07.05.2018

SZ berichtet über aktuelle Forschung am Medienzentrum

Wir machen das alte Dresden wieder lebendig! Durch die Nutzung von Augmented Reality soll es schon bald möglich sein, auf Smartphone oder Tablet die Vergangenheit Dresdens zu erkunden. Erstellt wird ein Stadtmodell in 4-D, welches neben den räumlichen Informationen auch die Zeit einbezieht. Somit werden Veränderungen an Gebäuden nachvollziehbar und historische Entwicklungen erlebbar. Einen ausführlichen Artikel zum Forschungsprojekt verfasste die Sächsische Zeitung. Zudem ist eine Vorstellung des Vorhabens im MDR Sachsenspiegel in Planung.

Zu dieser Seite

Sabine Ellmann
Letzte Änderung: 07.05.2018