
Letzte Änderung: 10.03.2017