Dr. Walter de Back

Bild M.Sc. Walter de Back © Walter de Back

wissenschaftlicher Mitarbeiter

Name

Herr Dr. Walter de Back

work Tel.
+49 351 458-6046
fax Fax
+49 351 458-7222

Lebenslauf (eng)   Publikationen Arbeitsgruppe

Dr. Walter de Back ist Postdoc am IMB und arbeitet an der räumlich-zeitlichen Modellierung der Stammzellorganisation. An der Universität Utrecht fertigte er seine Masterarbeit im Bereich "Künstlicher Intelligenz" an. Das Thema seiner Promotion in Fach Biologie an der TU Dresden beschäftigte sich mit "Multicellular Systems Biology of Development". Walter de Back ist neben Jörn Starruß Entwickler der benutzerfreundlichen Modellierungs- und Simulationsplattform Morpheus, welche für systembiologische Erforschung von Multizellularsysteme zum Einsatz kommt. Derzeit erforscht er normale und leukämische Hämatopoese mit Hilfe räumlicher Simulationsmodelle der zellulären Dynamik im Knochenmark.

Dr. de Back konzentriert sich auf folgende Bereiche:

  • Raumbezogene mathematische und rechnerische Modellierung:
    • Hämatopoese im Knochenmark
    • Angiogenese
    • Embryogenese von Pankreas und Vaskulatur
  • Datenanalyse:
    • Charakterisierung des einzelligen Migrationsverhaltens
    • Klassifizierung der Zellformvariation
    • Parameter-Inferenz mit Bayes-Statistik
  • Software:
    • Morpheus: Open-Source-Software für multizelluläre Multi-Scale-Modellierung
Publikationen
Hinweis: Der nachfolgende Inhalt wird von einer externen Quelle eingebettet.
Links:

Privates Forschungsprofil

Zu dieser Seite

Katja Tampe
Letzte Änderung: 06.04.2017