E-Teaching-Day

Sie wollen digitale Medien in Ihrer Lehre einsetzen und möchten wissen wie?
Sie nutzen bereits digitale Medien in Ihrer Lehre und möchten mehr erfahren?

Lernen Sie (mehr) über Einsatzmöglichkeiten von digitalen Medien kennen beim
2. E-Teaching-Day der TU Dresden.

  • Wann? 21.10.2016 (09:00-16:00 Uhr)
  • Wo? Hörsaalzentrum (HSZ), Bergstr. 64
 
Keynote des E-Teaching-Days 2015 © K. J. Lassig Keynote des E-Teaching-Days 2015 © K. J. Lassig
Keynote des E-Teaching-Days 2015

© K. J. Lassig

Über verschiedene Veranstaltungsformate möchten wir die Möglichkeit geben, Einblick in das Thema E-Teaching an der Technischen Universität Dresden zu gewinnen, die angebotenen Unterstützungsstrukturen kennenzulernen und in den Erfahrungsaustausch mit anderen Interessierten zu treten.

Ziel der Veranstaltung ist es, die Aktivitäten rund um das Thema digitale Medien in der Hochschullehre sichtbar und erlebbar zu machen. Darum geht es vor allem darum, dass Lehrende ihre digital gestützten Einsatzszenarien für andere Lehrende vorstellen.

Call for Poster

Wenn Sie Ihr eigenes digitales Lehr-Lern-Szenario mit einem Poster vorstellen möchten, melden Sie sich gern bei uns.

Programm am 21.10.2016

Programm als pdf herunterladen

08:30-09:00

Anmeldung

09:00-09:15

Begrüßungsworte

  • Prof. Dr. Hans Georg Krauthäuser (Prorektor für Bildung und Internationales)
  • Prof. Dr. Thomas Köhler (Direktor des Medienzentrums)
09:15-10:00

Keynote – „E-Teaching Trends und Zukunftsperspektiven im sächsischen Hochschulraum“

  • Prof. Dr. Heinz-Werner Wollersheim (Stellvertretender Sprecher des Arbeitskreises E-Learning der LRK Sachsen), Universität Leipzig
10:00-10:30

Kaffeepause

10:30-12:00

Vortragsession (Praxisbeispiele von Lehrenden)

Kurzpräsentationen und Erfahrungsaustausch

Session I

  • Dr. Antje Bornschein: Wiki und Invote in den Hydrowissenschaften
  • Dr. Helge Fischer: Kollaborative Produktion von Offenen Lernressourcen im Rahmen einer hochschulübergreifenden Seminarkooperation
  • Antonia Raida: eLearning for students by students – SUFUvet

Session II

  • Dr. Andreas Franze: Elektronische Unterstützung bei der Lehrorganisation und Prüfungsauswertung
  • Matthias Hinz & Dr. Henryk Pich: Szenarien zum E-Assessment in der Medizin – von Tablet-basierten Stationsprüfungen bis zum Internationalen Prüfungsverbund
  • Anja Swidsinski: Geisteswissenschaften digital: Lehren und Prüfen mit Wikis

Session III

  • Anne Jantos & Jenny Lerche: Flipped Classroom in den Wirtschaftswissenschaften
  • Dr. Ulrich Maschek: Im Bett bleiben und doch in der Uni sein - Vorlesung im virtuellen Klassenzimmer
  • Jana Riedel: Learning Analytics in OPAL. Welche Spuren Studierende hinterlassen und wie Sie diese für Ihre Lehre nutzen können
12:00-13:00

Markt der Möglichkeiten mit Mittagsimbiss

Posterpräsentation verschiedener E-Teaching-Projekte und entsprechender Weiterbildungsangebote
13:00-14:30

Workshopsession E-Learning an der TU Dresden: Wo führt der Weg hin?

  • E-Learning Strategie der TUD und Finanzierungsmöglichkeiten
  • Workshop zu fachspezifischen Besonderheiten des E-Learning-Einsatzes und der zukünftigen Ausrichtung
14:30-15:00

Vernissage der Workshopergebnisse bei Kaffee

15:00-16:00

E-Teaching zum Ausprobieren & Get Together

  • Demonstration aktueller Hörsaal Technik
  • Videoproduktion („MOOC-Produktion“)
  • E-Learning-Tools zum Ausprobieren (OPAL, Onyx, Magma & Co)

Anmeldung

Ihre Teilnahme ist kostenfrei. Auch Teilnehmende anderer Hochschulen sind herzlich willkommen.

Aufgrund begrenzter räumlicher Kapazitäten, bitten wir Sie um Ihre Anmeldung (Anmeldung geschlossen), auch wenn Sie vielleicht nur einzelne Veranstaltungselemente besuchen möchten.

Kontakt

Abteilungsleiterin

Name

Frau Sandra Döring M.A.

Digitales Lehren und Lernen

Organisationsname

Medienzentrum, Standort Strehlener Straße

Medienzentrum, Standort Strehlener Straße

Adresse work

Besucheradresse:

Standort Strehlener Straße, 4. OG, Raum 445 Strehlener Str. 22/24

01069 Dresden

 

Zu dieser Seite

Sina-Nadine Tegeler
Letzte Änderung: 19.10.2016