Gesichter hinter dem Programm

Foto Peter Kemter-Hofmann

Prof. Dr. Petra Kemter-Hofmann
Programmleitung

Prof. Kemter-Hofmann studierte und promovierte im Fach Psychologie an der TU Dresden. Sie vereint als Expertin für Personalauswahl und Personalentwicklung sowohl praktisches als auch wissenschaftliches Know-How. Als eine der Initiator/-innen von Mentoring-Maßnahmen an der TU Dresden zur Unterstützung der Studierenden beim Berufseinstieg hat sie die Programmverantwortung und -leitung des Mentoring-Programm der TU Dresden inne.

Anika © Anika Anika © Anika
Anika

© Anika

Dipl.-Psych. Anika Ihmels
Programmkoordination Mai-September 2016

Anika Ihmels studierte an der TU Dresden Psychologie und unterstützte das Mentoring-Programm bereits über 2 Jahre als studentische Hilfskraft. Seit ihrem Abschluss 2014 forscht sie im DFG-Projekt "Glass Cliff" zu Frauen in Führungspositionen. Sie ist als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Mentoring-Programm für den Programm-Ablauf, die Organisation, die Konzeption sowie die wissenschaftliche Evaluierung des Mentoring-Programms der TU Dresden verantwortlich.

Foto Karl Lenz

Prof. Dr. Karl Lenz
Beirat

Prof. Dr. Karl Lenz studierte Soziologie, Sozial- und Wirtschaftsgeschichte sowie Psychologie in München, promovierte und habilitierte in Regensburg. Als Experte für sozialwissenschaftliche Geschlechterforschung unterstützt er im Beirat die Arbeit des Mentoring-Programms der TU Dresden.

Foto Annett Birkigt

Betriebswirtin (VWA) Annett Birkigt
Beirat

Annett Birkigt studierte Betriebswirtschaftslehre und ist im Personalmanagement der Sachsenmilch AG tätig. Sie unterstützt die Arbeit des Mentoring-Programms der TU Dresden im Beirat mit ihrer Expertise im Bereich Personalentwicklung und Change-Management.

Foto Brigitte Voit

Prof. Dr. Brigitte Voit
Beirat

Brigitte Voit ist Leiterin des IPF-Instituts Makromolekulare Chemie sowie Wissenschaftliche Direktorin/Vorstand des Leibniz-Institut für Polymerforschung e.V. Dresden (IPF Dresden) und ebenso als Professorin für Organische Chemie der Polymere an der TU Dresden tätig. Ihre langjährigen Erfahrungen als Wissenschaftlerin, Führungsperson und Mentorin stellt sie dem Mentoring-Programm der TU Dresden im Beirat gewinnbringend zur Verfügung.

Foto Ronald Werner

Dr. Ronald Werner
Beirat

Ronald Werner studierte Strömungsmechanik und Thermodynamik an der TU Dresden und promovierte anschließend an der Hochschule für Verkehrswesen in Dresden. Vor dem Hintergrund des demographischen Wandels und der Fachkräftegewinnung für die sächsische Wirtschaft ist es ihm ein Anliegen, Hochschulen und Wirtschaft enger zu vernetzen. Als Leiter der Abteilung Hochschulen im Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst unterstützt er das Mentoring-Programm der TU Dresden bei der frühzeitigen Heranführung der Studierenden an die Praxis.

Zu dieser Seite

Franziska Pschera
Letzte Änderung: 30.08.2016