Publikationen

2017

Buruck, G. (2017). "Mitarbeiter auf Konfliktsituationen vorbereiten". CAREkonkret, Ausgabe 11, S. 8. PDF

2016

Buruck, G., Debitz, U. & Eder B.-C. (2016). „Cinderella“ als Grundlage für die Messung physischer und psychischer Risikofaktoren. In Sichere Arbeit – Internationales Fachmagazin für Prävention in der Arbeitswelt. Ausgabe 6, S. 30-37.

Buruck, G., Dörfel, D., Kugler, J., & Brom, S. S. (2016). Enhancing well-being at work: The role of emotion regulation skills as personal resources. Journal of Occupational Health Psychology, 21(4), 480-493. doi:10.1037/ocp0000023

Paschke, L. M., Dorfel, D., Steimke, R., Trempler, I., Magrabi, A., Ludwig, V. U., . . . Walter, H. (2016). Individual differences in self-reported self-control predict successful emotion regulation. Soc Cogn Affect Neurosci, 11(8), 1193-1204. doi:10.1093/scan/nsw036

Buruck, G., Kugler, J. & Richter, P. (2016). Anzahl der Risiken und Interaktion machen den Unterschied. Psychosoziale Merkmale der Arbeit und Emotionsregulierung als Faktoren für Ängstlichkeit und Depressivität. In Praxis für Klinische Verhaltensmedizin und Rehabilitation. Pabst Verlag. 29. Jahrgang, Heft 2-2016 (98), S. 102-116.

Pohling, R., Buruck, G., Jungbauer, K.-L., & Leiter, M. (2016). Work-related Factors of Presenteeism: The Mediating Role of Mental and Physical Health. Journal of Occupational Health Psychology. Vol 21(2), Apr 2016, 220 -234. doi:10.1037/a0039670.

2015

Buruck, G., Brom, S.S., Kotte, H., & Richter, P. (2015).  Evaluierung von Gesundheitspräventionen in der stationären Altenpflege. In Badura, B., Ducki, A., Schröder, H., Klose, J. & Meyer, M. (Hrsg.), Fehlzeitenreport 2015 - Neue Wege für mehr Gesundheit - Qualitätsstandards für ein zielgruppenspezifisches Gesundheits-management. Springer Verlag. Berlin, Heidelberg.

Brom, S.S., Buruck, G., Horváth, I., Richter, P., & Leiter, M.P. (2015). Areas of worklife as predictors of occupational health – A validation study in two German samples. Burnout Research, 2, 2-3 (S. 60-70). doi:10.1016/j.burn.2015.05.001.

Horváth, I., Buruck, G. & Richter, P. (2015). Der Einfluss von Arbeitsbedingungen auf Rückenschmerzen (The influence of work characteristics on back pain). Pflegewissenschaft, 17, 1 (S. 36-45). doi: 10.3936/1248.

2014

Buruck, G., Wendsche, J., Melzer, M., Strobel, A., & Dörfel, D. (2014). Acute psychosocial stress and emotion regulation skills modulate empathic reactions to pain in others. Front Psychol, 5, 517. doi: 10.3389/fpsyg.2014.00517.

Buruck, G. & Richter, P. (2014). Regulierte Tätigkeit und emotionale Regulierung bei dialogisch-interaktiver Erwerbsarbeit. In P. Sachse & E. Ulich (Hrsg.), Psychologie menschlichen Handelns: Wissen & Denken – Wollen & Tun (S. 137-154). Pabst.

Debitz, U., Buruck, G., Mühlpfordt, S.,  Muzykorska, E., Lübbert, U., & Schmidt, H. (2014). Der Leitfaden zum Screening Gesundes Arbeiten (SGA). Physische und psychische Gefährdungen erkennen – gesünder arbeiten! Version 3.0. Dortmund: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin.

Dörfel, D., Lamke, J. P., Hummel, F., Wagner, U., Erk, S., & Walter, H. (2014). Common and differential neural networks of emotion regulation by Detachment, Reinterpretation, Distraction, and Expressive Suppression: A comparative fMRI investigation. NeuroImage, 101C, 298-309. doi: 10.1016/j.neuroimage.2014.06.051.

Horváth, I., Melzer, M., Buruck, G., Brom, S. & Richter, P. (2014). Arbeitstätigkeit und Gesundheit: zur Bedeutung eines bedingungsbezogenen ökonomischen Verfahrens. In Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit - Psychologie der Gesunden Arbeit, 18. Workshop 2014 (S. 109-112). Kröning: Asanger.

Richter, P., Buruck, G. & Debitz, U. (2014). Praktikable Instrumente zur Erfassung subjektiver Beanspruchungs- und Gesundheitsfolgen im Rahmen einer Gefährdungsbeurteilung. In Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (Hrsg.), Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung. Erfahrungen und Empfehlungen. Webanhang S. 1-33. Berlin: Erich Schmidt Verlag.

Richter, P., Buruck, G. & Debitz, U. (2014). Screening Gesundes Arbeiten - SGA. In Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (Hrsg.), Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung. Erfahrungen und Empfehlungen (S. 206-210). Berlin: Erich Schmidt Verlag.

2013

Buruck, G., Schrod, N., Horváth, I., Jungbauer, K. & Richter, P. (2013). Einfluss von psychischer Fehlbelastung und geringer Emotionsregulierung auf chronischen unspezifischen Rückenschmerz. In C.-J. Kirchner, M. Stadeler & H.-C. Scholle (Hrsg.), Prävention von arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren und Erkrankungen (S. 385-395). Bussert & Stadeler.

2012

Buruck, G., Schrod, N., Horváth, I. & Jungbauer, K. (2012). Prävention des chronischen Rückenschmerzes in der stationären Altenpflege – Interaktion von Arbeitsbelastung und Kompetenzen der Emotionsregulierung. DMW - Deutsche Medizinische Wochenschrift, 137 (S. 3). doi: 10.1055/s-0032-1323205.

2011

Buruck, G. (2011). Arbeitsstrukturelle Ursachen von Burnout – ein integrativer bedingungsbezogener Ansatz. DGUV-Forum 6 (S. 18-20). Universum–Verlag. Wiesbaden.

Richter, P., Buruck, G., Nebel, C. & Wolf, (2011). Arbeit und Gesundheit – Risiken, Ressourcen und Gestaltung. In E. Bamberg, A. Ducki & A.-M. Metz (Hrsg.), Gesundheitsförderung und Gesundheitsmanagement in der Arbeitswelt (S. 25-60).

2010

Buruck, G., Horváth, I. & Richter, P. (2010). Psychische Belastung und Muskel-Skelett-Erkrankungen in der Pflege. In R. Trimpop, G. Gericke & J. Lau (Hrsg.), Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit - sicher bei der Arbeit und unterwegs - wirksame Ansätze und neue Wege - 16. Workshop (S. 281 -285). Kröning: Asanger.

Keller, S., Buruck, G., Debitz, U. & Richter, P. (2010). Identifizierung tätigkeitsspezifischer Belastungsmuster am Arbeitsplatz. In T. Rigotti, S. Korek & K. Otto (Hrsg.), Gesund mit und ohne Arbeit (S. 203-218). Pabst Verlag.

Richter, P., Hemmann, E., Merboth, H., Fritz, S., Hänsgen, C. & Rudolf, M. (2010). FIT-Fragebogen. Erleben von Arbeitsintensität und Tätigkeitsspielraum - ein Fragebogen zur orientierenden Analyse. In: Sarges, W., Wottawa, H. & Roos, Ch. (Hrsg). Handbuch wirtschaftspsychologischer Testverfahren. Band 2: Organisationspsychologische Instrumente (S. 97-106). Lengerich: Pabst.

Zu dieser Seite

s6126982
Letzte Änderung: 07.04.2017