Abteilung Medienstrategien

Die Abteilung legt ihren Arbeitsschwerpunkt auf Lösungsansätze hinsichtlich strategisch relevanter Fragestellungen im Bildungsbereich, insbesondere für die mittel- bis langfristige Weiterentwicklung der Lehre an der TU Dresden. Denn neue Technologien erfordern neue Strategien, um sie im Hochschulalltag einzuführen und neue Denk- und Handlungsweisen bei der Organisation von Studium, Lehre und Forschung zu etablieren.

Abteilung Medienstrategien © Abt. Medienstrategien Abteilung Medienstrategien © Abt. Medienstrategien
Abteilung Medienstrategien

© Abt. Medienstrategien

Im Kontext von Digitalisierung erfolgt die wissenschaftsförderliche Vernetzung hochschulintern, hochschulextern und hochschulübergreifend. Im Auftrag des Direktors des Medienzentrums betreut die Abteilung u.a. den Arbeitskreis E-Learning der LRK Sachsen, die Bibliothekskommission sowie das Wirtschaftsnetzwerk Silicon Saxony.

Aufgabenschwerpunkte

  • Analysen der außeruniversitären eingesetzten Lehr-Lern-Technologien und -Settings sowie Ableitung von Trends für die akademische Lehre.
  • Potenzialanalysen mit Blick auf Digitalisierungstrends der Wirtschaft (Industrie 4.0), den sich wandelnden Arbeitswelten und den damit verbundenen veränderten Bedarfen und Anforderungen an eine akademische Ausbildung.
  • Adressatengerechte Kommunikation der Erkenntnisse in die Hochschule und verstärkte Initiierung einrichtungsübergreifender Innovierungsprozesse auf Basis oben genannter Informationen.

Forschungsfelder

  • Organisation der digitalisierten Hochschullehre
  • Lebenslanges Lernen, Bildungsverläufe und Bildungsbiografien
  • E-Sciences

Kontakt

Jörg Neumann © K.J. Lassig

Abteilungsleiter

Name

Herr Dr. Jörg Neumann

Medienstrategien

Organisationsname

Medienzentrum, Standort Strehlener Straße

Medienzentrum, Standort Strehlener Straße

Adresse work

Besucheradresse:

Standort Strehlener Straße, 4. OG, Raum 416 Strehlener Str. 22/24

01069 Dresden

work Tel.
+49 351 463-32902
fax Fax
+49 351 463-43170

Zu dieser Seite

Jens Schulz
Letzte Änderung: 26.09.2016